Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Radioforum Österreich
Habakukk

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Fr 23. Mär 2018, 10:59

Änderungen im RTR-Frequenzbuch:

104,9 Göstling (Ybbs) wird auf 105,0 geändert.

92,2 Steyr 4 bekommt eine Leistungserhöhung von 30 auf 50W (bereits koordiniert)
106,0 Windischgarsten bekommt eine Leistungserhöhung von 100 auf 150W (bereits koordiniert)
97,5 Wien 2/Himmelhof wird von 50 auf 200W erhöht (bereits koordiniert)

97,5 Pfunds 2/Hinterkobel scheint nicht mehr geplant zu sein

forza_viola

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von forza_viola » Fr 23. Mär 2018, 11:39

Habakukk hat geschrieben: 104,9 Göstling (Ybbs) wird auf 105,0 geändert.
/quote]

da war wohl 88,6 vom Nebelstein doch zu stark wie bereits bei der Planung schon von mir erwähnt

Habakukk

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Mi 18. Apr 2018, 15:38

Kronehit hat weitere Frequenzen beantragt, die kürzlich getestete 93,0 Arnreit/Getzing 100W im oberösterreichischen Mühlviertel, sowie die 94,9 Türnitz/Karnerleiten 10W im südlichen Niederösterreich.

https://www.rtr.at/de/m/KOA101118026

Türnitz gab es bisher nur als TV-Füllsender, da hat nicht mal der ORF einen UKW-Füllsender.

andimik

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von andimik » Mi 18. Apr 2018, 16:01

Betonung auf gab.

In Türnitz wurde DVB-T ersatzlos abgeschalten (für die Deutschen: abgeschaltet).

Habakukk

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Mi 18. Apr 2018, 16:22

Über welchen Sender hört man denn in Türnitz Ö1, Ö3 oder Radio Niederösterreich? Und warum braucht Kronehit denn da jetzt einen Füllsender? Das Sendernetz drumherum schaut mir bei Kronehit nicht so viel anders als beim ORF aus.

Rheinländer

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Rheinländer » Mi 18. Apr 2018, 21:24

Habakukk hat geschrieben: Dem heutigen Update der Bundesnetzagentur zufolge darf auf der 93,9 am neuen Standort Grünberg nun doch mit 20W Richtung Nord-/Nordwest (also Richtung Gmunden) gesendet werden.

Außerdem scheint Kronehit eine Leistungserhöhung auf 100 Watt an den Standorten
100,9 Kössen (derzeit 50W)
und
102,0 Waidring (derzeit 32W, bereits 50W koordiniert)
zu planen.

Die 100,9 Kössen ist vielerorts massiv gestört durch BR-Klassik vom Brotjacklriegel. Der Standort in Schwendt ist nicht sonderlich exponiert und schwächelt schon bei freier Frequenz (105,4 U1) in einigen Ecken von Kössen, sowie auf den beiden Verbindungsstraßen nach St.Johann bzw. rüber nach Waidring. Durch die Interferenzbelastung der 100,9 ist der Übergang rüber nach Waidring vermutlich nicht gegeben.
100 werden da nix bewirken, wenn dann müßte man schon mit 500 watt senden oder zumindest 200 watt. Am Walchsee war die Innsbrucker Frequenz ja noch besser zu empfangen!

Kronehit ist ein Sender der zwar überall mehr oder weniger empfangen werden kann, aber nur 40% Beifahrertauglich, selbst in Sankt Johann gabs störungen. Irgendwie Zischelt und rauscht es ständig, spaß macht das wenig, da ist Ö3 deutlich besser zu empfangen, U1 meist auch

Habakukk

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Di 24. Apr 2018, 09:15

Kronehit hat vom 4.-5.4.2018 die Frequenz 106,0 für Königswiesen im oberösterreichischen Mühlviertel getestet:

https://www.rtr.at/de/m/KOA101118028

Habakukk

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Do 26. Apr 2018, 08:43

Kronehit ist nun in Gmunden vom Gmundnerberg auf den ORS-Standort Grünberg umgezogen.
Wegen des von den anderen Frequenzen abweichenden Diagramms gibt's eine separate Antenne.

http://www.ors.at/de/tech-blog/blogarti ... unden-428/

Kann jemand aus der Region sagen, ob/wie sich die Empfangsbedingungen verändert haben?

Habakukk

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Mo 11. Jun 2018, 13:04

Die für das westliche Salzkammergut vorgesehene 107,2 wurde nun laut heutigem BNetzA-Update und anderen Quellen wieder umgeplant. Nach Wolfgangsee, Sankt Gilgen 2 und Fuschl/Schwaighof nun wieder zurück nach Sankt Gilgen 2/Pöllach.

Ob man von dort aus allerdings noch bis Fuschl kommt, wage ich zu bezweifeln. In Sankt Gilgen wiederum sollte die 107,9 Bad Ischl/Katrin trotz Ausblendung nach Westen eigentlich noch recht gut gehen. Ich glaube, in Fuschl wäre ein Füllsender dringender gewesen.

planetradio

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von planetradio » Mo 11. Jun 2018, 14:01

Ja beide Frequenzen (107,2/107,9) gehen.

Siehe mein Bandscan:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... sg-1251605

Habakukk

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Mo 11. Jun 2018, 14:57

Stimmt, 2014 war der Sender ja sogar on-air. Vor der Verlagerung der 107,9 von Lauffen-Eck hoch zur Katrin hatte der in St.Gilgen auch seine Berechtigung.

Dann, Anfang 2016 legte man die Frequenz zurück. weil man offenbar der Meinung war, dass die 107,9 Bad Ischl seit dem Umzug zur Katrin ausreichend sei.

Nur zwei Monate drauf tauchte die 107,2 als Neuantrag wieder auf, diesmal geplant für Fuschl. Und nun, weil man die Frequenz in Fuschl offenbar doch nicht realisieren konnte, nimmt man wieder den alten Standort in Betrieb, den man eigentlich mal für obsolet erklärt hat? Erschließt sich mir nicht so ganz.

In St.Gilgen hast du doch Sicht auf die Katrin, da muss die 107,9 doch mehr als ausreichend Signal haben. Als ich letztes mal dort war, wäre mir kein schlechter Empfang der 107,9 aufgefallen.

In Fuschl dagegen schiebt sich ein mittlerer Hügel davor, deshalb geht die Katrin dort nicht mehr ganz so gut. Das RDS wählte rund um Fuschl bei meinem letzten Besuch bevorzugt die 92,6 aus Linz. Hier wäre der Füllsender wohl schon eher berechtigt gewesen.

DX-Project-Graz

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von DX-Project-Graz » Sa 18. Aug 2018, 13:03

Seit gestern oder heute sendet auf 91,6 MHz KRONEHIT aus Leibnitz/Neuwagna (0,05 kW) vom bislang sinnlosesten und beispiellos über das Ziel schießenden Füllsender in der Steiermark. :mad::mad::mad:

Hier der Empfang bei mir in Graz - mehr brauche ich glaube ich nicht sagen:

Bild

Neben dem Ortssender 107.5 und den RDS-Empfängen 88.7, 103.2, 104.1, 105.8, sowie auch noch aufnehmbaren 101.1, 107.0 nun noch eine Frequenz sinnlos mit diesem Schwachsinn belegt, und ich würde mich nicht wundern, wenn der mit diesem Signal nicht doch auch im Grenzgebiet zu Ungarn da und dort Störungen verursacht! Auf 91.6 sendet immerhin Kossuth Radio aus Vasvar/Hegyhatsal...

Man könnte nun wenigstens die 101.1 vom Demmerkogel abschalten und ersatzlos streichen, denn offensichtlich wurde die 91.6 ja ergänzt, weil man mit der 101.1 so einen Griff ins Klo fabriziert hat, denn selbst in 10km Luftlinie entlang der A9 bügelt der Sljeme auf 101.0 gnadenlos über die Funzel drüber.

Aber vernünftige Koordinierungen wird man im Hause Dichand nie verstehen (wollen).

hit24_for_ever
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von hit24_for_ever » Mi 5. Sep 2018, 21:55

Hallo,

die Kronehit Frequenz 103,6 Ehrwald Wettersteinlift Bergstation ist inzwischen on air. Die 105,8 MHz Life Radio wurde ebenfalls aufgeschaltet und U1 Tirol von der Talstation nach oben verlagert.

Habakukk
Beiträge: 335
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von Habakukk » Do 6. Sep 2018, 09:46

Bei der Gelegenheit würde ich euch nochmal bitten, mir die RDS-Codes der jeweiligen Kronehit-Standorte mitzuteilen (also auch, welche Frequenzen im Display erscheinen), sofern das von den Angaben in der FMLIST abweicht. Mir ist z.B. kürzlich aufgefallen, dass die zuletzt relativ langen Frequenzlisten im RDS-PS bei relativ vielen Standorten gekürzt wurden, sodass auch auf vielen per Ballempfang versorgten Standorten nur mehr die Frequenz des Muttersenders im Display erscheint.

Ich denke nach wie vor, wir sollten das in der FMLIST so gut es geht abbilden, auch wenn das manche anders sehen. Danke schon mal!

hit24_for_ever
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: Sammelthread: Kronehit-Frequenzen

Beitrag von hit24_for_ever » Sa 8. Sep 2018, 01:18

Also hier ist das was ich in der Umgebung festgestellt habe:

107,4 Reutte hat im RDS PS: 107,4 102,4 101,8 (erst seit kurzem; davor nur 107,4)
103,6 Ehrwald hat nur 103,6 im RDS
100,3 Imst hat nur 100.3 (Punkt; nicht Komma) im RDS
107,6 Landeck hat aktuell nur KRONEHIT im RDS; keine Frequenzangaben
102,0 Haiming hat nur 102,0 im RDS

Hier wurde in letzter Zeit einiges geändert...

Antworten