Neues aus Südtirol

Radioforum Österreich
DH0GHU

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von DH0GHU » Di 16. Jan 2018, 13:03

DJ Taifun hat geschrieben: https://www.ras.bz.it/web/uploads/2017/ ... 402&d39402

Interessanter Testbericht.
Fehlt da irgendwas im Link? Ich finde da nur die Beschreibung des Prüfaufbaus/ablaufs, aber keine Ergebnisse?

andimik

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik » Do 25. Jan 2018, 06:53

Wer steckt da dahinter? Ein UKW Sender, der noch nicht auf DAB senden konnte? Die Mobilfunker?

http://www.satnews.de/pda/mlesen.php?id ... 95932f75a3

Reinhard Macho

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Reinhard Macho » Do 25. Jan 2018, 11:49

ich habe das gestern auch gelessen das ist wieder typisch das da welche gibt die das DAB+ Radio Schlecht reden wollen aber gut.

Alqaszar

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Alqaszar » Fr 26. Jan 2018, 03:22

Es geht nicht dsrum, DAB+ schlechtzureden, sondern darum, die idiotische Idee, UKW abzuschalten zu verhindern.

Habakukk

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk » Fr 26. Jan 2018, 08:59

DH0GHU hat geschrieben:
DJ Taifun hat geschrieben: https://www.ras.bz.it/web/uploads/2017/ ... 402&d39402

Interessanter Testbericht.
Fehlt da irgendwas im Link? Ich finde da nur die Beschreibung des Prüfaufbaus/ablaufs, aber keine Ergebnisse?
Ergebnisse sind hier zu finden:
https://www.ras.bz.it/de/dabradios/

Habakukk

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk » Do 8. Feb 2018, 17:20

Im Geobrowser gab es eine kleine Veränderung am Rosskopf bei Sterzing. Die Antenne und Radio 2000 sind jetzt für einen neuen Standort verzeichnet, nicht mehr für die Anlage, von der die meisten Privatsender kommen. Das scheint mir aber nur eine Anpassung der Daten an die Realität zu sein. Auf Fotos sieht man, dass sich an dieser Stelle schon seit vielen Jahren eine separate Anlage mit 2 gestockten vertikalen 4-er-Yagis befindet. Vermutlich kamen die also schon immer von diesem separaten Masten und nicht von der Gemeinschaftsanlage mit der Vielzahl an vertikalen Antennen.

Zuerst hatte ich gedacht, das wäre vielleicht schon der neu gebaute Standort der RAS, aber der befindet sich vom privaten Gemeinschaftsmasten aus gesehen genau auf der anderen Seite als die Antenne/Radio 2000-Anlage.

102.1

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von 102.1 » So 11. Feb 2018, 21:30

Habakukk hat geschrieben: Im Geobrowser gab es eine kleine Veränderung am Rosskopf bei Sterzing. Die Antenne ist jetzt für einen neuen Standort verzeichnet, nicht mehr für die Anlage, von der die meisten Privatsender kommen. Radio 2000 ist ganz rausgeflogen, ich vermute aber, dass die ebenfalls umgezogen sind bzw. umziehen werden, da sie ja mit der Antenne verbandelt sind.

Ich gehe mal stark davon aus, dass der neue Standort der angekündigte und neu gebaute Gemeinschaftsstandort für RAS, RAI und Private sein dürfte. RAS und RAI sind aber vorerst noch unverändert eingetragen.

Ob der Umzug schon erfolgt ist, oder noch passiert, weiß ich nicht.
Ist RAS via DAB+ und dem 10D eigentlich noch ganz gut rund um den Gardasee zu empfangen? Zumindest lt. fmscan.org ist dies theoretisch der Fall.

Habakukk

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk » Mo 12. Feb 2018, 07:55

Ich glaube, nicht komplett rund um den Gardasee, aber in den allermeisten Gegenden.

102.1

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von 102.1 » Mo 12. Feb 2018, 16:35

Habakukk hat geschrieben: Ich glaube, nicht komplett rund um den Gardasee, aber in den allermeisten Gegenden.
fmscan.org ist da oft inkorrekt, oder zeigt mehr Abdeckung an, als in der Realitaet ueblich. Dies ist nicht nur in den Bergen sondern auch auf dem flachen Land haeufig der Fall.

Habakukk

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk » Mo 12. Feb 2018, 16:56

Die RAS hätte ja tolle Abdeckungskarten, dummerweise enden die oberhalb des Gardasees.

FMSCAN berücksichtigt die Topographie nur eingeschränkt (nur die HAAT-Daten am Senderstandort), deshalb können die Karten v.a. im alpinen Raum nicht allzu präzise werden. Wer mal erlebt hat, wie lange RadioMobile an so Abdeckungskarten herum rechnet, die die Topographie berücksichtigen, kann sich auch vorstellen, dass das ganz schön aufwendig ist. Aber selbst dann wären noch keine Reflexionen berücksichtigt, die man im alpinen Raum ja auch noch hat. Das ist derzeit nur mit relativ teuren SW-Lösungen möglich (z.B. vom IRT).

Darüber hinaus ist der Schwellenwert der FMMAP-Karten für die Reichweitenkreise mit 45dB (leider ohne Bezugsgröße) v.a. bei DAB+ viel zu niedrig bemessen, das ist eher für DXer mit Dachantenne gedacht. Ich bekomme mit z.B. 57dB bei DAB+ und 51dB bei UKW deutlich realistischere Karten hin.

Ich blende mir bei den FMMAP-Karten zusätzlich noch das Gelände ein, dann sieht man schon ungefähr, wie die Täler verlaufen und wo man realistischerweise Empfang haben könnte und wo wohl eher nicht.

Also soweit man hier im Forum schon gelesen hat, klappt es nicht um den ganzen See herum zu 100%. Ost- und Südufer gehen sehr gut, da hier tlw. sogar Sichtverbindung besteht, Westufer soll tlw. problematisch sein, v.a. im Süden, wo es "ums Eck" geht, und ganz im Norden direkt in Riva, wo man Richtung Pagenalla u.a. durch den nahe gelegene Monte Brione abgeschattet ist.

Hier mal der Ausblick von der Paganella Richtung Gardasee, dann kann man sich ungefähr vorstellen, wo es problematisch werden könnte:
https://www.pinterest.de/pin/144889312982020755/
https://media.schneemenschen.de/image/d ... nella.jpeg

DJ Taifun

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von DJ Taifun » So 11. Mär 2018, 21:31

Wie es ausschaut gibts die http://93.63.160.208/catasto/pubblico# nicht mehr:confused:
Gestern und heute versucht und dauernd gibts Netzwerkzeitüberschreitung:-(

andimik

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik » Mo 12. Mär 2018, 08:19

Doch, die gibt es, auch ich habe sie gesucht.

Im richtigen Thread über Italien habe ich den Link gepostet. Hab ich jetzt aber nicht bei der Hand.


DJ Taifun

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von DJ Taifun » Mo 12. Mär 2018, 21:06

Super, Danke Dir:spos: Funktioniert:)

Habakukk

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk » Do 19. Apr 2018, 09:05

In der FMLIST wurde gemeldet, dass auf der 105,0 Innichen (Sender Helm im Hochpustertal) seit 1.4. nicht mehr Die Antenne, sondern m2o zu hören sei. Kann das jemand bestätigen?

Die 105,0 wird auf der Antenne-Homepage weiterhin gelistet, bei m2o nicht.

Antworten