Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Radioforum Österreich
Jassy

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von Jassy »

Man hat sich am 12.12 mit Klassik Radio GmbH und am 13.12 mit Hey-U Entertainment GmbH beworben, letzteres mit Sitz in Wien.

Habakukk

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Die Frequenzen gingen an Lounge FM:
https://www.rtr.at/de/m/KOA154613001
Lounge FM ist nun laut Sesta-Homepage auf den Frequenzen in Innsbruck und Inzing auf Sendung gegangen.

andimik

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von andimik »

Kannst du mir sagen, was Sesta ist?

Habakukk

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von Habakukk »

Die "Senderbetriebs- & Standortbereitstellungs-GmbH"

http://www.sesta.at/

Das sind die, die neben der ORS die meisten Sendeanlagen in Oesterreich betreiben, v.a. in Tirol.

andimik

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von andimik »

Aha, eine Google-Suche "sesta site:at" brachte nämlich nix ...

hit24_for_ever

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von hit24_for_ever »

Die schreiben 101,1 MHz...was ist es denn nun?

hit24_for_ever

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von hit24_for_ever »

Also...ich war gestern in Innsbruck und die Inzinger Frequenz ist eindeutig 101,0 MHz...
Im Innsbrucker Stadtgebiet wird recht schnell auf 92,1 MHz gewechselt...der Empfang ist durchwegs OK auch in der Stadt.
Sie strahlen wohl auch brav TP=0 aus...mein Mercedes Command hat auf der Autobahn den Verkehrsfunk von Radio Tirol durchgestellt...

DXpediteur

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von DXpediteur »

Auf dieser Seite http://www.sesta.at steht aber auch die 101,0 drin, zumindest bei den News. Eine 101,1 habe ich dort auf Anhieb nicht finden können.

hit24_for_ever

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von hit24_for_ever »

Wurde wohl inzwischen korrigiert...

hit24_for_ever

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von hit24_for_ever »

Hallo,

habe heute auf beiden Frequenzen in Innsbruck starke Störungen der Modulation festgestellt...es handelt sich um ein relativ hochfrequentes Sirren, welches das Hören zu einer Qual macht.

Ich wollte LoungeFM telefonisch darüber informieren aber unter deren 0720er Nummer hebt niemand ab...

Habakukk

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von Habakukk »

Du kannst es alternativ auch mal bei der Sesta probieren, die die Sender betreibt:
http://www.sesta.at/kontakt.html

andimik

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von andimik »

Passt zwar nicht ganz, aber hier geht es auch um Innsbruck.

Ein deutscher Radiosender wollte nämlich in der Alpenstadt auf 103,8 MHz senden, aber liest selbst. Die RTR hält sich nur an das Gesetz.

https://www.rtr.at/de/m/KOA119315008

Franz Brazda priv.

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von Franz Brazda priv. »

andimik hat geschrieben: Passt zwar nicht ganz, aber hier geht es auch um Innsbruck.

Ein deutscher Radiosender wollte nämlich in der Alpenstadt auf 103,8 MHz senden, aber liest selbst. Die RTR hält sich nur an das Gesetz.

https://www.rtr.at/de/m/KOA119315008
Nichts gegen Klassikradio, aber aus diesen Gründen hätte Klassikradio in Tirol bzw. Salzburg auch nicht aufschalten dürfen. Also ist diese Entscheidung nicht sehr nachvollziehbar. Oder hat Klassikradio eine österr. Adresse ? LG Franz aus Wien :confused:

Habakukk

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von Habakukk »

Wobei es mich etwas wundert, denn Klassik Radio hatte sich damals in Innsbruck doch auch mit einer deuschen Gesellschaft und Hauptsitz beworben. Ich lese da auch nix von einem Studio in Innsbruck.
https://www.rtr.at/de/m/veranstalterdet ... p=Hoerfunk
https://www.rtr.at/de/m/KOA154107001/42 ... uck955.pdf

Erst dann bei der Bewerbung um Frequenzen in Salzburg wurde dann die Klassik Radio Austria GmbH gegruendet. Hat man da mal was am Gesetz geaendert?

Naja, jedenfalls muss es T-Rock halt nochmal mit einer oesterreichischen Gesellschaft und einem Studio vor Ort probieren. Cool waere es schon, ich denke, da kaeme fast wieder sowas wie das alte Radio M1-Feeling auf.

@Franz Brazda:
Fuer Salzburg musste Klassik Radio auch erst eine oesterreichische Gesellschaft gruenden. Ich hab da was im Hinterkopf, dass die aus dem gleichen Grund auch mal bei einer Ausschreibung rausgeflogen sind. In Innsbruck (Ausschreibung war einige Jahre vorher) war das offenbar noch egal. Vielleicht hat sich da was an den Bestimmungen geaendert?

andimik

Re: Neu ausgeschrieben: Innsbruck 92,1 / Inzing 101,0

Beitrag von andimik »

Ich schau mal das AMD an, vermutlich ist das wirklich geändert worden.

Antworten