Neues aus Südtirol

Radioforum Österreich
helmi
Beiträge: 93
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:30
Wohnort: München

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von helmi »

Habakukk hat geschrieben: Mo 26. Apr 2021, 09:37 ..., mal wieder die 89,8 zu überprüfen
Ich habe geprüft. Es hat sich empfangsmäßig auf 89,8 MHz seit dem Umzug auf die RAS-Anlage nichts mehr getan. Es handelt sich ja immer noch um dieses streuende zirkulare Ding an der Mastspitze. Horizontal kommt in München etwas mehr Signal als vertikal. Dies aber im Dauerfading. Einmal hat TopFM aus Landsberg mehr Gewicht, dann wieder R. Maria. Wesentlich stabiler und besser zu hören ist RAI Südtirol auf 97,2 MHz oder nur geringfügig schlechter RAS Ö1 auf 104,7 MHz.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Wenn ich die automatisch erzeugten Logs richtig interpretiere, ist die 93,3 von Hit Radio Südtirol im Unterland wieder aktiv (Standort vermutlich immer noch bei Kurtatsch).

Geloggt wurde der PI-Code 5396 (eigentlich Radio 19 zugeteilt) und der offenbar zyklische PS-Code "RADIO SUEDTIROL SIEGFRIED TORGGLER STIFTUNG". Zum Programminhalt kann ich nichts sagen (wird Zeit, dass ich mal wieder vor Ort bin).
_Christoph
Beiträge: 19
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:52

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von _Christoph »

Ich habe vor zwei Wochen in Meran "Radio Südtirol" (das wohl dasselbe ist) auf 93,3 geloggt, allerdings mit PI 5305. Für PS hatte es leider nicht gereicht.
QTH: München/Süd, Bandscans: UKW und DAB+, Empfänger: Grundig Satellit 700, Soundmaster DAB650SI, DE1103
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

_Christoph hat geschrieben: Di 29. Jun 2021, 16:47 Ich habe vor zwei Wochen in Meran "Radio Südtirol" (das wohl dasselbe ist) auf 93,3 geloggt, allerdings mit PI 5305. Für PS hatte es leider nicht gereicht.
Das kommt dann vermutlich vom Sender Tisens, der sendet auch auf 93,3. Was lief denn für ein Programm? Bei (Hit) Radio Südtirol weiß man das ja immer nicht so genau... :D

War sonst irgendwas von Radio Südtirol on-air? z.B. Schenna 88,8?

Auf der Bozener 89,1 (Kohlern) scheint nun wohl laut URDS-Logs der Südtiroler Rundfunk zu senden (war nahe Bozen parallel zu 88,8 und 96,6 empfangbar).
_Christoph
Beiträge: 19
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:52

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von _Christoph »

Was die Inhalte betrifft, kann ich leider nicht viel sagen, ich habe lediglich eine ID "Radio Südtirol" gehört, und den PI-Code gelogged.

Das war die einzige QRG, auf der ich (Hit)Radio Südtirol geloggt hatte, aus Schenna kam auf der 88,8 nichts.
DIe einzige, kleine Möglichkeit wäre, dass eine meiner beiden UNIDs noch in Frage käme, das wären die 91.2 und 95.6
QTH: München/Süd, Bandscans: UKW und DAB+, Empfänger: Grundig Satellit 700, Soundmaster DAB650SI, DE1103
joachim m.
Beiträge: 208
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von joachim m. »

Im Agcom-Senderkataster sind in der letzten Woche folgende 14 UKW-Sendeanlagen der RAS entfernt worden:

Abtei
Albeins
Barbian
Brenner
Enneberg
Franzensfeste
Freienfeld
Gossensass
Sand in Taufers
Terenten
Tiers
Toblach
U. l. Frau im Walde-St. Felix
Villnöss

Von der RAS wurde bislang nicht kommuniziert, dass der Abschaltplan von 2017/2018 weiter fortgeschrieben wird.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Interessant, danke für den Hinweis.

Bei Freienfeld handelt es sich allerdings um den Sender Flans. Enneberg und Terenten sind eigentlich Weitental und Welschellen.

Keine Ahnung, warum diese Standorte in der AGCOM Liste andere Namen bekommen haben als die, unter denen man sie kennt.

Bin gespannt, ob die RAS dann bald mal was veröffentlicht, und ob die RAI dort ebenfalls betroffen ist. An manchen dieser Standorte gibt es von der RAI nur RAI Südtirol, was dann das einzige verbleibende Programm dort wäre.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Fr 10. Mai 2019, 10:33 Ich habe nun hier südöstlich von München eine Stelle entdeckt, an der auf 93,4 Radio 105 von der Paganella empfangbar ist. Dort gehen auch alle Frequenzen vom privaten Standort Mayrhofen/Ahorn-Bergstation recht gut, deshalb vermute ich, dass der Empfang irgendwie via Reflexionen durch das Zillertal hindurch ermöglicht wird.
Heute ist mir dort nun auch der Empfang der RAI (Radio Uno) auf 88.6 gelungen, ebenfalls Paganella.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Letzten RDS-Logs zufolge sendet in Bruneck-Amaten auf 94,5 jetzt der Südtiroler Rundfunk (ehemals Radio Südtirol, zuletzt inaktiv).
Dudelsack
Beiträge: 1144
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Dudelsack »

Beim stöbern durch die Sendertabelle für Südtirol fiel mir gerade folgendes auf: :
97.3 v s I RBI Radio Bavaria International Partschins (bz) (1)
Was hat es denn mit dieser Ausstrahlung aufsich?
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Keine Ahnung! Der Eintrag stammt nicht von mir. Muss ich mal nachforschen. Wenn dann ist das nix offizielles.

Hmm, scheint was inoffizielles zu sein:
https://www.rbiradio.eu/

Ist aber wohl wirklich auf Sendung.
Dudelsack
Beiträge: 1144
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Dudelsack »

Aha, danke! Ich war anfangs etwas verwirrt, weil ich dachte, dass das was mit diesem Sender hier zu tun hätte:
http://www.radio-bavaria-international. ... %26hl%3Dde
Es gibt also mittlerweile zwei Sender, die sich dieses historischen Namens bedienen, wobei Letzterer, wenn man sich anschaut, wer dahinter steht, wohl eher am Original ist, als das Programm, dass die in Südtirol und auf Gran Canaria auf UKW sendet. Alles sehr spannend.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Fr 16. Dez 2016, 11:36 Was glaube ich auch noch nicht erwähnt wurde: der Südtiroler Rundfunk hat neben den bekannten Frequenzen auch noch paar seltsame Sachen eingetragen:
98,7 Ritten 400W (kann doch wegen Radio 2000 Penegal nie und nimmer gehen)
93,0 Schlanders 800W (dürfte sich mit Radio 2000 Kastelbell beißen)
Beobachten konnte ich beides noch nicht.
Nochmal direkt in Schlanders probiert: dort ist absolut nichts auf 93,0 vom Südtiroler Rundfunk zu hören. Dafür aber Radio 2000 aus Kastelbell in voller RDS-Qualität. Die 106,8 vom Südtiroler Rundfunk geht natürlich gut genug.

Dafür ist die 107,2 von Radio Südtirol on-air, wenngleich auch nur als Leerträger ohne RDS.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Mi 8. Mai 2019, 21:25
Mark4U hat geschrieben: Mi 8. Mai 2019, 21:14 Bin zufällig aufs "Stadtradio Bozen" gestoßen, gehört angeblich zu Radio 2000. Der Sender ist frequenzmäßig nicht recherchierbar und mir bislang onair auch noch nie untergekommen... Was hats damit auf sich?
Wo bist du denn darauf gestoßen? Mir ist das Programm auch ein Rätsel.

Wenn, dann sendet(e) es auf 100,7 Eppan/Perdonig, denn diese Frequenz ist bei der AGCOM für das Stadtradio Bozen zu finden (aber auch für Radio 2000, den Eintrag gibt's doppelt).

Mir wär aber auf 100,7 noch nie was anderes aufgefallen als das normale Radio 2000-Programm. Allerdings bin ich zu selten dort, um eine fundierte Aussage treffen zu können.
Auf der 100,7 Eppan/Perdonig scheint offenbar tatsächlich ztw. ein von Radio 2000 abweichendes Programm zu laufen (Stadtradio Bozen). Es wurden entsprechend abweichende RDS-Daten geloggt.
Habakukk
Beiträge: 4312
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Do 8. Okt 2020, 08:19
Winfried Haug hat geschrieben: Mi 7. Okt 2020, 23:39 Auf http://www.catastofrequenze.agcom.it/catasto/pubblico# findet man beim Hühnerspiel neben den 2 DAB Einträgen auch einen für Eintrag für RTL 102.5 auf der Frequenz 106.9 für CIMA GALLINA - COLLE ISARCO...

Die Koordinaten liegen etwas neben dem Mast, den die RAS benutzt.... gibts den Sender tatsächlich oder ist das eine Altlast?
Real ist der nicht auf Sendung. Die 106,9 gab es aber vor langer Zeit mal vom Brenner, ich glaube Radio Eisack(?). Gut möglich, dass die Frequenz beim Kauf einer Lizenz dabei war und deshalb RTL 102,5 gehoert, Warum man die bei der AGCOM eingetragen hat, wenn man sie jahrelange nicht genutzt hat, würde mich auch interessieren. Vielleicht steckt da ja tatsächlich der Wunsch dahinter, von da oben auf Sendung zu gehen? NBC Rete Regione und Radio Dolomiti senden ja auch vom Brenner bis nach Innsbruck, allerdings muss man sagen, dass das halt auch regionale Sender sind.
Die 106,9 Hühnerspiel (auf der RTL102.5 nie auf Sendung war) wurde wieder aus der AGCOM-Liste rausgenommen.
Antworten