DVB-T in Slowenien

Radioforum Österreich
martin2

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von martin2 » Di 17. Nov 2015, 17:17

2013 ?


martin2

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von martin2 » Di 17. Nov 2015, 18:04

Ich bin jetzt nicht des Slowenischen mächtig, aber Dein link führt zu folgendem Text:

Javni razpis za dodelitev šestih pravic razširjanja televizijskega programa v digitalni radiodifuzni tehniki na območju Republike Slovenije
Petek, 19.07.2013

Obveščamo vas, da smo v razglasnem delu Uradnega lista RS št. 60/2013 z dne 19. 7. 2013 objavili sklep o uvedbi javnega razpisa za dodelitev šestih pravic razširjanja televizijskega programa v digitalni radiodifuzni tehniki na območju Republike Slovenije.

Zainteresirane ponudnike vabimo, da predložijo ponudbe po zahtevah iz razpisne dokumentacije.

Rok za oddajo ponudb je 2. 9. 2013 do 12. 00 ure.

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 17. Nov 2015, 22:42

Hm. Da steht Nov 2015

http://www.akos-rs.si/javni-razpis-za-d ... slovenije-
AKOS hat geschrieben: Petek, 13.11.2015

Agencija je v razglasnem delu Uradnega lista RS z dne 13. 11. 2015 objavila sklep o uvedbi javnega razpisa za dodelitev šestih pravic razširjanja televizijskega programa v digitalni radiodifuzni tehniki na območju Republike Slovenije.

Zainteresirane ponudnike vabimo, da predložijo ponudbe po zahtevah iz razpisne dokumentacije.

Rok za oddajo ponudb je 15. 12. 2015 do 12. 00 ure.

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Do 19. Nov 2015, 23:25

Jetzt weiß ich, woran das liegt:

Die Forensoftware behandelt den Bindestrich NICHT als Teil des Links.

Und zufällig gibt es diese Seite ohne - , die ist von 2013 ;-)

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Mi 20. Jan 2016, 16:32

VTV auf Kanal 52 sendet definitiv in QAM64 mit 1/2.

Das konnte ich erst mit Crazyscan definitiv nachweisen (Konstellationsdiagramm), weil die Bitrate die gleiche ist, wie QAM16 3/4, nämlich 14,93 MBit.

Bei meiner Settopbox, die diesen Sender empfängt steht je nach Firmware entweder QAM64 (war vorher der Fall) oder jetzt QAM16 (was bei allen Muxen aus Slowenien angezeigt wird, daher wusste ich, das kann nicht stimmen).

Und die AKOS hat dem lokalen Mux in Murska Sobota den Kanal 43 zugewiesen. Schade, kein Empfang mehr auf der Weinebene, denn dort dominiert auf K43 der Mux A von Rechnitz. Aber bis die wechseln, kann es vermutlich genau so lange dauern wie bei VTV.

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Mo 29. Feb 2016, 16:34

Querverweis: In der BNetzA-Datei von heute steht der K45 für Pohorje, Boc und Plesivec drinnen.

Vielleicht muss Mux A oder C dorthin wechseln? Neues Paket ist unwahrscheinlich.

martin2

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von martin2 » Di 1. Mär 2016, 15:58

Das Richtdiagramm entspricht jenem vom K37 (Pohorje), 7dB Einzug nach Osten (wenn ich das auf die Schnelle richtig gelesen habe).
Wenigstens kein Nachbarkanal zum Schöckl.

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 1. Mär 2016, 23:48

Heute startet ein neuer Nachrichtenkanal: Nova24TV, siehe http://nova24tv.si/ , vorerst nur im Kabel. Diese Meldung gab es sogar in den Nachrichten von RTV Slovenija (!). Dort wurde gesagt, dass man auch über die anderen Verbreitungswege eine Versorgung anstrebt.

Mir wäre nicht bekannt, dass der ORF mal über seine Konkurrenz berichtet hätte ...

Unbekannter_DAB_Fan

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von Unbekannter_DAB_Fan » Di 12. Apr 2016, 14:06

Ich hätte eine Frage zu DVB-T2 in Slowenien:

2012 gab es (glaub ich) dazu Tests in Slowenien. Man blieb aber danach bei DVB-T, und sendet auch die beiden HD Programme via DVB-T. Slowenien hat übriges bei DVB-T von Beginn an AVC verwendet. Außerdem finde ich die derzeitige Lösung gut.

Besteht die Gefahr eines Umstiegs auf DVB-T2 mit HEVC in naher Zukunft?
bzw. wie lange läuft die DVB-T Lizenz noch?
(bezieht sich auf den RTVSLO Mux)

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 12. Apr 2016, 21:47

Diese Gefahr sehe ich überhaupt nicht, einzig die beiden SD Programme könnte man mittelfristig entfernen und dadurch den Encoder auf VBR bei HD umstellen. Derzeit ist HD im Prinzip CBR, nur wenn SD mehr Datenrate braucht, kastriert man HD.

Die Lizenz geht bis 2022 bzw. 2026. Siehe http://www.akos-rs.si/ra-in-tv-frekvenc ... a_dvb_t=-1

Was mich aber interessiert, ist der Kanal 45 im Osten, siehe BNetzA.

Unbekannter_DAB_Fan

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von Unbekannter_DAB_Fan » Mo 16. Mai 2016, 22:05

Ausfall DVB-T Sender Pec.

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 17. Mai 2016, 09:04

Aha, am So ging er noch.

Auf http://www.rtvslo.si/dvb-t/obvestila steht auch nix.

Unbekannter_DAB_Fan

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von Unbekannter_DAB_Fan » Di 17. Mai 2016, 11:06

Sendet bereits wieder.

andimik

Re: DVB-T in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 20. Mai 2016, 14:41

Der private Mux von Velenje TV (VTV) hat diese Woche seine Sendefrequenz von bisher 722 MHz (Kanal 52) auf den seit längerem feststehende Kanal 35 (586 MHz) geändert. Der Inhalt bleibt der gleiche (1 TV Programm, max. 4 MBit in 16:9).

Siehe http://www.vtvstudio.com/wp-content/upl ... teklik.jpg

Empfangen kann man diesen in Teilen der südlichen Stmk. und fast in ganz Unterkärnten.

Antworten