Neues aus Südtirol

Radioforum Österreich
cain
Beiträge: 46
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 20:17

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von cain »

Ich hab das bei mir so gelöst daß
Gerätemanger.JPG
ich im Gerätemanager zwischen den beiden Treibern wechseln kann
Habakukk
Beiträge: 4458
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Laut Geobrowser ist die 88.3 von NBC Rete Regione am Rosskopf nun ebenfalls zur neuen RAS-Sendeanlage umgezogen (oder zieht demnächst um).

Die 89,8 von Radio 2000 für Brixen kommt ja schon einige Zeit von der Plose. Die ist nun im Geobrowser richtig eingetragen, und zwar für die RAS-Anlage Kreuztal (also nicht Trametsch, wo Südtirol 1, Die Antenne etc. herkommen).
Habakukk
Beiträge: 4458
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Die 95,4 von RDS in Sterzing vom Rosskopf kommt nun laut Geobrowser auch vom neuen RAS-Gemeinschaftsstandort.

Die 102,4 von "Die Antenne" auf der Plose ist auch umgezogen, und zwar von der Privatradio-Anlage Trametsch zur RAS-Anlage Kreuztal.
joachim m.
Beiträge: 215
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von joachim m. »

Die RAS meldet die Inbetriebnahme des Senders Taufers für RAS1-DAB 10B und RAS2-DAB 10D:
https://www.ras.bz.it/de/neue-dab-sende ... n-betrieb/
DH0GHU
Beiträge: 3859
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von DH0GHU »

joachim m. hat geschrieben: Fr 19. Mär 2021, 22:02 Die RAS meldet die Inbetriebnahme des Senders Taufers für RAS1-DAB 10B und RAS2-DAB 10D:
https://www.ras.bz.it/de/neue-dab-sende ... n-betrieb/
War Taufers bisher unversorgt, oder ging dort zumindest Outdoor von den Standorten Mals und Obervinschgau etwas?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Habakukk
Beiträge: 4458
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

joachim m. hat geschrieben: Fr 19. Mär 2021, 22:02 Die RAS meldet die Inbetriebnahme des Senders Taufers für RAS1-DAB 10B und RAS2-DAB 10D:
https://www.ras.bz.it/de/neue-dab-sende ... n-betrieb/
Interessant, dass im Gegensatz zu den letzten Inbetriebnahmen der 10C der Privaten diesmal nicht mit dabei ist.
helmi
Beiträge: 93
Registriert: Fr 6. Nov 2020, 12:30
Wohnort: München

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von helmi »

Der RAS Hühnerspielsender ist m. E. derzeit off. Das Minisignal auf 10D dürfte woanders herkommen. Und das Wenige was auf 10C durchkommt, dürfte aus Nürnberch kommen.
andimik
Beiträge: 3569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik »

Habakukk hat geschrieben: Sa 20. Mär 2021, 10:21
joachim m. hat geschrieben: Fr 19. Mär 2021, 22:02 Die RAS meldet die Inbetriebnahme des Senders Taufers für RAS1-DAB 10B und RAS2-DAB 10D:
https://www.ras.bz.it/de/neue-dab-sende ... n-betrieb/
Interessant, dass im Gegensatz zu den letzten Inbetriebnahmen der 10C der Privaten diesmal nicht mit dabei ist.
Dann wird das ein Sender sein (= eigener TII Code), und kein Repeater (= gleicher TII wie der Muttersender).

Ach ja, auf https://www.ras.bz.it/de/neue-dab-sende ... n-betrieb/ ist der Sender auf einem Berg, auf FMLIST ist der Standort die SS41 in Taufers ...

Das kann nicht stimmen.

Die RAS schreibt nämlich auf der Homepage, dass es der altbekannte Standort Mals ist (der zu DAB alt den zweiten Mux auf einem anderen Kanal gesendet hat).
Die RAS hat heute, den 15. März 2021, an der Anlage Mals die neuen DAB+ Sender auf den zwei Sendeblöcken 10B und 10D in Betrieb genommen.
https://www.google.de/maps/@46.6896414, ... a=!3m1!1e3
DH0GHU
Beiträge: 3859
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von DH0GHU »

Das ergibt Sinn. Von dort besteht Sicht nach Taufers (In Schlossoir und Rifair könnts dann mit deep indoor schwieriger sein), und man spart sich einen Standort + Zuführung.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Habakukk
Beiträge: 4458
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Laut AGCOM neu für St.Ulrich in Betrieb: 104.3 Radio Italia Anni 60 mit 160W vom RAS-Standort Pufels.
andimik
Beiträge: 3569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik »

Seit gestern ist ein neues Radio auf dem DABMEDIA Mux:

Radio 80 DAB
Radio80
5F49
80 kBit 3A

Siehe erstmals geloggt auf https://www.fmlist.org/urds/urdslister_ ... C&eid=510c

Danke dem Hubert.
andimik
Beiträge: 3569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik »

Und vielleicht auch nicht ganz uninteressant

VB33 scheint der erste Privatsender überhaupt zu sein, der in einem RAS Mux sendet

https://www.ras.bz.it/de/vb33-jetzt-ueb ... empfangen/
tommy_radiofan
Beiträge: 57
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:17

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von tommy_radiofan »

Zur Präzisierung: Es handelt sich um Radio 80 80 Forever Young aus Rovereto
(also nicht um Radio 80 aus Padova).
andimik
Beiträge: 3569
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von andimik »

Also ein Radio aus dem Trentino in Südtirol.
Habakukk
Beiträge: 4458
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus Südtirol

Beitrag von Habakukk »

Hab keinen besseren Thread gefunden: ich hab kürzlich mal wieder Radio Maria vom Kronplatz auf 89,8 empfangen.

Es gab da ja einen Standort (Simssee-Nähe), wo früher (vor dem Umzug vom eigenen Standort zur RAS-Anlage) dauerhafter Empfang von Radio Maria auf 89,8 vom Kronplatz gegeben war. Seit dem Umzug habe ich die 89,8 nie mehr dort geloggt, aber kürzlich ist es mir mal wieder gelungen. Zwar nicht genau an diesem Standort, aber ziemlich in der Nähe dazu. Es war allerdings ein sehr föhniger Tag, evtl. also angehobene Bedingungen Richtung Süden. Mangels Zeit konnte ich nicht ausprobieren, ob es an dem alten Standort auch gegangen wäre.

Jedenfalls möchte ich alle ermuntern, mal wieder die 89,8 zu überprüfen, es ist durchaus immer noch möglich, auch mit einfachen Mitteln (Autoradio) den Kronplatz in Südbayern zu empfangen.
Antworten