DVB-T in Österreich

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T in Österreich

Beitrag von andimik » Di 26. Nov 2019, 20:28

Hier ein Lizenzbescheid für Tirol

https://www.rtr.at/de/m/KOA442519009

102.1
Beiträge: 517
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DVB-T in Österreich

Beitrag von 102.1 » Sa 7. Dez 2019, 12:20

Hinsichtlich DVB-T und dem MUX B, bin ich mir im Unkaren: Senden ATV, Servus TV und Puls 4 verschlüsselt? Oder sind diese frei empfangbar?

Franz Brazda
Beiträge: 39
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 09:39

Re: DVB-T in Österreich

Beitrag von Franz Brazda » Sa 7. Dez 2019, 12:45

102.1 hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 12:20
Hinsichtlich DVB-T und dem MUX B, bin ich mir im Unkaren: Senden ATV, Servus TV und Puls 4 verschlüsselt? Oder sind diese frei empfangbar?
MUX B ist in ganz Österreich gleich und somit können die Sender ATV, Servus TV und Puls 4 nur mit Freischaltung (GIS) empfangen werden und sind somit Grundverschlüsselt.
Einzig ATV2 und Flimmit (Entry) ist am MUX B (noch) gänzlich unverschlüsselt und frei empfangbar.

102.1
Beiträge: 517
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DVB-T in Österreich

Beitrag von 102.1 » Sa 7. Dez 2019, 12:54

Franz Brazda hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 12:45
102.1 hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 12:20
Hinsichtlich DVB-T und dem MUX B, bin ich mir im Unkaren: Senden ATV, Servus TV und Puls 4 verschlüsselt? Oder sind diese frei empfangbar?
MUX B ist in ganz Österreich gleich und somit können die Sender ATV, Servus TV und Puls 4 nur mit Freischaltung (GIS) empfangen werden und sind somit Grundverschlüsselt.
Einzig ATV2 und Flimmit (Entry) ist am MUX B (noch) gänzlich unverschlüsselt und frei empfangbar.
Das was für mich hier unlogisch erscheint, ist, dass GIS wohl in Österreich nicht für die Privaten sondern für den öffentlich-rechtlichen Sender, also den ORF zuständig ist. Allerdings so scheint es zumindest, ist der ORF auf dem DVB-T Mux A frei empfangbar, und dies ohne GIS Freischaltung, während die Privaten nur via GIS freigeschaltet werden können? Zudem ist auch unlogisch, warum ATV verschlüsselt ist, aber ATV2 nicht?

Ich kenne da kaum ein Land, wo man so vorgeht. Selbst in UK ist Freeview unverschlüsselt, oder auch in Tschechien, wo die öffentlich rechtlichen und auch einige Private unverschlüsselt sind. Nur klassisches Pay TV ist verschlüsselt und kostenpflichtig.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T in Österreich

Beitrag von andimik » Sa 7. Dez 2019, 15:42

Das mit der GIS stimmt natürlich nicht. Man muss keine Teilnehmernummer angeben. Wir reden ja nicht über Satellit.

102.1
Beiträge: 517
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DVB-T in Österreich

Beitrag von 102.1 » So 8. Dez 2019, 12:40

andimik hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 15:42
Das mit der GIS stimmt natürlich nicht. Man muss keine Teilnehmernummer angeben. Wir reden ja nicht über Satellit.
Was konkret stimmt hier nicht? Irgendwie muss man ja irgendeinen Code eingeben, irgendetwas machen, damit man ein verschlüsseltes Programm empfangen kann. Eine Box kaufen, eine Karte einschieben, eine Registrierung vornehmen? Irgendwas muss man sicher machen.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DVB-T in Österreich

Beitrag von andimik » So 8. Dez 2019, 17:12

Je nach Art und Zeitpunkt hat die PLZ und (sogar deutscher) Email Adresse gereicht. Hab nämlich eine de Adresse. Mit GIS (dieich selbstverständlich zahle) hat das nichts zu tun.

Wobei wir hier im falschen Thema sind. Selbst ORF 2 in HD war über Mux A in DVB-T nachmittags unverschlüsselt. Betroffen war aber nur der Mux in Osttirol und Kärnten.

Für DVB-T2 haben wir schließlich ein anderes Thema.

Antworten