Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Radioforum Österreich
wolfy2008

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von wolfy2008 » Mo 14. Nov 2011, 21:09

Kommt vielleicht ins DAB+ Testbouquet ab 2012.

102.1

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von 102.1 » Di 10. Apr 2012, 22:01

hier scheint erstmal keine Aktivitaet zu sein....

Alqaszar

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von Alqaszar » Di 10. Apr 2012, 22:54

http://www.danubeinternationalradio.com/SPLASH_PAGE.html hat geschrieben: Unfortunately - the DIR project has stalled and there are no plans to revive this direction at present.
Das war es dann wohl.

Rocet

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von Rocet » Do 19. Apr 2012, 12:23

Ja, schade. Ich hab die Abwechslung der internationalen ModeratorInnen auf Blue Danube Radio immer sehr genossen und haette gerne wieder so eine morning-show...

Etwas off-topic:

ich hab hier noch ein paar Dutzend Tonbandkassetten mit Aufnahmen von BDR-Sendungen rumliegen: Midday-Magazine, Classic-Classics, Quiz, div. 'Sonderprogramme' und sehr viel 'Globe Trotting' (mit Dana Gillespie) und Sunday-Brunch.

Wenn wer Interesse daran hat, schreibt mir eine Email unter:
test_acount001 /\T hotmail.com (vorne 1 'c' und null-null-eins)

Gruesse,
Rocet

PS: der Vollstaendigkeit halber: "Diese Sendungen sind natuerlich (c) ORF. Ich gebe die Kassetten zum Loeschen und Wiederbespielen ab".

102.1

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von 102.1 » Fr 20. Apr 2012, 09:58

Franz Brazda priv. hat geschrieben: Es wären ja die 91,3 MHz ehemals Radio Wien (Neuwaldegg) oder die 107,8 MHz (Kahlenberg) freie mögliche Frequenzen für Wien.
Generelle Frage an Hrn. Brazda:

Wenn man wollte (politische Hindernisse jetztmal zur Seite geschoben) koennte man in Wien die 107,8 noch in Betrieb nehmen?

Franz Brazda priv.

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von Franz Brazda priv. » Fr 20. Apr 2012, 21:48

Biertrinker hat geschrieben:
Franz Brazda priv. hat geschrieben: Es wären ja die 91,3 MHz ehemals Radio Wien (Neuwaldegg) oder die 107,8 MHz (Kahlenberg) freie mögliche Frequenzen für Wien.
Generelle Frage an Hrn. Brazda:

Wenn man wollte (politische Hindernisse jetztmal zur Seite geschoben) koennte man in Wien die 107,8 noch in Betrieb nehmen?
Warum nicht. Die Frequenz ist frei für einen Wiener Lokalsender. Wenn noch Radio Arabella in Traisen anstatt 107,7 eine ander Frequenz hätte, wäre eine stärkere ca. 2 kW Frequenz schon möglich.
Dass mit der Flughafenproblematik habe eh nie geglaubt, da es in Europa zu viele UKW-Sender auf dieser Frequenz gibt. Etwa in Tschechien, Ungarn, Slowenien etc.
LG
Franz aus Wien:cheers:

102.1

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von 102.1 » Fr 20. Apr 2012, 22:27

Hallo Hr. Brazda,
Danke fuer die Antwort. Was ist eigentlich mit der Frequenz in Sopron? Mussten die dann zu Gunsten von Wien weichen?

dxbruelhart

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von dxbruelhart » Do 4. Okt 2012, 09:47

Paul Hollingdale hat nun seine Radiopläne redimensioniert und startet als 4-stündiges sonntägliches Fenster jetzt als Vienna International Radio sonntäglich von 10-14 h MESZ auf Superfly 98,3:

http://www.radioszene.de/43540/wien-blu ... radio.html

Wien: Blue Danube Radio Moderator startet Vienna International Radio
Veröffentlicht am 04. Okt. 2012 von JB unter Pressemeldungen
Ehemaliger Blue Danube Radio Moderator Paul Hollingdale wieder on air in Wien

Paul Hollingdale
Das Aus von Blue Danube Radio (ORF) im Jahr 2000 ließ viele Menschen in Wien mit dem Wunsch nach einem englischsprachen Stadtsender zurück . Ein Wunsch, der Expats wie Einheimische mit Radiolegende Paul Hollingdale verbindet. Seine Stimme war es auch, die am 23. August 1979 als erste auf den Frequenzen von Blue Danube Radio zu hören war und den Startpunkt der Erfolgswelle markierte. Zwölf Jahre nach dem Ende von Blue Danube Radio haucht Paul Hollingdale dem Erfolgsrezept des Senders, das mit einer breiten Zuhörerschaft belohnt wurde, neues Leben ein.

Mit Wunschkandidat Superfly 98,3 konnten wir einen idealen Partner für den Start dieses Projekts gewinnen. Geschäftsführer Thomas Mair zeigte sich schnell überzeugt von den Vorzügen einer solchen Zusammenarbeit und der Möglichkeit das bewährte Programm von Superfly um neue Facetten zu bereichern.
Am 7. Oktober zwischen 10 und 14 Uhr wird nun erstmals das allsonntägliche Programm von Vienna International Radio auf der Frequenz von Superfly 98,3 zu hören sein. Unser abwechslungsreicher Mix, aus internationalen und lokalen Beiträgen, HörerInnenanrufen sowie der bewährte Sound von Superfly wird nicht nur bei der internationalen Community für einen entspannten Sonntag-Mittag sorgen.
Die stündlich aktualisierten Nachrichten stammen von NPR Washington DC und BBC World Service. Unsere VIR-RedakteurInnen werden in und um Wien für Sie unterwegs sein um spannende Kommentare und Reportagen einzufangen. Darüber hinaus wird das Programm auch Werbekunden die Möglichkeit bieten sich in englischsprachigen Spots an die Internationale Community und an TouristInnen zu wenden.
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zum Sendestart begrüßen dürften und hoffen Sie sind dabei wenn es heißt: „Welcome to Vienna International Radio. This is the Paul Hollingdale Sunday Show.“

102.1

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von 102.1 » Do 4. Okt 2012, 10:21

Urspruenglich war ja fuer das Projekt eine eigene Frequenz geplant.

Ich verstehe nicht, warum man sich dabei so herumzickt.

Die 98,6 waere ja in Wien noch frei und genug weit von der 98.3 entfernt und mit etwas Willen koennte man die 107,8 leistungsschwach laufen lassen....

DX-Project-Graz

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von DX-Project-Graz » Do 4. Okt 2012, 10:38

102.2 hat geschrieben: Urspruenglich war ja fuer das Projekt eine eigene Frequenz geplant.

Ich verstehe nicht, warum man sich dabei so herumzickt.

Die 98,6 waere ja in Wien noch frei und genug weit von der 98.3 entfernt und mit etwas Willen koennte man die 107,8 leistungsschwach laufen lassen....
Gib deine 107.8 endlich mal auf. Allein Sopron 107.9 wäre schon im Weg - und da gäbe es sicher Einsprüche aus Ungarn. Die Zeit ist vorbei, als die 107.8 frei war... leider!

102.1

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von 102.1 » Do 4. Okt 2012, 10:49

es waere m.E. ohnehin an der Zeit, dem ORF die 94.7 zu entziehen und fuer ein solches Projekt freizugeben.
In der heutigen Zeit gibt es fuer diese Nutzung kein fuer mich verstaendliches Argument.

delfi

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von delfi » Do 4. Okt 2012, 11:04

Wie stark kommt die 107,9 in Wien an? Sollte eine 107,8 in Wien belegt werden, braucht die ja nur schwach genug zu sein, sodass die gegenseitigen Beeinflussungen kurz vor der Grenze nach Ungarn aufhören.
Wäre bei uns ja so nicht das erste mal gemacht worden.

102.1

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von 102.1 » Do 4. Okt 2012, 12:08

delfi hat geschrieben: Wie stark kommt die 107,9 in Wien an? Sollte eine 107,8 in Wien belegt werden, braucht die ja nur schwach genug zu sein, sodass die gegenseitigen Beeinflussungen kurz vor der Grenze nach Ungarn aufhören.
Wäre bei uns ja so nicht das erste mal gemacht worden.
Ist im Prinzip auch meine Meinung. Nur wenn man Vielfalt im Radio vom Grundsatz her ablehnt, gibts halt immer Argumente dagegen.

delfi

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von delfi » Do 4. Okt 2012, 14:01

Ja die Vielfalt im Radio... In grauer Vorzeit, als es noch keinen Privatfunk bei uns gab, hatte ich bei mir zu Hause auf UKW ganz normal auf UKW 42 verschiedene Radioprogramme ständig. Waren am Hi-Fi-Tuner auch abgespeichert. Von dieser gut hörbaren Vielfalt bin ich inzwischen weit entfernt. Und: sie wird immer kleiner.

forza_viola

Re: Danube International Radio präsentiert sich und ist Blue Danube Radio 2.0

Beitrag von forza_viola » Do 4. Okt 2012, 18:39

Die 98,6 ist wieder so eine Sache wie die 107,3 von Stephansdom. Hier würde die 98,5 von Europa 2 stören.

Antworten