(Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Radioforum Österreich
Jassy

Re: (Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Beitrag von Jassy » Mo 4. Sep 2017, 15:29

Ich dachte dass Frequenzaufschaltungen in Italien nicht so einfach gingen.. Wie hat man das ganze nun doch rechtlich gemacht? Über die Radio Padania konstruktion?

Peter_P.

Re: (Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Beitrag von Peter_P. » Sa 9. Sep 2017, 23:11

Ich nehme mal an, über die Möglichkeit, dass die Gemeinde (Tarvis) die Frequenz beantragt hat und sie "RDS" nun mit deren Einverständnis bespielt.

Die "Radio Padania Konstruktion" gilt meines Wissens für die "Radio Freccia Konstruktion" ;)

Habakukk

Re: (Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Beitrag von Habakukk » Do 5. Okt 2017, 09:14

Die 107,9 ist nun auch im AGCOM-Verzeichnis aufgetaucht. Demzufolge sendet RDS vom Monte Prisnig mit 500W vertikal, Hauptstrahlungsrichtung wäre so grob 0-90 Grad.

DX-Project-Graz

Re: (Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Beitrag von DX-Project-Graz » Do 5. Okt 2017, 09:21

Habakukk hat geschrieben: Die 107,9 ist nun auch im AGCOM-Verzeichnis aufgetaucht. Demzufolge sendet RDS vom Monte Prisnig mit 500W vertikal, Hauptstrahlungsrichtung wäre so grob 0-90 Grad.
Ja das klingt sehr realistisch!

RTL 102.5 Fan

Re: (Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Beitrag von RTL 102.5 Fan » So 12. Nov 2017, 18:24

Als ich in Kärnten war, habe ich die 107,90 etwas getestet, sie verhält sich ähnlich wie die 98,10 von Virgin und ist jetzt nicht soo gut empfangbar.

In Villach selbst ist die Frequenz stark verrauscht und nicht unbedingt zum dauerhaften Hören geeignet, auch wenn es Stellen gibt, wo es einigermaßen gut geht. Natürlich ist das ganze etwas anders im Osten und auf der Autobahn A2, hier geht's sehr gut, Richtung Klagenfurt ist es dann bald wieder vorbei, auch weil dann einfach Slowenien zu stark wird.

Die AKtivierung der Frequenz wird wohl - wie bereits von einigen geschrieben - mithilfe der Gemeinde passiert sein und reiht sich in einen generellen Netzausbau von RDS ein, derzeit gibt's viele neue Frequenzen (die meisten aufgekauft von kleinen Lokalsendern) in der Toscana, in der Lombardei und im Piemont. Demnächst soll was im Veneto folgen, wo gleich eine Serie von Frquenzen übernommen wird von einem Lokalsender. Es darf gespannt sein, ob die Tochterstations Discoradio und Dimensione Suono 2 dabei auch wieder profitieren - bei Discoradio würde es mich freuen.

andimik
Beiträge: 210
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: (Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Beitrag von andimik » Mi 31. Okt 2018, 12:49

Der Umsetzer in Tarvis hat statt RAI Radio Trst A auf 99,9 MHz wieder einmal Virgin Radio übertragen inklusive RDS. Das kommt immer dann vor, wenn der Ballempfamg aufgrund eines Sendeausfalls die benachbarten Frequenzen lockt.

Ist aber wieder behoben.

andimik
Beiträge: 210
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: (Große) Änderung(en)aus Tarvisio (I): Radio Deejay & seine Frequenzwechsel

Beitrag von andimik » Mo 12. Nov 2018, 18:22

Problem von 99,9 ist wieder da.

Ironie an:
Man stelle sich das in Österreich vor: Ö3 überträgt Kronehit aus Versehen ...
Ironie aus.

Seit mindestens Ende Juli ist auf der 94,2 von RAI Radio 2 nur ein Leerträger. In Österreich wäre in ca. 20 Monaten die Frequenz entzogen worden ...

Antworten