DVB-T2 in Österreich

Radioforum Österreich
INGBEAN

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von INGBEAN » Fr 4. Mai 2018, 17:00

Hallo!

Im MUX F wird nun ebenfalls FEC 2/3 verwendet!
Dies bedeutet eine maximale Netto-Bitrate von 27,5 MBit/s.

LG INGBEAN

andimik

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 4. Mai 2018, 18:51

Ja, kann ich bestätigen.

Nur ist das sinnlos, die ORS muss früher oder später eh das GI erhöhen wegen den Wechseln auf niedrigeren Kanälen.

Zwölf

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Zwölf » Fr 4. Mai 2018, 19:30

andimik hat geschrieben: Ja, kann ich bestätigen.

Nur ist das sinnlos, die ORS muss früher oder später eh das GI erhöhen wegen den Wechseln auf niedrigeren Kanälen.
Wobei ein Wechsel auf niedrigere Kanäle nicht zwangsläufig größere SFNs bedeutet. In Deutschland ist es eher die Ausnahme, wenn sich ein SFN durch die Kanalwechsel vergrößert.
Im Westen hat man bei der Umstellung des Mux-A schon mal einige Kanäle frei geschaufelt, die jetzt für Mux C, E und F (B und D senden auf keinen hohen Kanälen) verwendet werden könnten. Teilweise werden auch ausländische Kanäle nach Österreich wandern. (Für Vorarlberg ist glaub der K22 aus BaWü im Gespräch)

andimik

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Mi 30. Mai 2018, 13:02

Anscheinend sendet Schau TV in Wien nun in HD.

Leider ist der letzte erfolgreiche Snapshot vom Oktober.

http://www.digitalbitrate.com/dtv.php?m ... =0&lang=fr

Vermutlich, weil er nie neu konfiguriert wurde.

Ist Ö24 jetzt auch in HD?

Reinhard Macho

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Mi 30. Mai 2018, 13:35

Schau TV Sendet Schon seit Wochen in HD wenn ich mich jetzt nicht Täusche seit März oder April aber auch Über SAT wird in HD gesendet.

andimik

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Mo 25. Jun 2018, 16:31

Überraschung in der BNetzA

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1471253

Eine neue Frequenz für den Mux C am Dobratsch, aber nicht vom Großsender. Der Standort heißt Nötsch 2, aber die Koordinaten sind eindeutig nicht in Nötsch (die Gemeinde am Fuße des Berges), sondern am Dobratsch.

https://goo.gl/maps/V89Pg3iyTvj

Ist ist auch kein SFN mit der Petzen, die Versorgung ist nur das Gailtal Richtung Hermagor und sonst nix.
Es kann sein, dass ich in 7 km keine Chance hab trotz Sichtverbindung. Und die Leute in Tarvis werden weiterhin auf K34 die RAI empfangen.

Bekloppter kann man Frequenzen nicht planen :mad:

Dort ist (glaub ich) ein Amateurfunkrelais. Im Hintergrund ist die Wetterstation zu sehen.

400 W und der Standort bedeutet, dass der Betreiber weiterhin in Kärntner Hand bleibt und nicht in Wiener.

Satliebhaber

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Satliebhaber » Do 12. Jul 2018, 12:45

Ja da ist ein Amateurfunkrelais; 438.900 FM und DMR (Brandmeister Netz).

Nur so nebenbei: Wer sich für Amateurfunk DMR interessiert: http://ham-dmr.at

Austria MV

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Austria MV » Do 12. Jul 2018, 17:39

Habe mal wieder meine Dachboden Antenne angesteckt und getestet.
Vor kurzem war mal Mittags ein Ausfall der Österreich Programme über Satelit wegen Gewitter.

ORF1 und 2 in SD ATV und ATV2 laufen noch sowie von Linz DORF TV WT1 u. LT1

Tschechien CT sport HD T2 sendet scheinbar mit HEVC oder Irre ich mich da?
Auf dem Laptop und Astrometa Stick habe ich ruckler drinnen. Auf einem 4K TV läufts flüssig.

Unbekannter_DAB_Fan

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Unbekannter_DAB_Fan » Mi 1. Aug 2018, 14:00

Unbekannter_DAB_Fan hat geschrieben: Mit padtv unter Android sind jetzt 0 Programme empfangbar, weil es mit gemischten MUXen (verschlüsselt/unverschlüsselt) nicht klarkommt.
Mit der neuesten Version am neuen Smartphone funktioniert jetzt auch simpliTV. Anscheinend haben die Chinesen bei der Software endlich nachgebessert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Grundsätzlich kann man damit in Österreich jetzt via DVB-T2 am Smartphone Radiohören. Aber der Akkuverbrauch ist hoch und die Tonqualität könnte besser sein ...

DIDA

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von DIDA » Fr 3. Aug 2018, 11:47

Austria MV hat geschrieben: Habe mal wieder meine Dachboden Antenne angesteckt und getestet.
Vor kurzem war mal Mittags ein Ausfall der Österreich Programme über Satelit wegen Gewitter.

ORF1 und 2 in SD ATV und ATV2 laufen noch sowie von Linz DORF TV WT1 u. LT1

Tschechien CT sport HD T2 sendet scheinbar mit HEVC oder Irre ich mich da?
.
Du irrst nicht, mir gehts auch so, kein Video nur Audio !

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Do 6. Sep 2018, 13:38

Wozu sendet Mux C Planai nun in T2 mit 24 MBit und diesen Parametern?

Das würde nur Sinn machen, wenn es mehr als die derzeitigen 2 Programme sind.

https://www.rtr.at/de/m/KOA422318007

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Sa 8. Sep 2018, 17:39

Auch Mux B, D und E haben nun 2/3!

Austria MV
Beiträge: 53
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Austria MV » Mi 3. Okt 2018, 07:40

WT1 Das ist einer der 3 Freien Sender auf Kanal 44 von Linz Sendet seit gestern nur ein Standbild.

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Di 13. Nov 2018, 08:53

Man plant, den betroffenen Sendebetreibern (vor allem Private in NÖ, OÖ sowie ORS) die Kosten für die Räumung und Umkoordinierung wegen der Digitalen Dividende II zu erstatten:

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... ndex.shtml

Es geht um 3,55 Mio EUR. Gar nicht einmal so wenig.

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XX ... 708781.pdf
(Seite 79)

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Mi 14. Nov 2018, 12:32

Noch ein Nachtrag

Mux A und B dürfen in den genannten Regionen weitersenden

https://www.rtr.at/de/m/KOA420018007

Antworten