ORF 2 Europe

Radioforum Österreich
Sebastian Dohrmann

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Sebastian Dohrmann » Mi 9. Okt 2013, 21:25

Ging es hier nicht um ORF 2 Europe?

DigiAndi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von DigiAndi » Mi 9. Okt 2013, 22:20

Rheinländer hat geschrieben:Der receiver empfängt doch, also weiß der sat doch wo der receiver steht, halt nur ungefähr. Ein Garmin dakota 20 das ich habe GPS gerät empfängt doch auch nur, und man weis wo man ist.
TV-/Radio-Broadcast ist aber kein GPS... :rolleyes:

DX-Fritz

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von DX-Fritz » Mi 9. Okt 2013, 22:55

Der ORF ist doch seinerzeit (vor gefühlt 20 Jahren) von den deutschen Privatsendern mehr oder weniger gezwungen worden, seine Ausstrahlungen zu verschlüsseln, da oft zeitgleich dieselben Spielfilme liefen. Bei den Privaten liefen sie natürlich mit Werbepausen und in ORF 1 ohne Werbung, weshalb jeder der konnte, sich diese Filme bevorzugt im ORF 1 anschaute. Dass dies den Privaten nicht gefallen konnte, ist natürlich klar. Was mir jedoch nicht klar ist, warum der ORF diese Filme immer zum exakt gleichen Zeitpunkt ausstrahlte wie die Privaten. Wollte er zu den Privaten in Konkurrenz treten oder gab es einen anderen Grund?

DigiAndi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von DigiAndi » Mi 9. Okt 2013, 23:00

DX-Fritz hat geschrieben:Was mir jedoch nicht klar ist, warum der ORF diese Filme immer zum exakt gleichen Zeitpunkt ausstrahlte wie die Privaten. Wollte er zu den Privaten in Konkurrenz treten oder gab es einen anderen Grund?
Die parallele Ausstrahlung gehörte zum Deal.

delfi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von delfi » Do 10. Okt 2013, 07:46

Zitat:
Wollte er zu den Privaten in Konkurrenz treten oder gab es einen anderen Grund?


Der Grund ist ganz einfach. Der Zeiler, damaliger ORF-Boss, wollte halt nicht, dass die Österreicher die attraktiven Filme schon einen Tag zuvor bei den Deutschen und dann nicht mehr beim ORF ansehen.

andimik

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von andimik » Do 10. Okt 2013, 09:38

Gibt es bei Filmen einen frühestmöglichen Zeitpunkt, an dem ein Film gesendet werden darf? Das könnte auch ein Grund sein.

delfi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von delfi » Do 10. Okt 2013, 10:52

Den gibt es sicher auch. Im Fall Österreich kann das aber kaum der Grund gewesen sein. Schon eher glaube ich, dass in den Verträgen zu den Übertragungsrechten was drinsteht, dass der ORF nicht VOR den deutschen Sendern ausstrahlen darf/durfte. Das ist aber reine Spekulation von mir.

wolfgangF

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von wolfgangF » Fr 11. Okt 2013, 19:01

Ich verstehe nicht, warum die Ko-Produktionen mit den deutschen ÖRs (z.B. die Krimis) ebenfalls nicht ORF 2 E ausgestrahlt werden dürfen, v.a. auch wenn es sich um Wiederholungen handelt.

Ich finde, die einmal angekündigte österreichische "Referenzkarte" müsste dem ORF schon wichtig sein. Und so schwierig kann es doch im Computer- und Festplattenzeitalter nicht sein, Alternativprogramme in die Lücken einzuspielen. Übrigens finde ich auch, wie hier schon erwähnt, dass es hätte möglich sein müssen, ORF III wenigstens weitgehend unverschlüsselt auszustrahlen.

andimik

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von andimik » Sa 12. Okt 2013, 17:27

Es wurde das ja schon am ZDF-Transponder gemacht, damals gab es bis 4 ORF-TV-Programme ...

Heute ist das Lückenfüllen nur mit bestehenden Programmen erlaubt, was aber nicht praktiziert wird.

andimik

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von andimik » Di 21. Apr 2015, 14:27

Der ORF selbst schreibt im Jahresbericht 2014
ORF hat geschrieben:Seit der Novellierung des ORF-G 2011 ist es erlaubt, diese Sendungen u. a. durch Archivmaterial zu substituieren.
Hm. Anscheinend will man nicht, obwohl man es dürfte. Oder wurde schon eine Ersatzsendung auf ORF2E gezeigt?

Rheinländer

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Rheinländer » Mi 29. Apr 2015, 11:26

Ich habe mich Samstag Nacht gewundert, als man um halb zwei nachts noch sendete! An statt diese Videotext Seite, zu zeigen könnten sie auch Wiederholungen ausstrahlen, wofür sie rechte haben.

Tagsüber, bei Tageslicht, könnte man die Wetter cams zeigen, die man morgens immer sehen kann, mit Ö2 Tirol im Hintergrund. Technisch sollte das kein Problem sein, kosten wird das ja auch keine verursachen, eher durch die Werbung der Orte geld einschwemmen.

andimik

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von andimik » Mi 29. Apr 2015, 12:44

Ja, das wäre technisch und rechtlich möglich, es scheitert nur am Willen.

Zwölf

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Zwölf » Mi 29. Apr 2015, 13:19

Ich könnte mir vorstellen, dass ein nicht ganz so lieblos gestaltetes ORF2Europe (weshalb heißt es eigentlich nicht ORF2 Europa? Wird doch wahrscheinlich eh nur von Leuten eingeschaltet, die Deutsch können) in Bayern und Deutschland einige Zuschauer finden würde und sich vlt. sogar durch Werbung einiger Maßen rentabel quersubventionieren könnte.

andimik

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von andimik » Mi 29. Apr 2015, 15:27

Weil die Ziffer 2 hier nicht von ORF2 kommt, sondern "to" bedeutet.

Die Werbung ist nur auf ORF2 ausgerichtet, es war schon eine Erleichterung, dass man die Werbung nicht mehr durch eine Tafel ersetzen musste.

Rheinländer

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Rheinländer » Mi 29. Apr 2015, 21:37

TW1 Trauere ist immer noch sehr nach! Die haben nicht nur Bergwetter und Wetterberichte gesendet, sondern auch, wenn ich mich recht entsinne, solange es Tageslicht gab, also derzeit auch am Vorabend noch die Wettercams, die Musik war nicht immer Ideal, aber grundsätzlich konnte man nicht meckern, eine Schande sowas ein zu stellen :-(

Dort wo ORF2 keine rechte hat sollen sie lieber sowas senden, an statt diese Testtafel, so haben sie zumindest noch paar Zuschauer. Ältere leute wie meine Eltern gucken Live Wetterbilder mit Volksmusik Ö2 Tirol unheimlich gerne, die keine Ahnung von Computern oder Smartphones haben.

Denke das ich dem ORF sowas mal vorschlagen sollte, ein versuch wäre es zumindest wert. Weis zufällig jemand an welcher E-Mail Adresse mal solche dinge schickt?

Antworten