-> DVB-T in Ungarn

Radioforum Österreich
The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » So 28. Nov 2010, 15:28

Mit der DVB-T-Aufschaltung am Sender Sopron dürfte es jetzt ernst werden! Der Mux A wird bereits ausgestrahlt. Empfangsdetails: Kanal 42, QAM-64, GI 1/8.
Unverschlüsselte Sender: m1 HD, m2 HD, TV2, RTL Klub, Euronews englisch, Euronews französisch, Euronews deutsch, Info csatorna (mehrere Hinweistafeln für DVB-T); 3 mit Test gekennzeichnete Radiosender (Kossuth, Petöfi, Bartok) sowie Neo FM.
Verschlüsselt: HirTV, ATV.

Kleine Bemerkung zu m1 HD und m2 HD: Wenn sie natives Material zeigen, wird neben dem normalen Senderlogo zusätzlich noch ein HD-Logo eingeblendet. Wenn nicht, dann nicht.

Valkosipuli

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von Valkosipuli » Mo 29. Nov 2010, 00:13

Acht TV Programme und drei Radiosender auf einem Mux? :confused:

Jassy

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von Jassy » Mo 29. Nov 2010, 08:55

Das hängt stark vom Coding Rate ab.. Bei GI 1/8 hat man bei Coding Rate 1/2 16Mbit/s, bei 7/8 bereits 29,8Mbit.

Hier im Digitenne Bouquet 3 quetscht man 8 SDTV-programme und 3 Radiosender bei 19,91Mbit.

andimik

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von andimik » Mo 29. Nov 2010, 10:02

Der Mux A hat 3/4 als FEC, also 24,88 MBit.

http://igorfuna.com/dvb-t/hungary/multi ... m-analysis (ist aber etwas älter), aber mit Fehlern.

Aktuell sollte http://dvb-t.webz.cz/025_13_8_2010_somar/k42.htm sein, sowie http://dvb-t.webz.cz/025_13_8_2010_somar/k61.htm für den anderen Mux.

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Mo 29. Nov 2010, 22:40

Derzeitiger Stand im ungarischen Paket:

Frei: m1 HD, m2 HD, RTL Klub, TV2, Euronews Teszt (auf deutsch), Info csatorna
Codiert: ATV, HirTV, Sportklub
Radios: unverändert

Der zweite Mux dürfte noch nicht on air sein, oder aber das Signal ist für mich zu schwach.


Nachtrag: Habe da drei nette Grafiken gefunden:

Bild

Bild

Bild

Quelle: http://www.ahrt.hu/Digitalis_atallas/Di ... -,-on.aspx

fmdx.hu

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von fmdx.hu » Mi 1. Dez 2010, 09:27

DVB-T-Senderkette Ungarn:
http://www.fmdx.hu/dvb-t-hng.htm

andimik

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von andimik » Mi 1. Dez 2010, 12:42

D.h. es kommen ab 15. Dezember auch Füllsender dazu?

fmdx.hu

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von fmdx.hu » Mi 1. Dez 2010, 16:32

Genau!

Die Senderausgangsleistung (max. ERP) der Standort Kab-hegy (574 m) wurde vor einigen Tagen von 20 auf 100 kW erhöht, damit der Sender auch im östlichen Teil Österreichs empfangbar. Sender Sopron/Daloshegy (Siegerberg, 393 m) strahlt in Richtung Osten, damit nicht so weit in Österreich empfangbar. Im süden Ostösterreichs kann möglicherweise auch Vasvár/Hegyhatsal empfangen werden.

http://www.fmdx.hu/transmitter-kabhegy.htm

http://www.fmdx.hu/transmitter-sopron.htm

http://www.fmdx.hu/transmitter-hegyhatsal.htm

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Do 2. Dez 2010, 12:30

Bei den übertragenen Programmen gibt es eine kleine Änderung: Euronews sendet im Dezember nur von 00:00 bis 18:00 Uhr, die restliche Zeit ist AXN zu sehen. Gestern abend liefen unter anderem Dr. House und CSI, beide zwar nur in 4:3 Letterbox, dafür aber wahlweise auch im englischen Originalton.

Sendet in Sopron der Mux C auch schon? Ich bekomme auf K68 überhaupt kein Signal.

fmdx.hu

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von fmdx.hu » Do 2. Dez 2010, 13:04

K68 (MUX C) aus Sopron ist auch schon aktiv (testet seit Anfang November, regulär ab 1. Dez.).
Ab 1. Dezember findet man auch HBO in 576i (welche separat abboniert werden kann) im Mux C, das Programm SportKlub wechselte ins Mux A.
AXN ist promoziert von AH (=Antenne Hungraria KG) bis Ende Dezember.

The Ed

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von The Ed » Sa 1. Jan 2011, 19:45

Im Monat Jänner teilt sich Euronews seine Sendezeit mit FEM3.

andimik

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von andimik » Di 4. Jan 2011, 14:18

Am Dobratsch auf ca. 1700 m gibt es ein Signal der beiden Muxe, allerdings reicht es nicht zum Einlesen.

DX-Project-Graz

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von DX-Project-Graz » Mi 5. Jan 2011, 18:11

ACH! Wow... das hätte ich mir auf die Entfernung nicht gedacht! :spos:

andimik

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von andimik » Mi 5. Jan 2011, 21:02

Ja, der TS-Reader lockt es beim Scannen.

RTL 102.5 Fan

Re: -> DVB-T in Ungarn

Beitrag von RTL 102.5 Fan » Mi 5. Jan 2011, 22:57

Wow das ist gut!

Dobratsch ist aber auch Wahnsinn, wie Ungarn auf UKW reinknallt überall.

Antworten