RTL 102,5

Radioforum Österreich
andimik

Re: RTL 102,5

Beitrag von andimik »

Wie schon länger vermutet und auf deren Homepage sowie in der AGCOM-Liste bereits angeführt, hat auf 101,1 MHz vom Dreiländereck (Monte Forno) Radio Zeta anstelle von RTL102,5 seinen Sendebetrieb aufgenommen, erfreulicherweise sogar in Stereo.

Der PI-Code ist 5299, das RDS PS wechselt zwischen ZETA____ und ITALIANA. Es gibt eine AF, die auf 101,1 und 101,5 MHz verweist. Die Uhrzeit geht zwischen 1 und 2 Minuten falsch, und interessanterweise wird ein Ländercode (ECC) für Italien ausgestrahlt.

Der Radiotext (64 Zeichen) wechselt zwischen

Code: Alles auswählen

Radiovisione Canale 737 dtt
Radio Zeta l'italiana....balla la vita
und einer leeren Zeile.

Ich wohne sehr günstig (genau im Norden), wer östlich davon wohnt (da reichen schon 500 m von mir weg), für den ist das Signal trotz Sichtkontakts leider absolut unbrauchbar und nicht beifahrertauglich. Es ist ein Gezische und Gerausche, was einen zum Abschalten bewegt. Grund ist vermutlich die Antennenanlage mit dem Oberkärntenbeam, denn gleiches Problem ist auf 99,1 und auch schon vorher auf 101,1, nur waren beide nur in Mono, da fiel das nicht so auf.

Auf dem Unterkärntenbeam ist 104,5 MHz nach wie vor RTL102,5 in sauberem Mono zu empfangen.

Siehe Log auf
http://andimik.bplaced.net/rds/spyfiles ... -14-31.txt
bzw. das RDSSpy-File auf
http://andimik.bplaced.net/rds/spyfiles ... -10-26.spy
andimik

Re: RTL 102,5

Beitrag von andimik »

In Fürnitz (8 km vom Sender entfernt und die ganze Zeit Sicht) fängt mein Autoradio nach einer neuen Frequenz zu suchen an. Alternative: RDS ausschalten :-(
dxbruelhart

Re: RTL 102,5

Beitrag von dxbruelhart »

In welche Richtung strahlt die 101.10 vom Ofen denn nun wirklich hauptsächlich?
Peter_P.

Re: RTL 102,5

Beitrag von Peter_P. »

Meinen Informationen zufolge von RTL102.5 mit 2 kW in Richtung 240°.
MPDX - UnterkärntenDX

Re: RTL 102,5

Beitrag von MPDX - UnterkärntenDX »

Seit kurzem läuft auf der 101,1 nicht mehr Radio Zeta sondern Radio Freccia, ein Rock Radio auch zur RTL Gruppe gehörend. HF Technisch dürfte sich nichts geändert haben, RDS allerdings kann ich keines Empfangen.
andimik

Re: RTL 102,5

Beitrag von andimik »

Hm. Muss ich gleich mal überprüfen
Peter_P.

Re: RTL 102,5

Beitrag von Peter_P. »

Der Tausch dürfte fix sein, auch auf den Webseiten von "Zeta" und "Freccia" sind die Frequenzen bereits geändert!
andimik

Re: RTL 102,5

Beitrag von andimik »

Es gibt kein RDS. Hab ich mit mehreren Geräte auch mobil probiert
andimik

Re: RTL 102,5

Beitrag von andimik »

Das neue Radio Freccia hat nun auch RDS, der PI Code ist 5293, PS ist abwechselnd RADIO___ und FRECCIA_.

Radiotext (64 Zeichen) ist abwechselnd:

Code: Alles auswählen

RADIOFRECCIA....LIBERA COME NOI
und

Code: Alles auswählen

Radiovisione Canale 258-558 DTT.

Es gibt ECC (Italien), und eine AF Frequenz, jedoch ohne der 101,1 MHz. Leider hängt die Uhrzeit 1 Stunde und 8 Minuten hinterher. PTY ist ROCK M, es gibt keine TP Signalisierung.
BeMo
Beiträge: 6
Registriert: Mo 16. Jan 2023, 19:16

Re: RTL 102,5

Beitrag von BeMo »

RTL 102.5 Fan hat geschrieben: Sa 24. Dez 2016, 15:14 In der Steiermark hab ich nun auch zahlreiche Stellen entdeckt in der Südsteiermark, wo sie sehr stark geht, so rund um den Ort Heimschuh, teilweise bei Leibnitz und dann rund um Leutschach (wichtig ist, dass Maribor abgeschattet ist). Wäre Maribor aus, würd die in der ganzen Südsteiermark und Südburgenland voll reinhauen und vereinzelt auch noch in Ungarn was versorgen. Immer wieder nett im Burgenland überall RTL 102.5 hören zu können! :spos:
Ich habe mal Testweise eine Runde im Gebiet Bad Radkersburg, Halbenrain, Klöch (Südoststeiermark) gedreht und versucht RTL 102.5 reinzubekommen. In Bad Radkersburg ist nicht mehr als rauschen drinnen. Weiter im Wald Richtung Klöch starteten dann die ersten Empfangsfetzen - Nach Pölten bzw. entlang des Golfplatzes mit freier Sicht Richtung Südost dann die erste kurze glasklare Strecke inkl. RDS. In Klöch selbst und besonders auf dem Klöchberg kam dann interessanterweise nicht Maribor heraus, sondern Radio Kaj aus Kroatien. Dadurch war RTL 102.5 hier dann überhaupt nicht mehr Empfangbar.
Runter vom Berg in Richtung Halbenrain kam nach langem rauschen im Wald dann fast schlagartig glasklarer Empfang durchs gesamte Gemeindegebiet Halbenrain inkl. RDS. Hier selbst gefühlt besserer Empfang, als in Italien entlang der Küstenstraße, nähe Triest ;)
Antworten