DVB-T2 in Österreich

Radioforum Österreich
INGBEAN
Beiträge: 17
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:00

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von INGBEAN » So 24. Feb 2019, 19:30

Hallo!

Laut RTR wurde im "MUX C - Großraum Linz" die Coderate von 3/4 auf 2/3 geändert.
Der Bescheid ist unter https://www.rtr.at/de/m/KOA421519001 zu finden.

Unten sind die aktuellen Screenshots von CrazyScan2 und TransEdit angehängt.
MUX C (2019-02-24, 658 MHz).png
MUX C - CrazyScan2
MUX C (2019-02-24, TransEdit).png
MUX C - TransEdit
Die Netto-Bitrate des MUX ist unverändert bei 27,5 Mbps.
Zum Vergleich sind die "alten" Werte vom 27.12.2018 auf viewtopic.php?f=8&t=52129&start=2490#p1480883 ersichtlich.

LG INGBEAN

andimik
Beiträge: 645
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » So 24. Feb 2019, 21:30

Danke! Hast du dafür eine Erklärung, dass sich die Bitrate nicht geändert hat?

Austria MV
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Austria MV » So 24. Feb 2019, 22:06

Früher lief LT1 und Dorf TV auch gerade an der Antenne die nach Tschechien zeigt auch gerade noch.
Seit der Aufschaltung der zusätzlichen Programme brauch es die nach Linz ausgerichtete Antenne.
Wenns nicht am Sender liegt könnten es die Sendeparameter wie auch Fehlerschutz sein ...?

manfredp
Beiträge: 11
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:15

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von manfredp » Do 28. Feb 2019, 12:52

Vor geraumer Zeit habe ich mal eine Aktualisierung der Österreich-Sendertabelle angeregt. Leider ist bis heute noch nicht viel passiert.
So sind z.B. Lech am Arlberg/Rüfikopf auf E34, Ehrwald 1 Zugspitze auf E24 schon länger umgestellt. In Salzburg ist immer noch Mux A in DVB-T gelistet, genauso Oberösterreich, um nur einige zu nennen.
Könnte sich jemand einmal der Tabelle annehmen? Die Sendertabelle war einmal die Referenz, wenn es um Kanalangaben und Standorte ging.
Oder ist simpliTV derart unbeliebt, daß niemand mehr die Tabelle aktualisieren will?

Reinhard Macho
Beiträge: 203
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Do 7. Mär 2019, 18:14

Ich habe gerade bemerkt das Radio Ö24 nicht mehr auf DVB-T2 Übertragen wird.

andimik
Beiträge: 645
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Do 7. Mär 2019, 20:21

Tatsächlich! Danke für die Meldung.

Auf Mux F sind nun 2,5 MBit frei, auf Mux E 2,2 MBit, Mux D 2,6 MBit, Mux A TKV 2,3 MBit, einzig auf Mux B sind "nur" 1,7 MBit frei. Ich verstehe nicht, warum man die Nullbytes nicht in die Qualität der SimpliTV Programme steckt.
Dateianhänge
aut_muxf_20190307.csv
(2.64 KiB) 4-mal heruntergeladen
aut_muxd_20190307.csv
(2.76 KiB) 2-mal heruntergeladen
aut_muxe_20190307.csv
(2.91 KiB) 2-mal heruntergeladen
aut_muxa_vtk_20190307.csv
(2.14 KiB) 2-mal heruntergeladen
aut_muxb_20190307.csv
(2.42 KiB) 2-mal heruntergeladen

Austria MV
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Austria MV » Do 7. Mär 2019, 22:44

Mit HEVC könnte man die Bildqualität noch mehr verbessern, nur sind die ganzen S-Boxen dann für den Müll.

Austria MV
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Austria MV » Fr 8. Mär 2019, 05:43

Kronehit scheint es auch nicht mehr in T2 zu geben. War ja sowiso verschlüsselt und dürfte niemanden abgehen ?
Reinhard Macho hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 18:14
Ich habe gerade bemerkt das Radio Ö24 nicht mehr auf DVB-T2 Übertragen wird.

andimik
Beiträge: 645
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 8. Mär 2019, 07:01

Kann ich NICHT bestätigen. Kronehit ist weiterhin über Mux F zu hören. Gerade überprüft.

INGBEAN
Beiträge: 17
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:00

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von INGBEAN » Fr 8. Mär 2019, 08:00

Reinhard Macho hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 18:14
Ich habe gerade bemerkt das Radio Ö24 nicht mehr auf DVB-T2 Übertragen wird.
Genau, laut http://www.digitalbitrate.com/dtv.php?m ... =0&lang=en wurde zwischen 14.01 Uhr und 16.31 Uhr abgeschaltet.
In der simpliTV-Senderliste ist Radio Ö24 ebenfalls nicht mehr zu finden.
Quelle: https://www.simplitv.at/fileadmin/user_ ... ntenne.pdf

LG INGBEAN

andimik
Beiträge: 645
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 8. Mär 2019, 08:20

Es muss also demnächst ein Bescheid kommen, so ungefähr wie: "mit dem Wegfall von Ö24 wird weiterhin dem Gesetz entsprochen"

Copperheart
Beiträge: 3
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:09

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Copperheart » Mi 13. Mär 2019, 14:04

Hallo,
Gibt es eigentlich noch immer keinen Ausweichkanal für den K55 vom Gaisberg? Muss der nicht bald umziehen wegen Mobilfunk?

andimik
Beiträge: 645
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Di 19. Mär 2019, 15:09

Darauf hätten wir doch glatt vergessen. Alle zwei Jahre muss die ORS eine Genehmigung einholen, um Mux A weiterhin zu verschlüsseln.

Im PDF auf https://www.rtr.at/de/m/KOA420018024 sind die Nutzerzahlen bekannt geworden. Über 400.000 sind registriert, 100.000 haben ein Abo. Ob die in den 400.000 sind, steht nicht.

Und offensichtlich werden ORF eins und ORF 2 weiterhin in SD unverschlüsselt senden (OHNE GEWÄHR!!!) Das steht indirekt so da, weil es beim Programmangebot keine Änderungen geben soll.

Sollte eine Zeitschrift oder ein Mediendienst das lesen, bitte selbst nachforschen. Mein Posting gilt nicht als Quelle!

INGBEAN
Beiträge: 17
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:00

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von INGBEAN » Di 19. Mär 2019, 18:41

Hallo!

Die Räumung des 700 MHz-Bandes wurde heute im Westen Österreichs fortgesetzt.

"Frequenzumstellung in Vorarlberg und Tirol-Ost:
Aufgrund behördlicher Vorgaben erfolgte am 19. März 2019 ein Kanal- und Frequenzwechsel in Vorarlberg (ab 10:00 Uhr) und Tirol-Ost (ab 14:00 Uhr)."

Folgende Kanaländerungen führte man durch.
Bregenz 1 - Pfänder, Bregenz 2 - Lauterach und Feldkirch - Vorderälpele: MUX E von K59 auf K25, MUX F von K42 auf K22.
Bregenz 1 - Pfänder: MUX C von K55 auf K41.
Kufstein - Kitzbüheler Horn: MUX F von K22 auf K42.

Quellen:
https://www.simplitv.at/suchlauf/
https://www.simplitv.at/fileadmin/user_ ... ntenne.pdf
https://www.ors.at/fileadmin/user_uploa ... -03-19.pdf

LG INGBEAN

INGBEAN
Beiträge: 17
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:00

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von INGBEAN » Di 19. Mär 2019, 19:00

Copperheart hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 14:04
Gibt es eigentlich noch immer keinen Ausweichkanal für den K55 vom Gaisberg? Muss der nicht bald umziehen wegen Mobilfunk?
Hallo Copperheart!

Sowohl SALZBURG - Gaisberg als auch BAD ISCHL - Katrin werden auf den Kanal 42 wechseln.
Kanal 42 war bis vorige Woche von den Sendeanlagen Hohe Linie/Hoher Bogen belegt.
Wie meinem oberen Post zu entnehmen ist, stellte die ORS heute KUFSTEIN - Kitzbüheler Horn auf K42 um.

Bleibt noch die Frage offen, wann man Gaisberg und Katrin auf die endgültige Frequenz umschaltet.
Ich kenne die Planungen der ORS zwar nicht - denke aber, dass es nicht mehr lange dauern wird.

LG INGBEAN

Antworten