ORF 2 Europe

Radioforum Österreich
DigiAndi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von DigiAndi » Di 8. Okt 2013, 22:04

Rheinländer hat geschrieben:Die deutschen bekommen Gratis die die smartcard zum entschlüsseln.
Und wer bezahlt Millionen von Karten, die Verschlüsselungstechnik, Lizenzkosten, Verwaltung, Kundenbetreuung? Geht ja alles von alleine... :rolleyes:
Rheinländer hat geschrieben:Das man via sat auch Deutschland abgrenzen könnte, kann ich mir auch vorstellen, man also trotz Karte für den receiver aus Österreich nicht gucken könnte
Wie soll das gehen? Eine elektromagnetische Mauer, die alles außerhalb Deutschlands von den Frequenzen der deutschen Transponder abgrenzt? So viel zum Thema vereintes Europa. :wall:

rolling_stone

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von rolling_stone » Mi 9. Okt 2013, 05:03

Es läuft doch auf allen Sendern eh das Gleiche, nur in unterschiedlichen Synchronisierungen. 2008 zum Beispiel lief allen Ernstes noch Derrick auf einem französischen Sender :-) Und die amerikanischen Serien gibts in UK auch nicht früher als auf unseren Privaten. Wer Filme auf Privaten gucken will, muss halt mit Werbung leben. Die gleichen Filme werbefrei auf ORF 1 ist für uns Deutsche doch ein Luxusproblem, sorry. Alles andere läuft auch in ARD, ZDF, 3sat, ggf. BR alpha.

Rheinländer

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Rheinländer » Mi 9. Okt 2013, 08:14

DigiAndi hat geschrieben:
Rheinländer hat geschrieben:Die deutschen bekommen Gratis die die smartcard zum entschlüsseln.
Und wer bezahlt Millionen von Karten, die Verschlüsselungstechnik, Lizenzkosten, Verwaltung, Kundenbetreuung? Geht ja alles von alleine... :rolleyes:
Rheinländer hat geschrieben:Das man via sat auch Deutschland abgrenzen könnte, kann ich mir auch vorstellen, man also trotz Karte für den receiver aus Österreich nicht gucken könnte
Wie soll das gehen? Eine elektromagnetische Mauer, die alles außerhalb Deutschlands von den Frequenzen der deutschen Transponder abgrenzt? So viel zum Thema vereintes Europa. :wall:
Doch sicher geht das, eine smartcard synchronisiert sich immer mit dem Receiver bzw via sat. Das die sat Ländercodierung auch etwas in die Nachbarländer rein geht, dürfte anders auch nicht machbar sein, wenn man aber in Kärnten ist, dürfte das nicht mehr gehen, weil erkannt wird, dass man sich nicht in deutschland aufhält, demnach bleibt der Bildschirm schwarz.

So ist das net, es gibt schon mittel und wege wie man die Schwarzseher die gar nicht in Deutschland leben bekommt. Mit dem Beam hat das ja nichts zu tun, es gleift lediglich die Ländersperre

Jassy

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Jassy » Mi 9. Okt 2013, 08:19

Doch sicher geht das, eine smartcard synchronisiert sich immer mit dem Receiver bzw via sat. Das die sat Ländercodierung auch etwas in die Nachbarländer rein geht, dürfte anders auch nicht machbar sein, wenn man aber in Kärnten ist, dürfte das nicht mehr gehen, weil erkannt wird, dass man sich nicht in deutschland aufhält, demnach bleibt der Bildschirm schwarz.
Wie soll das bitte funktionieren ?! Dein SAT Receiver funkt nicht zum Satelliten hoch! Das ganze ist Einrichtungsverkehr. Es kann also nie ermittelt werden wo der Receiver steht.

Franz Brazda priv.

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Franz Brazda priv. » Mi 9. Okt 2013, 08:28

Rheinländer hat geschrieben: .....Das man via sat auch Deutschland abgrenzen könnte, kann ich mir auch vorstellen, man also trotz Karte für den receiver aus Österreich nicht gucken könnte
Anstatt Deiner ewigen Abschottungstheorie, solltes du dir einmal Gedanken machen dass deine "Bundesdeutschen-Medienkonzerne" die etwa an den Filmrechten viel zuviel Kohle machen, hier von kleineren Ländern weniger abkassieren sollten.
Dann wäre auch der ORF, DRS etc. frei für dich empfangbar und du bräuchtest nicht mehr Neid-Jammern. LG Franz aus Wien :mad:

andimik

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von andimik » Mi 9. Okt 2013, 09:16

Langsam ist das Stoff für das OT-Forum. Hat mit dem Thema nix mehr zu tun :rolleyes:

UM74

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von UM74 » Mi 9. Okt 2013, 11:41

delfi hat geschrieben: Zitat:
Eine Smartcard sollte 8-10 Jahre halten

Wenn sie vom Sender alle 5 Jahre ausgetauscht wird, ist das nebensächlich.

Und das schöne nervige, wenn man Programme von zwei verschiedenen Transpondern gleichzeitig ansehen und aufnehmen will, geht mit einer Karte auch nicht.
Dann tauscht sie der Sender eben noch nicht nach 5 Jahren.

Das andere ist eher ein Luxusproblem einer Minderheit.
Und wenn man eh von 2 Receivern (evtl m.Festplatte) je Haushalt ausgeht,lösst sich die Sache in Luft auf.

UM74

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von UM74 » Mi 9. Okt 2013, 12:00

Franz Brazda priv. hat geschrieben: Anstatt Deiner ewigen Abschottungstheorie, solltes du dir einmal Gedanken machen dass deine "Bundesdeutschen-Medienkonzerne" die etwa an den Filmrechten viel zuviel Kohle machen, hier von kleineren Ländern weniger abkassieren sollten.
Dann wäre auch der ORF, DRS etc. frei für dich empfangbar und du bräuchtest nicht mehr Neid-Jammern. LG Franz aus Wien :mad:
D ist bis jetzt das einzige europäische Land das sich in TV-Bereich genau Null abschottet.
Und wenn man sich jetzt Gedanken macht,wie man um die s..teuren Europarechte herum kommt,wird einem reflexartig Neid unterstellt.
Finde ich sehr grenzwertig.Und das ist noch diplomatisch ausgedrückt.
Es gibt nunmal keine Verpflichtung die Peripherie dauerhaft und kostenlos mitzuversorgen.Wäre ja auch noch schöner...

Franz Brazda priv.

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Franz Brazda priv. » Mi 9. Okt 2013, 12:29

UM74 hat geschrieben: ....
Es gibt nunmal keine Verpflichtung die Peripherie dauerhaft und kostenlos mitzuversorgen.Wäre ja auch noch schöner...
Bitte was habt ihr davon wenn man in Österreich,Schweiz kein ARD, ZDF etc. mehr empfangen kann. Dass würde mich schon irgendwie interessieren. Klingt für mich nach Neid und sonst nichts anderes. LG Franz aus Wien :mad:

UM74

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von UM74 » Mi 9. Okt 2013, 13:36

Franz Brazda priv. hat geschrieben:
UM74 hat geschrieben: ....
Es gibt nunmal keine Verpflichtung die Peripherie dauerhaft und kostenlos mitzuversorgen.Wäre ja auch noch schöner...
Bitte was habt ihr davon wenn man in Österreich,Schweiz kein ARD, ZDF etc. mehr empfangen kann. Dass würde mich schon irgendwie interessieren. Klingt für mich nach Neid und sonst nichts anderes. LG Franz aus Wien :mad:
Mittelfristig werden RTL und Co.via Sat nur noch verschlüsselt abgestrahlt.Das weisst du auch.
ARD/ZDF haben dann einen erheblichen Nachteil beim Erwerb bestimmter Senderechte (Sport).
Ich hätte einfach gerne,das wir in D auch in 10 oder 15 Jahren noch starke ÖRs haben ,denen nicht der (grundverschlüsselte) Privatfunk alles wegkauft.Und das sehe ich nur einigermassen als gegeben an,wenn auch ARD/ZDF (analog zu RTL,Sat.1...) ebenfalls verschlüsseln.
Es wird nicht funktionieren ÖRs FTA und Privatfunk grundverschlüsselt.

Und um zurück zum Thema zu kommen: Das Programm von ORF2E am Hauptabend ist teilweise doch etwas arm.Teletext mit Musik ist nicht der Hit.
Ebenso hätte man sich mal bei ORF3 Gedanken über eine FTA-Verbreitung machen können.Das Programm besteht doch eh zu gefühlten 70-80% aus alter Archivware.

Franz Brazda priv.

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Franz Brazda priv. » Mi 9. Okt 2013, 17:26

UM74 hat geschrieben: .......
Mittelfristig werden RTL und Co.via Sat nur noch verschlüsselt abgestrahlt.Das weisst du auch.
.......
Ebenso hätte man sich mal bei ORF3 Gedanken über eine FTA-Verbreitung machen können.Das Programm besteht doch eh zu gefühlten 70-80% aus alter Archivware.
Also das die Privaten nur mehr Grundverschlüsseln glaube ich schon deshalb nicht, da schon heute die HD+/CI+ Verschlüsselung kaum nennenswert Abonniert und dann die Leute gerne auf SAT1, RTL etc. verzichten werden.
Was dann den Öffentlich-Rechtlichen ARD, ZDF etc. nur recht sein kann. Wie die Privaten verschlüsselt allerdings dann ihre Werbung an die Zuseher bringen werden ist mir dann schon Rätselhaft. Deinen ORF 3 Argument kann ich übrigens nur Beipflichten.
LG
Franz aus Wien :cheers:

UM74

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von UM74 » Mi 9. Okt 2013, 19:29

Franz Brazda priv. hat geschrieben: Also das die Privaten nur mehr Grundverschlüsseln glaube ich schon deshalb nicht, da schon heute die HD+/CI+ Verschlüsselung kaum nennenswert Abonniert und dann die Leute gerne auf SAT1, RTL etc. verzichten werden.
Was dann den Öffentlich-Rechtlichen ARD, ZDF etc. nur recht sein kann. Wie die Privaten verschlüsselt allerdings dann ihre Werbung an die Zuseher bringen werden ist mir dann schon Rätselhaft. Deinen ORF 3 Argument kann ich übrigens nur Beipflichten.
LG
Franz aus Wien :cheers:
Kaum nennenswert ?
Wenn ich Wikipedia u.Co. glauben darf,hat HD+ aktuell so um die 3 Millionen Nutzer ( mind.1 Mill. Vollzahler) in D.
Ich finde diese Zahlen schon erstaunlich.
Die haben in 4 Jahren deutlich mehr Abonnenten gewinnen können, als Sky,Premiere oder sonstwer.
Ich zweifle eigentlich nichtmehr daran,das sich HD+ zumindest mittelfristig durchsetzt.Auch mit Hilfe der Qualifikationsspiele der dt.Fussbal-Nationalmanschaft die sich RTL schlauerweisse ab 2015 gesichert hat.
Viele Abonnenten werden zusätzlich dann dazu kommen,wenn RTL und Co. in SD via Sat abschalten.

Denn,machen wir uns nichts vor...
alle schimpfen auf die Privatsender,aber wirklich verzichten will auf sie nur eine Minderheit.
Das Spiel können RTL und Co. kaum verlieren.

Rheinländer

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Rheinländer » Mi 9. Okt 2013, 19:46

Jassy hat geschrieben:
Doch sicher geht das, eine smartcard synchronisiert sich immer mit dem Receiver bzw via sat. Das die sat Ländercodierung auch etwas in die Nachbarländer rein geht, dürfte anders auch nicht machbar sein, wenn man aber in Kärnten ist, dürfte das nicht mehr gehen, weil erkannt wird, dass man sich nicht in deutschland aufhält, demnach bleibt der Bildschirm schwarz.
Wie soll das bitte funktionieren ?! Dein SAT Receiver funkt nicht zum Satelliten hoch! Das ganze ist Einrichtungsverkehr. Es kann also nie ermittelt werden wo der Receiver steht.
Der receiver empfängt doch, also weiß der sat doch wo der receiver steht, halt nur ungefähr. Ein Garmin dakota 20 das ich habe GPS gerät empfängt doch auch nur, und man weis wo man ist.

Franz mit neid hat das nichts zu tun, ich gucke eh fast nur noch online TV, und schmeiße das Bild auf den Fernseher, besser ne net ganz so optimale Bildqualität als garned :-)

Franz Brazda priv.

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Franz Brazda priv. » Mi 9. Okt 2013, 19:59

UM74 hat geschrieben: ......
Wenn ich Wikipedia u.Co. glauben darf,hat HD+ aktuell so um die 3 Millionen Nutzer ( mind.1 Mill. Vollzahler) ......
40 Millionen Haushalte hat Deutschland bei ca. 80 Millionen Einwohner davon 1 Million Vollzahler ! Wie soll sich dass bei einer Verschlüsselung einmal rechnen ? LG Franz aus Wien :D

UM74

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von UM74 » Mi 9. Okt 2013, 20:54

Franz Brazda priv. hat geschrieben:
UM74 hat geschrieben: ......
Wenn ich Wikipedia u.Co. glauben darf,hat HD+ aktuell so um die 3 Millionen Nutzer ( mind.1 Mill. Vollzahler) ......
40 Millionen Haushalte hat Deutschland bei ca. 80 Millionen Einwohner davon 1 Million Vollzahler ! Wie soll sich dass bei einer Verschlüsselung einmal rechnen ? LG Franz aus Wien :D
Es sind aber "nur" rund 18 Millionen Sat-Haushalte in D.Haushalte mit Kabelanschluss spielen keine Rolle.
Und RTL dürfte bei seiner Kalkulation auch wohl kaum davon ausgegangen sein,das alle Sat-Haushalte erreicht werden.
Im vergangenen Jahr hatte HD+ eine Steigerung seiner Abonnentenzahl von 25%.
Sie haben noch knapp 10 Jahre Zeit bis zur SD-Abschaltung....

Antworten