ORF 2 Europe

Radioforum Österreich
andimik

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von andimik » Di 16. Okt 2012, 10:29

Ich plädiere für die Schließung dieses Kindergartens :rolleyes:

DX-Project-Graz

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von DX-Project-Graz » Di 16. Okt 2012, 11:23

Könnten wir diese geographische Diskussion beenden ? Ich verweise für alle Beteiligten auf Google Maps o.ä. aber hier geht es bitte um ORF2 Europe.

Zwölf

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Zwölf » Do 18. Okt 2012, 09:14

es ging ums GRENZGEBIET !!!


Franken Schwaben und Oberpfalz gehoren da ja wohl nicht dazu!
ParadiseFM hat geschrieben: da liegt nicht noch zufaellig der Bodensee dazwischen?!?!?
Es gibt nicht nur ein baden-würtembergisches Schwaben, sondern auch ein bayerisches; Lindau ist beispielsweise die Endstation der S-Bahn Vorarlberg und im Oberallgäu teilt man sich Tageszeitung und Lokalfunk mit angrenzenden Gebieten in Österreich. (Nebenbei - Schwaben grenzt auch an Tirol; in Kempten ist der ORF von der Zugspitze stellenweise noch mit Zimmerantenne zu empfangen).

Und mal für die bw-Schwaben gesprochen - es gibt auch eine Grenze im Bodensee und da grenzt Österreich glaub ich sogar an BW oder fast.

Robert S.

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Robert S. » Do 18. Okt 2012, 19:20

Ich wohn in Thüringen,eigentlich ja aber auch in Franken,welches zu Bayern gehört,wo auch Oberbayern liegt,wo man den ORF empfangen kann,somit ist es doch rechtens wenn der ORF und auch der SF hier in einigen Dörfern ausgekabelt werden,sogar die HD Versionen :D

So und wech :D

wolfgangF

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von wolfgangF » Do 3. Okt 2013, 14:37

Möchte das Thema erneut mal wieder ausgraben.

Weiß jemand ob doch noch Hoffnung besteht, dass es absehbar mal ein lückenloses ORF 2 E gibt?

Leider hat sich ja trotz der Gesetzesänderung, wonach der ORF rechtebedingte Lücken mit anderem Material füllen darf, bislang nichts getan. Ich verstehe ja , dass das für die Verantwortlichen nicht allerhöchste Priorität hat. Aber man will doch ausdrücklich auch Zuschauer in Europa erreichen und zusätzlich Österreicher auf Reisen auch ein Angebot machen. Angesichts des Umstandes, dass es in letzter Zeit häufig Wochen gab, wo allenfalls an einem einzigen Abend zur Hauptsendezeit keine Teletextkarte zu sehen war (diese Woche ist es ja erfreulicherweise etwas anders), ist ORF 2 E in seiner jetzigen Form dann doch ein Armutszeugnis.

Am Geld sollte es ja wohl nicht scheitern, wenn man bedenkt, dass die kleinere Schweiz gleich 6 Vollprogramme produziert, der ORF jedoch nur zwei Vollprogramme plus zwei Spartenprogramme.

Wrzlbrnft

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Wrzlbrnft » Sa 5. Okt 2013, 09:01

Ob es Hoffnung auf Besserung gibt, entzieht sich leider auch meiner Kenntnis. Aber ich ärgere mich auch jedes Mal, wenn ich daran denke, dass auch auf ORF eins so manche interessante Eigenproduktion liefe (ich denke vor allem an diverse "Die Nacht"-Formate)...

Rheinländer

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Rheinländer » So 6. Okt 2013, 13:51

Damit man diese teletext seite über tag nicht braucht, könnte man sie mit aktuellen wettercams füllen, also das was Morgens mit der Volksmusik läuft, dass sollte nun echt kein problem sein, so lange es hell ist, die cams laufen doch so oder so. Kosten dürften da auch keine entstehen, da es ja nur werbung für die Regionen ist.

Einmal wollte ich einen Tatort gucken, der schon in der ARD lief, auch den konnte man nicht sehen. Das ist nun wirklich schwachsinn. Wenns erstausstrahlung wäre könnte mans verstehen aber so doch net

Die Deutschen TV sender müssen alle verschlüsselt werden, dafür bin ich! Das wäre nur fair, wenn wir kein Ausländisches TV gucken können, dürfen die Nachbarländer halt auch kein deutsches gucken

delfi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von delfi » So 6. Okt 2013, 15:44

Zitat:
Die Deutschen TV sender müssen alle verschlüsselt werden, dafür bin ich!

Na, da wünsche ich Dir VIEL SPASS damit.

Grundverschlüsselte Programme sind echt toll und für den Zuschauer PREISWERT. Er braucht nur für jeden TV einen Receiver mit eingebautem richtigen Decoder oder CI-Schacht (gleiches gilt für TVs mit Sat-Receiver). Dann braucht er nur noch für jeden Receiver ein Decodiermodul und für jeden Receiver eine Smartcard.

Eine ORF-Karte kosten 45 Euro. Macht bei 4 Receivern € 180.
Ein Modul kostet rund ab 50 Eurio. Macht also € 200.

Also mal Mehrkosten von € 380.

Und weil es soooo schön ist.... Versuch mal den Tatort im Ersten HD aufzuzeichnen und gleichzeitig ZDFinfo HD anzusehen. Funktioniert echt geil, wenn die Sender alle verschlüsselt sind und im Receiver nur ein Modul mit einer Smartcard steckt.

Franz Brazda priv.

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Franz Brazda priv. » So 6. Okt 2013, 16:09

Rheinländer hat geschrieben: ......
Die Deutschen TV sender müssen alle verschlüsselt werden, dafür bin ich! Das wäre nur fair, wenn wir kein Ausländisches TV gucken können, dürfen die Nachbarländer halt auch kein deutsches gucken
Das wurde schon x-mal von Dir aus Neid gefordert. Da sich das für Deutschland eben absolut nicht rechnet, ist es auch bislang noch nicht eingeführt worden. Da kannst noch so Jammern. LG Franz aus Wien :mad:

delfi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von delfi » Mo 7. Okt 2013, 22:13

Ach Franz... das ist nur einer, der zu viel Geld hat und sich für jeden PVR im Haus 2 Smartcards kaufen will.

UM74

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von UM74 » Di 8. Okt 2013, 00:39

delfi hat geschrieben: Zitat:
Die Deutschen TV sender müssen alle verschlüsselt werden, dafür bin ich!

Na, da wünsche ich Dir VIEL SPASS damit.

Grundverschlüsselte Programme sind echt toll und für den Zuschauer PREISWERT. Er braucht nur für jeden TV einen Receiver mit eingebautem richtigen Decoder oder CI-Schacht (gleiches gilt für TVs mit Sat-Receiver). Dann braucht er nur noch für jeden Receiver ein Decodiermodul und für jeden Receiver eine Smartcard.

Eine ORF-Karte kosten 45 Euro. Macht bei 4 Receivern € 180.
Ein Modul kostet rund ab 50 Eurio. Macht also € 200.

Also mal Mehrkosten von € 380.

Und weil es soooo schön ist.... Versuch mal den Tatort im Ersten HD aufzuzeichnen und gleichzeitig ZDFinfo HD anzusehen. Funktioniert echt geil, wenn die Sender alle verschlüsselt sind und im Receiver nur ein Modul mit einer Smartcard steckt.
Nochmal ohne Horrorszenario:

Bis auf Billigkisten bekommt man heute kaum noch HD-Receiver ohne CI-Steckplatz.
Also steht in wenigen Jahren in fast jedem Sat-Haushalt in D eines oder mehrere taugliche Geräte.
Sky verlangt für eine Ersatz-Smartcard um die € 35,-.
Ausserdem wäre man in der Lage sich ein preiswertes Verschlüsselungssystem herrauszusuchen.Wenn es um so eine Menge Smartcards/Module geht hat man schon eine gewisse Marktmacht und kann Preise drücken.
Das CI-Modul ist eine einmalige Anschaffung und auch schon für € 40,- zu haben..

In einen durchschnittlichen Sat-Haushalt dürften 2 Receiver stehen.
2 Smartcards und 2 Module ergibt also unterm Strich € 150,-
Eine Smartcard sollte 8-10 Jahre halten,das Modul deutlich länger.
Umgerechnet ergibt das eine monatliche Belastung von um die 90 Cent/Haushalt bei 2 Receivern.
Dadurch können ARD/ZDF jetzt Senderechte günstiger einkaufen.
An eine Gebührensenkung glaube ich nicht,wohl aber an eine Verbesserung des Angebots und eine spätere Erhöhung der Haushaltsabgabe.
Und was zusätzliche Kosten für Zuschauerservice /Freischaltung/Technik anbelangt...was in A oder CH funktioniert,sollte auch in D klappen.

Für durschnittl. 90 Cent monatlich bekommt man eine langfristige und stabile Grundlage für ARD/ZDF was Ausstrahlungsrechte anbelangt.
Alternativ müsste man sich in D notgedrungen mit steigenden Kosten und verschlechtertem Angebot abfinden.Lausige Aussichten.

delfi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von delfi » Di 8. Okt 2013, 08:23

Zitat:
Eine Smartcard sollte 8-10 Jahre halten

Wenn sie vom Sender alle 5 Jahre ausgetauscht wird, ist das nebensächlich.

Und das schöne nervige, wenn man Programme von zwei verschiedenen Transpondern gleichzeitig ansehen und aufnehmen will, geht mit einer Karte auch nicht.

Rheinländer

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Rheinländer » Di 8. Okt 2013, 08:50

Franz Brazda priv. hat geschrieben:
Rheinländer hat geschrieben: ......
Die Deutschen TV sender müssen alle verschlüsselt werden, dafür bin ich! Das wäre nur fair, wenn wir kein Ausländisches TV gucken können, dürfen die Nachbarländer halt auch kein deutsches gucken
Das wurde schon x-mal von Dir aus Neid gefordert. Da sich das für Deutschland eben absolut nicht rechnet, ist es auch bislang noch nicht eingeführt worden. Da kannst noch so Jammern. LG Franz aus Wien :mad:
Ja nu, es kann doch net sein, dass ihr all unsere Programme gucken könnt, und wir vom ORF so gut wie nix, oder Puls4 etc ...genau so die Sender aus Belgien,Holland Frankreich net, die können aber alle unsere TV Programme gucken! Wo bleibt da die Gerechtigkeit?

Das ist mir auch klar, das aus dem Ausland niemand mehr auf unsere Programme verzichten will.

Die deutschen bekommen Gratis die die smartcard zum entschlüsseln.

delfi

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von delfi » Di 8. Okt 2013, 09:00

Zitat:

Die deutschen bekommen Gratis die die smartcard zum entschlüsseln.


Was heißt das? Da hast wohl etwas "unglücklich" formuliert.

Rheinländer

Re: ORF 2 Europe

Beitrag von Rheinländer » Di 8. Okt 2013, 20:04

delfi hat geschrieben: Zitat:

Die deutschen bekommen Gratis die die smartcard zum entschlüsseln.


Was heißt das? Da hast wohl etwas "unglücklich" formuliert.
da die deutschen ja eh schon Geld fürs TV und radio bezahlen, bekommen sie die Karte zum dekodieren der verschlüsselten sender gratis. Dann bliebe also wie in den anderen Ländern nur, dass man sie nur bekommt, wenn man in deutschland lebende kennt.

Das man via sat auch Deutschland abgrenzen könnte, kann ich mir auch vorstellen, man also trotz Karte für den receiver aus Österreich nicht gucken könnte

Antworten