Neues aus Südtirol

Radioforum Österreich
Drehrumbum
Beiträge: 107
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 02:28

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Drehrumbum »

andimik hat geschrieben:
Do 29. Okt 2020, 19:11
Bist du extra zur Grenze gefahren?
Nicht nur zur Grenze, sondern auch "drüber". Aber nicht "extra", sondern völlig planmässig.

Ich finde es überaus interessant, dass die Aufschaltung von DABMEDIA auf dem Hühnerspiel absolut überraschend kam. In der AGCOM-Liste steht das bis heute nicht...
agcom_hühnerspiel.jpg

Drehrumbum
Beiträge: 107
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 02:28

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Drehrumbum »

Nachgefragt:

1.)
Wer hat denn in der UKWTV-Sendertabelle "leichtfertig" die (bisher bekannte und gültige) TII von "RAS1-DAB" vom Hühnerspiel (0708), auch auf "RAS2-DAB" von diesem Standort übertragen? War (gestern) nach mir schon jemand dort in der Gegend und weiss mehr?

Sicherlich, die TII der RAS-Standorte (also Mux 1 & 2) werden identisch sein. (Das ist naheliegend und auch meine Beobachtung in Südtirol über die Zeit.)

Mein "Wissensstand" (2nd-hand) ist, dass jetzt die (drei) "richtigen" Sender (Hardware) vom Hühnerspiel senden. Man hat wohl bei der Konfiguration die TII-Einstellung vergessen. Kein Beinbruch. Next week...

2.)
DABMEDIA vom Hühnerspiel? Keiner eine Meinung dazu? "Ihr" wisst doch sonst alles (weit) vorher... :bruell:

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Drehrumbum hat geschrieben:
Sa 31. Okt 2020, 19:42
Wer hat denn in der UKWTV-Sendertabelle "leichtfertig" die (bisher bekannte und gültige) TII von "RAS1-DAB" vom Hühnerspiel (0708), auch auf "RAS2-DAB" von diesem Standort übertragen?
Ich war's nicht. :rolleyes:
Drehrumbum hat geschrieben:
Sa 31. Okt 2020, 19:42
DABMEDIA vom Hühnerspiel? Keiner eine Meinung dazu? "Ihr" wisst doch sonst alles (weit) vorher... :bruell:
War mir nicht bekannt, lediglich eine Vermutung, dass auch 10C kommen könnte. Dass die AGCOM noch nichts verzeichnet, ist normal. Die RAS trägt ihre Standorte meistens vor Inbetriebnahme ein, DABMEDIA taucht oft Monate nach Inbetriebnahme erst auf.

Drehrumbum
Beiträge: 107
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 02:28

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Drehrumbum »

Vielleicht kommen ja bald noch weitere Muxe auf dem Hühnerspiel hinzu. Natürlich nur, wenn ein Interesse daran besteht, auch etwas in Richtung Österreich zu senden. Aber dazu müsste der jeweilige Kanal nördlich der Alpen relativ frei sein. Das wird wohl nichts werden.

andimik
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik »

Heute ist 1. November, nicht 1. April.

helmi
Beiträge: 68
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:30
Wohnort: München

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von helmi »

Der 10D klappt im Moment auch im Münchner Westen. Der 10B und 10C scheint aktuell durch den Sender Bamberg bzw. Dillberg überlagert zu werden. Während der Hühnerspielsender im Moment keinen Identifikationscode überträgt, springen stattdessen sofort die Codes der Standorte Hohe Scheibe, Rosskopf, Freienfeld, Plose, Penegal und Paganella an. Interessanterweise tauchen darunter auch immer wieder die etwas versteckteren Standorte Kematen, Kurzras, Obervinschgau und Mühlbach auf.

DH0GHU
Beiträge: 2348
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von DH0GHU »

helmi hat geschrieben:
Fr 6. Nov 2020, 12:48
Der 10D klappt im Moment auch im Münchner Westen. Der 10B und 10C scheint aktuell durch den Sender Bamberg bzw. Dillberg überlagert zu werden. Während der Hühnerspielsender im Moment keinen Identifikationscode überträgt, springen stattdessen sofort die Codes der Standorte Hohe Scheibe, Rosskopf, Freienfeld, Plose, Penegal und Paganella an. Interessanterweise tauchen darunter auch immer wieder die etwas versteckteren Standorte Kematen, Kurzras, Obervinschgau und Mühlbach auf.
Könnten das nicht eher Decoding-Fehler sein? Die Pegel dürften viel zu niedrig sein, um diesseits des Alpenhauptkamms einen TII-Code zu decodieren. Meiner Erinnerung nach gibts da auch keinen Fehlerschutz.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

helmi
Beiträge: 68
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:30
Wohnort: München

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von helmi »

Möglich ist alles. Die Schwelle für die TII-Codes habe ich natürlich schon etwas angehoben. Täte man das nicht kommt irgendwann alles, ähnlich einem Lottozahlengenerator. Nichtsdestotrotz kann ich mir durchaus vorstellen, dass entferntere oder verstecktere Standorte einen kleinen Anteil am Signal haben. Über UKW kommen ja auch Spuren von einigen dieser entfernteren Standorte durch.

andimik
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik »

Bitte nur ernst gemeinte Meldungen schreiben.

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Wenn ich anhand des Benutzernamens richtig darauf schließe, um wen im Münchner Westen es sich hierbei handelt, dann ist das definitiv ernst gemeint, da besagter User auch schon auf UKW außergewöhnliche Empfänge bewerkstelligen konnte. Standort plus Equipment ist halt alles.

joachim m.
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von joachim m. »

Im Agcom-Senderkataster sind seit heute 2 neue Anlagen der RAS für 10B/10D aufgeführt: Kastelruth-Marinzen und Gsies-Versell. Letztere ersetzt die Anlage am Standort Durnwald.
Fotos gibt es auf der RAS-Homepage

helmi
Beiträge: 68
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:30
Wohnort: München

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von helmi »

Sender Mühlwald meinte ich oben, nicht Mühlbach.
Der Empfang des 10C (DABMEDIA) aus der Ferne ist und bleibt schwierig. Da muss man dann schon ein Fading abwarten, bis der rote Peak (allem Anschein nach Dillberg) für einige Sekunden am Boden ist. Und selbst diese Sekunden sind dann zu knapp, um die Uhrzeit und alle Programme komplett einzulesen. Der rote, lila und blaue Peak springt munter umher, d. h. der Screenshot liefert keine verlässliche Aussage über die Entfernungsdifferenz. Gelegentlich wird auch das Nürnberg-Ensemble eingelesen, vor einigen Stunden sogar durchwegs. Es herrschen derzeit wohl angehobene Bedingungen.
qirx07.11.2020.png

Austria MV
Beiträge: 688
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Austria MV »

Welche Antenne kommt zum Einsatz ?

helmi
Beiträge: 68
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:30
Wohnort: München

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von helmi »

Austria MV hat geschrieben:
Sa 7. Nov 2020, 18:10
Welche Antenne kommt zum Einsatz ?
Im Moment nichts Berühmtes.
Yagi K5-12 (7,5-10dBi), Öffnungswinkel ca. 50°, Vormastmontage, und aus Faulheit (oder Zeitmangel) 2,5 m unterhalb meiner UKW-Antennen.

Drehrumbum
Beiträge: 107
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 02:28

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Drehrumbum »

@helmi: Ich habe vor einiger Zeit den TII von Kermaten "besorgt". Dazu musste ich von Sterzing aus einige Kilometer durch dieses Tal zum Sender fahren, um in Qirx überhaupt ein eindeutiges Signal von dort zu bekommen.

Siehe: viewtopic.php?p=1550355#p1550355

Nie und nimmer kommen die 20 Watt von dort (es geht "hinter dem Sender" steil bergauf) über die Alpen und in München an. Nie!

Nur für die Akten: Ich habe das komische Gefühl, dass der Empfang vom Hühnerspiel westlich von Innsbruck schlechter geworden ist. Nicht in der ersten Woche der Aufschaltung von 10C & 10D, sondern etwas später. Als hätte man die Antenne abgesenkt, damit der Senderstandort (nach der Leistungserhöhung um 2dB - von 1000W auf 1600W) nicht mehr so weit geht. "Beweisen" kann ich das erstmal nicht. Ich spüre nur seit einiger Zeit, dass das Hühnerspiel nicht mehr "so gut" geht. Wetter, Schnee? Auf die kleine Entfernung - fast freie Sicht nach Innsbruck? Neeee, nicht doch. *Schulterzuck*


Und dann habe ich noch etwas für die Freaks: Ich stehe mitten in Bozen, 10.6km vom Sender Penegal entfernt, und zeichne die sechs lokalen Muxe jeweils für 30 Sekunden auf. Sollte meine Antenne auf Kanal 10D wirklich sooo taub sein?
Bozen_DAB-Check.jpg
760MB I/Q-File:
https://www.dropbox.com/s/i0dwvwm7pegu9 ... 0.raw?dl=0

Antworten