-> DVB-T in Ungarn

Radioforum Österreich
andimik

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von andimik » So 23. Jan 2011, 18:20

In der Ortschaft Pack gehen die beiden SFN auf K61 und K64 fast ohne Fehler.

Ich hatte bei -12 Grad leider nicht mehr Zeit und Lust, die Antenne genauer auszurichten ...

TS-Logs :hot:

--> Ungarischer Mux C (keine Statistik)
--> Ungarischer Mux A

Hier lebt noch das Testbild ... ;)

RTL 102.5 Fan

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von RTL 102.5 Fan » So 23. Jan 2011, 19:55

Wundert mich nicht so, an der Pack knallt Ungarn an allen Stellen rein! Das Gebiet der Koralpe ist recht interessant, denn hier treffen empfangstechnisch Italien und Ungarn aneinander.

andimik

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von andimik » So 23. Jan 2011, 22:33

Wobei man sagen muss, dass der Empfang erst durch die Leistungserhöhung am Kabhegy möglich wurde, außerdem bezieht sich deine Aussage auf einen ganz anderen Wellenbereich.

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Sa 1. Okt 2011, 23:55

Im Paket auf Kanal 42 (Mux A, Sender Sopron) sind nun nur mehr folgende öffentlich-rechtliche Programme empfangbar: m1 HD, m2 HD, Duna, Duna 2 HD, Radio MR1, Radio MR2 und Radio MR3. Privatsender wie RTL Klub, TV2, Euronews, ATV, Hir TV, Sportklub und Neo FM sind in den Mux C (Sopron K 68) übersiedelt. Leider wird dieses Signal nicht in Richtung Westen gesendet.

DVB-H wurde abgeschaltet. Auf den dadurch frei werdenden Frequenzen wird nun ein "Extra Family Package" (Mux B) verbreitet. In Sopron wird hierfür der Kanal 40 verwendet. Hier senden PRO4, VIASAT 3, Prizma TV, Muzsika TV, Universal Channel, Comedy Central, Minimax, Cartoon Network, Spektrum, History, Sport1, Sport2 und Dorcel TV. Alle natürlich verschlüsselt.

Außerdem wurde das Guard-Intervall generell von 1/8 auf 1/4 geändert.

Alle Infos stammen von der Website des Infrastrukturbetreibers Antenna Hungaria (englische Version). Hier noch ein informativer Link mit allen Änderungen.

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Do 25. Apr 2013, 20:57

Am 31. Juli 2013 werden folgende analoge Sender abgeschaltet:

Grundnetzsender: Budapest Széchenyi-hegy, Kab-hegy, Győr, Szentes, Szeged

Füllsender: Bakonybél, Bakonyszentkirály, Bakonyszentlászló, Battonya, Békéscsaba, Budapest Mariott, Budapest Városmajor, Budapest Óbuda, Budapest Lágymányos, Csobánka, Dorog, Dudar, Esztergom, Gerecse, Komárom, Kóspallag, Kőszeg, Lábatlan, Lenti, Letkés, Mór, Nyergesújfalu, Páka, Pásztó, Pénzesgyőr, Perőcsény, Perőcsény, Szeged (Füllsender), Szentgotthárd, Tamási, Tatabánya, Vámosmikola, Zirc

Alle übrigen Sendeanlagen folgen am 31. Oktober 2013.

Quelle: http://mindigtv.hu/digitalis-atallas

fmdx.hu

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von fmdx.hu » Mo 29. Apr 2013, 15:51


Martyn136

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von Martyn136 » Di 30. Apr 2013, 00:17

Jedenfalls ist damit die Digitalisierung auf einem guten Weg.

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Mi 31. Jul 2013, 20:15

Auf den Kabhegy-Frequenzen von m1 (K 12), TV2 (K 22) und RTL Klub (K 57) wird seit heute nur noch eine Texttafel ausgestrahlt, die auf die digitale Empfangsmöglichkeit der Programme hinweist.

Manfred Z

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von Manfred Z » So 11. Aug 2013, 13:32

Der ungarische Sendernetzbetreiber Antenna Hungária (TDF-Gruppe) hat seine Website neu strukturiert. Die Links weiter oben im Thread sind daher tot.

Englische Startseite: http://ahrt.hu/en/

News-Übersicht: http://ahrt.hu/en/news/

Netzabdeckung und Frequenzen: http://mindigtv.hu/lefedettseg/ (3. und 4. Register)


News vom 26.7.2013 zur Analogabschaltung und Aufschaltung weiterer Füllsender:
Digital terrestrial TV will be available from further 25 sites until the end of the year

The first phase of the analogue terrestrial television networks’ switch-off will take place next week, on July 31, 2013 12:30 PM at the central parts of the country. The digital MinDig TV service replacing the analogue transmission is available almost everywhere by an indoor or rooftop antenna and a set-top-box that is the affected people in the switchover shouldn’t have to wait until the analogue switch-off date. Antenna Hungária will launch the digital transmission on August 1 from six new low-power sites, and from the beginning of November MinDig TV will be available from further 19 sites
Weiterlesen: http://ahrt.hu/en/news/antenna-hungaria ... switchover

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » So 18. Aug 2013, 01:21

Die Seite http://www.frekvencia.hu/dvb-t-hng.htm schreibt, dass am Kabhegy der Frequenzwechsel von K 61 auf K 22 und von K 64 auf K 57 zwischen 3. und 29. September 2013 durchgeführt wird. In Sopron soll am 12. November von K 68 auf K 49 gewechselt werden.

Peter Schwarz

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von Peter Schwarz » So 18. Aug 2013, 12:24

@TheEd: Diese Texttafeln habe ich auch bewundern können und sogar ein Foto gemacht, das ich noch hochladen muss.

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Mo 26. Aug 2013, 16:26

Hier die offizielle Bekanntgabe der Frequenzwechsel, die im Laufe des September durchgeführt werden:

http://ahrt.hu/en/news/frequency-change ... sion-sites

DX-Project-Graz

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von DX-Project-Graz » Mi 28. Aug 2013, 11:25

The Ed hat geschrieben: Hier die offizielle Bekanntgabe der Frequenzwechsel, die im Laufe des September durchgeführt werden:

http://ahrt.hu/en/news/frequency-change ... sion-sites
Wäre interessant zu wissen, ob die UKW-Frequenzen am Kabhegy auch abgeschaltet werden an diesem 3. September! Ich denke, es ist nur UHF betroffen?

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Di 3. Sep 2013, 21:21

Heute erfolgte am Kab-hegy sowie an zwei weiteren nahegelegenen Standorten die Umlegung der Muxe A (K 64 auf K 57) und C (K 61 auf K 22). Hier im Bezirk Mattersburg kann ich das Signal von K 22 schwach, aber stabil empfangen. K 57 geht bei mir hingegen überhaupt nicht.

Franz Brazda priv.

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von Franz Brazda priv. » Mi 4. Sep 2013, 08:41

The Ed hat geschrieben: Heute erfolgte am Kab-hegy sowie an zwei weiteren nahegelegenen Standorten die Umlegung der Muxe A (K 64 auf K 57) und C (K 61 auf K 22). Hier im Bezirk Mattersburg kann ich das Signal von K 22 schwach, aber stabil empfangen. K 57 geht bei mir hingegen überhaupt nicht.
Sind die Kanäle 64 bzw. 61 auch schon außer Betrieb oder werden noch beide Kanäle ausgestrahlt ? LG Franz aus Wien :confused:

Antworten