Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Radioforum Österreich
Habakukk

Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Do 17. Jan 2013, 10:32

Beschraenkt ausgeschrieben sind die beiden Frequenzen

St.Georgen/Lichtenberg 97,8 0,13kW
Unterach/Ackerschneid 95,4 0,06kW

https://www.rtr.at/de/m/koa137813001002?%28KOA=

Die KoA-Nummer deutet auf Radio Arabella Linz als Initiator hin. Damit waere auf der Autobahn ein schoener Anschluss an die 105.8 Weyregg gegeben und ab Hallwang koennte dann Radio Arabella Salzburg auf 102.5 uebernehmen. Der Empfang ist zwar via Linz 96.7 schon jetzt bis kurz vor Salzburg recht ok, hat aber schon hi und da leichte Einbrueche. Sind halt doch keine 100kW auf der 96.7 am Linzer Lichtenberg.

forza_viola

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von forza_viola » Do 17. Jan 2013, 12:27

St.Georgen/Lichtenberg 97,8 0,13kW :O

gefahr für Kiss JC?? :O

102.1

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von 102.1 » Do 17. Jan 2013, 13:07

das kann nur fuer einen bestehenden Anbieter sein, Arabella oder Lounge, oder vielleicht Welle1

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Do 17. Jan 2013, 13:13

Wie ich schon oben geschrieben habe:
Die KoA-Nummer deutet auf Radio Arabella Linz als Initiator hin.
Theoretisch koennten auch Lounge FM oder Welle 1 zum Zuge kommen, aber initiert hat diese Ausschreibung Arabella.

csap1363

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von csap1363 » Do 17. Jan 2013, 15:28

95,4 finde ich doch gewaltig nahe an Ö2 Linz/Lichtenberg, gerade von der Ackerschneid, der normalerweise ein sehr weitreichender Standort ist...

Immerhin versorgt der Lichtenberg eine gute Hälfte vom Bezirk Vöcklabruck, insbesondere auch das obere Atterseegebiet rund um Seewalchen/St. Georgen...

Besteht der ORF nicht mehr auf Schutzabständen +/- 0,4 MHz um seine bestehenden Frequenzen - oder wie kann so etwas koordiniert werden...? Aber gut, wundern tut mich nichts mehr, siehe Ausschreibung 95,2 in Salzburg...

97,8 ist zwar auch nahe an Ö1 dran, 0,3 MHz sollten aber keine Probleme mehr machen...

Auf das oben Bezogene: Die Weyregger Frequenz von Arabella ist insbesondere auf der Westautobahn unbrauchbar, da der durchwegs als Ortssender zu empfangende Bayern 5 auf Nachbarkanalbelegung liegt.

dxbruelhart

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von dxbruelhart » Do 17. Jan 2013, 17:41

Bislang ist am Südende des Attersees, also bei Unterach bzw. Weissenbach Radio Arabella auf der 96,7 wesentlich besser zu empfangen als das Freie Radio Salzkammergut. So kann ich doch hoffen, dass das FR Salzkammergut endlich mal zum Zuge kommt mit der einen der beiden Frequenzen (beide Standorte gehen da ortssendermässig).

speedy01

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von speedy01 » Do 17. Jan 2013, 17:47

Ojeh hab mir gedacht das es so mal kommt :sneg:

-

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von - » Do 17. Jan 2013, 18:56

naja 20 0khz zu trennen ist doch heute kein Problem mehr.

wie siehts denn in der Gegend mit Radio Tirol aus?
könnte mir durchaus vorstellen dass der bei Tropo noch ein Wörtchen mitzureden hat.

geht ja auch in weiten Teilen Bayerns ausgezeichnet.

ansonsten könnten die duirchaus auch auf der Burghauseer Burg ankommen, bekomme dort alles von St Georgen und Unterach /(Attersee

also hoffentlich Lounge fm

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Do 23. Jan 2014, 11:00

Kaum zu glauben: die beiden Frequenzen wurden nun laut RTR-Frequenzbuch an Radio Arabella zugeteilt.

Dafuer, dass das nur eine beschraenkte Ausschreibung war, hat sich das ganz schoen lange hingezogen. Weiss jemand, was da war? Der Bescheid wurde noch nicht veroeffentlicht.

Ich tippe mal drauf, dass auch Lounge FM Interesse hatte.

Jassy

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Jassy » Do 23. Jan 2014, 11:07

Vielleicht hat der ORF sich da wegen Linz 1 95,2 noch rein gemischt ?!

Ansonsten dürfte die Zuteilung an Arabella dort in Ordnung sein. Die 96,7 kommt im Auto zwar an, aber de KBW genügt sich nicht dem Signal, Die 96,7 dürfte zudem rund um dem Attersee von Linz aus abgeschirmt sein (Der ORF hat dort auch Füllsender, trotz Bad Ischl), so dass der Funzel von Arabella dort schon seine berechtigung hat.

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Do 23. Jan 2014, 11:21

Jassy hat geschrieben: Vielleicht hat der ORF sich da wegen Linz 1 95,2 noch rein gemischt ?!
Hat er auch, aber das wurde m.W. schon vor der Ausschreibung geklaert. Sonst haette die 97,8 wohl etwas mehr Leistung bekommen.

MHM

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von MHM » Fr 24. Jan 2014, 15:22

Ja, es wurde irgendwo ein Punkt gefunden, wo es eine Schutzabstandsverletzung zu 95,2-Lichtenberg gab. Aber das war nicht der Grund für die Verzögerung. Warum es so lange gedauert hat, ist mir indes auch unklar. Aber ich finde es schön, daß Radio Arabella den Zuschlag bekommen hat. Nach dem Rückzug aus Salzburg mußte man ja schon vorübergehend Angst haben, daß selbst die oberösterreichische Lizenz in Gefahr ist. Aber jetzt schaut es wohl doch so aus, als daß es weitergeht.

Habakukk

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von Habakukk » Fr 24. Jan 2014, 19:56

Mit Unterach kommen sie ja jetzt wieder bis an die Tore Salzburgs ran. Vielleicht kommt Arabella ja in Salzburg mal auf neuer Frequenz zurück? So im Anschluss an das oberösterreichische Versorgungsgebiet...

MHM

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von MHM » Sa 25. Jan 2014, 12:53

Das würde durchaus Sinn machen. Ganz so ohne weiteres gibt man ja nicht eine Großstadtversorgung auf. Arabella war natürlich selbst schuld, daß sie sich die sündhaft teure Högl-Frequenz haben aufschwatzen lassen - frei nach dem Motto "Teures muß auch gut sein" (ist es aber nicht immer und hier auch nicht). Nun hat Klassik Radio die 102,5 an der Backe, aber hätten sie auch viel billiger haben können. Ich denke, wenn sich für Arabella eine finanziell interessante Lösung ergibt, werden sie gegen Salzburg nicht abgeneigt sein.

delfi

Re: Ausschreibung St.Georgen 97,8 / Unterach 95,4

Beitrag von delfi » Sa 25. Jan 2014, 13:36

Weiß man überhaupt, wie viel Arabella am Högl bezahlen durfte?

Antworten