DVB-T2 in Österreich

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 448
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Do 10. Jan 2019, 23:34

ATV2 strahlt gerade aus Versehen einen Film im falschen Format aus. Statt wie sonst in 16:9 formatfüllend ist es 4:3, es gibt links und rechts Balken und das Bild ist gestaucht (Eierköpfe).

Das kommt eigentlich recht selten vor.
Zuletzt geändert von andimik am Fr 11. Jan 2019, 07:12, insgesamt 1-mal geändert.

Reinhard Macho
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Fr 11. Jan 2019, 00:11

das Habe ich auch gerade bemerkt.

Delfi
Beiträge: 63
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Delfi » Di 15. Jan 2019, 23:00

SimpliTV nutzt jetzt zur Ausspielung von SRF1 nicht mehr das schweizer DVB-T-Signal. Die DVB-T-Einblendung unter dem Logo ist weg. In der Schweiz wird sie aber via DVB-T nach wie vor dauerhaft eingeblendet.

wolfgangF
Beiträge: 50
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von wolfgangF » Mi 16. Jan 2019, 12:39

Auf welchen Rechtsgrundlagen werden eigentlich die ORF-Sender in der Schweiz und die SRG-Sender in Österreich im Kabel verbreitet? Beide Anstalten machen doch ein Riesentheater, wenn es um die Weiterverbreitung auch nur im grenznahen deutschen Kabel geht. Es wird doch immer argumentiert, dass man die Senderechte nur für das eigene Land besitzt.

andimik
Beiträge: 448
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Mi 16. Jan 2019, 13:56

Das geht in Österreich nur, weil sich eine Gesellschaft drum kümmert

> Die Weitersenderechte für das
Programm „SRF zwei“ werden von der Verwertungsgesellschaft Rundfunk wahrgenommen.

https://www.rtr.at/de/m/KOA425514016

Gilt natürlich auch für das erste Programm.

wolfgangF
Beiträge: 50
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von wolfgangF » Mi 16. Jan 2019, 22:34

Danke, :spos:

Es ist mir trotzdem nicht verständlich, wieso hier offenkundig recht großzügig (nämlich landesweit) wechselseitig die Weiterverbreitung genehmigt wird. ORF HD ist doch im Schweizer Kabel auch drin, obwohl es doch nur in Österreich verfügbar sein sollte. Und umgekehrt ist auch SRF HD eigentlich nur für (Auslands-) Schweizer zugänglich.

Delfi
Beiträge: 63
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Delfi » Mi 16. Jan 2019, 23:28

Dass die Programmveranstalter Geld dafür bekommen, davon dürfen wir ausgehen. Wird nicht weniger als eine zusätzliche Einnahmequelle sein.

Zwölf
Beiträge: 32
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 13:03

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Zwölf » Sa 2. Feb 2019, 14:37

Was aber nicht die Frage löst, weshalb nicht auch Vodafone Kabel oder FreenetTV ORF und SRF für ihre Angebote dazukaufen... Gerade bei FreenetTV verstehe ich das nicht so recht; da bleibt man hinter den eigenen Erwartungen zurück, bemüht sich dann aber auch nicht ein Alleinstellungsmerkmal zu finden. Aber gut, ist OT hier.

Anderes Thema: Ich suche gerade nach einem Receiver mit dem sich sowohl SimpliTV als auch deutsche ö.r. T2-Programme schauen und aufnehmen lassen, da mein bisher genutzter Dyon Hunter leider langsam den Geist aufzugeben scheint. Im Internet habe ich bislang nur vom UFT-931 von Kathrein gelesen der noch in Frage kommen soll. Allerdings hat der auch sehr viele negative Bewertungen (stürzt häufig ab, Programmvorschau nur für 2 Tage, Aufnahmen funktionieren nicht immer zuverlässlich, wird sehr heiß,...) Ich war eigentlich mit dem Hunter schon nicht ganz zufrieden, aber das hört sich ja noch mieser an. Hat jemand das Gerät und weiß, ob es inzwischen vlt. Softwareupdates gab die die Probleme oder zumindest einige davon behoben haben? Oder kennt jemand ein anderes Gerät? (eines das aber auch nicht so viel wie ein neuer Fernseher kostet)

VillachDX
Beiträge: 88
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von VillachDX » Sa 2. Feb 2019, 17:55

Vielleicht ist die DreamBox DM525 HD 1x DVB-C/T2 etwas für dich?

Zwölf
Beiträge: 32
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 13:03

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Zwölf » Sa 2. Feb 2019, 20:21

Hast du Erfahrung mit dem Gerät? In einigen Bewertungen liest man ja, dass die häufig abstürzen würde.

Ich habe jetzt auch noch ein paar andere Boxen gefunden, aber wenn man sich die Bewertungen durchließt ist es nur noch die Suche nach dem kleinsten Übel. Warum gibt's denn keine Boxen die einfach nur so funktionieren wie man sich das vorstellt? Ich würde ja gerne Boxen hinsichtlich irgendwelcher tollen Funktionen vergleichen, stattdessen muss ich erforschen welche Geräte bei den Basics die wenigsten Fehler haben...

VillachDX
Beiträge: 88
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von VillachDX » Sa 2. Feb 2019, 20:57

Zwölf hat geschrieben:
Sa 2. Feb 2019, 20:21
Hast du Erfahrung mit dem Gerät?
Nein.
Aber bei diesem Gerät muss man die Software selbst installieren. Erfahrung mit Linux könnte dabei nicht schaden ...

VillachDX
Beiträge: 88
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von VillachDX » So 3. Feb 2019, 09:05

Und vom DigiPal T2 IR gibt es anscheinend inzwischen ein Modell für simpliTV.

https://geizhals.at/technisat-digipal-t ... 16260.html

https://www.technisat.com/de_AT/Technis ... duct=22144

Zwölf
Beiträge: 32
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 13:03

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Zwölf » So 3. Feb 2019, 10:22

Mit Linux habe ich bislang kaum Erfahrung. Auf eine Bastlerbox, die dann am Ende möglicher Weise nicht wirklich funktioniert habe ich eigentlich keine Lust - v.a. nicht, wenn das Ding auch noch 100€ kostet...

Den Digipal IR würde ich eigentlich gerne nehmen weil TechniSat ja noch ein recht zuverlässlicher Hersteller sein soll, aber leider hat der keine Aufnahmefunktion.

Radio Fan
Beiträge: 254
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Radio Fan » So 3. Feb 2019, 11:11

Zwölf hat geschrieben:
So 3. Feb 2019, 10:22
Den Digipal IR würde ich eigentlich gerne nehmen weil TechniSat ja noch ein recht zuverlässlicher Hersteller sein soll, aber leider hat der keine Aufnahmefunktion.
Technisat produziert auch ein Modell DigiPal T2 DVR mit Aufnahmefunktion aber ohne inkludiertem Simpli TV.

VillachDX
Beiträge: 88
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von VillachDX » So 3. Feb 2019, 13:03

Zwölf hat geschrieben:
So 3. Feb 2019, 10:22
Den Digipal IR würde ich eigentlich gerne nehmen weil TechniSat ja noch ein recht zuverlässlicher Hersteller sein soll, aber leider hat der keine Aufnahmefunktion.
Bei einem Preis von € 100,- ist das unverständlich. Das ist eine Softwarefunktion die es bereits gibt. Diese müsste TechniSat nur aktivieren.

Antworten