Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Radioforum Österreich
MHM

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von MHM » Mi 29. Jan 2014, 23:02

Hmm, in die Verträge zwischen Kronehit und ORS habe ich nie reingeschaut. Rabatt gibt es aber, wenn sich mehrere Programmanbieter einen Standort teilen.

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Fr 21. Feb 2014, 14:57

Aus http://www.arabella.at/oberoesterreich/ ... ndegebiet/
[...]
Ab April 2014 können Sie uns auch am Attersee empfangen:

97,8 MHz in St. Georgen
95,4 MHz Unterach am Attersee
[...]

speedy01

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von speedy01 » Fr 21. Feb 2014, 15:27

Ach Ojeh,

Naja bis April ist noch Zeit KISS JC 97,7
rauschfrei zu empfangen,mal schaun
wie sichs dann auswirkt in der Region
Steyr

Am Damberg bei Steyr kann man diese
beiden Frequenzen einwandfrei
empfangen,hoffentlich störts nicht
zu sehr.

Und zwar 89,9 LIFE Radio,
und 88,4 Kronehit gehen einwandfrei,
hin und wieder stört Blanik JC auf 88,4.

forza_viola

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von forza_viola » Sa 22. Feb 2014, 09:58

schade... :-(

Franz Brazda priv.

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Franz Brazda priv. » Fr 7. Mär 2014, 18:43

Radio Arabella hat jetzt auch für jedes Bundesland einen gesonderten InternetStream:
Radio Arabella Wien:
http://stream01.arabella-at.vss.kapper. ... listen.pls

Radio Arabella Niederoestereich:
http://stream10.arabella-at.vss.kapper. ... listen.pls

Radiio Arabella Oberösterreich:
http://stream11.arabella-at.vss.kapper. ... listen.pls

Zu finden auch unter
http://www.adxb-oe.org/adxb/UKW-Oe-Radioszene.html

LG
Franz aus Wien
ADXB-Infoservice ;)

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Fr 28. Mär 2014, 09:36

Nun ist auch der Bescheid veroeffentlicht worden.

https://www.rtr.at/de/m/KOA137813026

Interessant finde ich in diesem Bescheid, wie man unter Zugrundelegung von 66 dBuV/m statt 54 dBuV/m als notwendigen Versorgungsgrad Lounge FM aus dem Rennen geworfen hat. Denn wenn man 66 dBuV/m ansetzt, dann reicht es bei Lounge FM nicht mehr zum Anschluss an das bisherige Versorgungsgebiet (z.B. Gmunden). Man kann dann nicht mehr von einer Erweiterung des Versorgungsgebietes sprechen, ganz im Gegensatz zu Radio Arabella, die mit dem Sender Weyregg/Gahberg ein gutes Stueck naeher an St.Georgen dran sind.

Ueblicherweise sieht man ja in laendlichen Gebieten 54 dBuV/m als Mindestpegel an, waehrend man in urbanen Gebieten die 66 dBuV/m verwendet.

Nun wurde offenbar das Gebiet zwischen Attersee und Mondsee als "urbanes Gebiet" eingestuft (quasi Stadtgebiet), ganz im Gegensatz zu frueheren Ausschreibungen, wo man noch die 54 dBuV/m fuer laendliches Gebiet angesetzt hat. Als Begruendung heisst es da ganz lapidar:
Zum Einwand der ORS comm GmbH & Co KG, dass bisher bei Verfahren in dieser Region eine Mindestempfangsfeldstärke von 54 dBμV/m zugrunde gelegt wurden, kann auf die Feststellungen des Sachverständigen, die nach Ansicht der Behörde mit dem lediglich auf Behauptungen gestützten Vorbringen nicht in Zweifel zu ziehen waren, verwiesen werden, dass sich in den letzten Jahren die Grundlagen für die Beurteilung derartig geändert hätten, dass nunmehr von einer stärkeren Bebauungs auszugehen sei.
Da muessen ja die letzten Jahre massenhaft Hochhaeuser und riesige Industriegebiete aus dem Boden gewachsen sein. :D

Aber mal im Ernst: wie ist das denn z.B. auf der A1 im Bereich Seewalchen bis Aurach am Hongar? Gehen dort die Standorte St.Georgen bzw. Gmunden noch? Wir reden hier ja gerade mal von vielleicht 20km Distanz zwischen beiden Standorten. Ich habe das schon so in Erinnerung, dass sich die Sendegebiete beider Standorte ziemlich ueberschneiden, z.B. bei Life Radio.

andimik

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von andimik » Fr 28. Mär 2014, 10:08

Das ich nicht das einzig Interessante:
RTR hat geschrieben: Zur Feststellung der Störwirkung des Senders St. Georgen auf den Sender „LINZ 1 97,5 MHz“ (Programm Ö1; Österreichischer Rundfunk) sowie der Doppelversorgung mit dem Standort „UNTERACH ATTS (Ackerschneid) 95,4 MHz“ wurde am 10.08.2012 eine Messfahrt durchgeführt.

Das Messprotokoll wurde der Radio Arabella Oberösterreich GmbH & Co KG und dem betroffenen Österreichischen Rundfunk mit Schreiben vom 26.11.2012 zur Stellungnahme zugestellt.

Der Österreichische Rundfunk nahm dahingehend Stellung, dass aufgrund der Verletzung des Schutzabstandes und der daraus resultierenden zu erwartenden Störsituation keine Zustimmung zur Koordinierung erteilt werden könne. Bei einer Reduktion der Leistung auf 21 dBW werde der Koordinierungsanfrage jedoch zugestimmt.
Sprich: Der ORF (nicht die ORS) hatte was dagegen, dass 300 kHz (!) neben dem Linzer Lichtenberg ein Sender am Lichtenberg bei St. Georgen sendet.

Hier der Querschnitt zwischen Lichtenberg und Lichtenberg, sie sind 80 km auseinander.

Bild

Jassy

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Jassy » Fr 28. Mär 2014, 12:18

Meiner erfahrung nach versorgt der Sender Lichtenberg auch primär dieser Region, obwohl es auch den Gaisberg gibt. Es gibt auch genug Ecken wo der Gaisberg abgeschattet ist und Linz aushelfen muss.

andimik

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von andimik » Fr 28. Mär 2014, 16:37

Das ist schon klar, nur muss man sich über die 300 kHz Abstand schon wundern, dass man da in Wien Angst hat ...

Übrigens: Du meinst sicher Linz 1 Lichtenberg (bevor einer das falsch liest), denn es gibt - wie Hahnenkamm - ja deren 2.

Jassy

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Jassy » Fr 28. Mär 2014, 17:06

Ja sorry ich meine natürlich den Sender Linz Lichtenberg.

300kHz geht schon, nur muss der Gaisberg dort dann aushelfen und das kann er anscheinend nicht..

Man hätte lieber dieser Frequenz an der ORF geben können so dass ein Privater veranstalter dann auf die ORF Frequenz senden kann und der ORF in keinerlei weise beeinträchtet wird. Nun so weit wird es wohl nicht kommen.

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Fr 28. Mär 2014, 19:40

Weiß eigentlich wer, warum die ursprünglich anvisierte 101,5 in St. Georgen nicht realisiert wurde?

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Do 1. Mai 2014, 20:45

Mittlerweile ist der April vorbei. Sind die Frequenzen mittlerweile on-air?

speedy01

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von speedy01 » Do 1. Mai 2014, 21:48

Von der 97, 8 merkt man noch nix
oben am Damberg. Drum kann ich
auch noch nicht genau sagen ob schon
was On Air ist.

Das müsste jemand sein der aus
dieser Region ist,man kann zwar
die Frequenz 89,9 von LIFE Radio
oben gut empfangen,aber wies
bei der 97,8 ausschaut weiss ich
eben nicht,darum kann ich es nicht
genau sagen.

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Fr 2. Mai 2014, 15:52

Konnte auch noch nix feststellen. Die 97,8 wäre frei und es gibt paar Stellen, wo auf 89,9 Life Radio durchkommt, aber ich konnte nix empfangen. Unterach wäre hier besser zu empfangen, aber auf 95,4 macht mir das Kitzbühler Horn so ziemlich alle Chancen dicht.

speedy01

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von speedy01 » Fr 2. Mai 2014, 16:23

Ja eben,

Bei mir in der Region Steyr empfange ich
auf 95,4 CR 3 ist die alte bezeichnung von
Budejovice Kluk

Wenn dann Arabella drauf sendet auf 95,4
denk ich mir würde CR 3 sicher
weggedrückt,von Arabella.

Antworten