DVB-T2 in Österreich

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 306
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Do 10. Jan 2019, 23:34

ATV2 strahlt gerade aus Versehen einen Film im falschen Format aus. Statt wie sonst in 16:9 formatfüllend ist es 4:3, es gibt links und rechts Balken und das Bild ist gestaucht (Eierköpfe).

Das kommt eigentlich recht selten vor.
Zuletzt geändert von andimik am Fr 11. Jan 2019, 07:12, insgesamt 1-mal geändert.

Reinhard Macho
Beiträge: 49
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Fr 11. Jan 2019, 00:11

das Habe ich auch gerade bemerkt.

Delfi
Beiträge: 33
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Delfi » Di 15. Jan 2019, 23:00

SimpliTV nutzt jetzt zur Ausspielung von SRF1 nicht mehr das schweizer DVB-T-Signal. Die DVB-T-Einblendung unter dem Logo ist weg. In der Schweiz wird sie aber via DVB-T nach wie vor dauerhaft eingeblendet.

wolfgangF
Beiträge: 43
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von wolfgangF » Mi 16. Jan 2019, 12:39

Auf welchen Rechtsgrundlagen werden eigentlich die ORF-Sender in der Schweiz und die SRG-Sender in Österreich im Kabel verbreitet? Beide Anstalten machen doch ein Riesentheater, wenn es um die Weiterverbreitung auch nur im grenznahen deutschen Kabel geht. Es wird doch immer argumentiert, dass man die Senderechte nur für das eigene Land besitzt.

andimik
Beiträge: 306
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von andimik » Mi 16. Jan 2019, 13:56

Das geht in Österreich nur, weil sich eine Gesellschaft drum kümmert

> Die Weitersenderechte für das
Programm „SRF zwei“ werden von der Verwertungsgesellschaft Rundfunk wahrgenommen.

https://www.rtr.at/de/m/KOA425514016

Gilt natürlich auch für das erste Programm.

wolfgangF
Beiträge: 43
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von wolfgangF » Mi 16. Jan 2019, 22:34

Danke, :spos:

Es ist mir trotzdem nicht verständlich, wieso hier offenkundig recht großzügig (nämlich landesweit) wechselseitig die Weiterverbreitung genehmigt wird. ORF HD ist doch im Schweizer Kabel auch drin, obwohl es doch nur in Österreich verfügbar sein sollte. Und umgekehrt ist auch SRF HD eigentlich nur für (Auslands-) Schweizer zugänglich.

Delfi
Beiträge: 33
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DVB-T2 in Österreich

Beitrag von Delfi » Mi 16. Jan 2019, 23:28

Dass die Programmveranstalter Geld dafür bekommen, davon dürfen wir ausgehen. Wird nicht weniger als eine zusätzliche Einnahmequelle sein.

Antworten