U1 Radio: Frequenzänderungen

Radioforum Österreich
DX-Fritz

Re: U1 Radio im Raum Kitzbühel auf Sendung

Beitrag von DX-Fritz »

Habakukk hat geschrieben: @DXFritz: Ich bin auch gespannt, wie sich das Signal bei dir verändern wird. Vielleicht wird es bei dir gar nicht viel schlechter...
Mich würde es wundern, wenn ich dann überhaupt noch etwas von diesem Standort hören würde. Er kommt ja bereits jetzt nur relativ schwach hier an. Weiß man schon, wann diese Änderung umgesetzt werden soll?

Habakukk

Re: U1 Radio im Raum Kitzbühel auf Sendung

Beitrag von Habakukk »

Mittlerweile wurden die Eintraege von U1 und Antenne im RTR-Frequenzbuch auf Kitzbuehel 4/Ried am Horn abgeaendert und auch bei der BNetzA sind die Eintraege mittlerweile als fertig koordiniert eingetragen. Es kann also losgehen mit dem Umzug. Es sollte ja im Fruehjahr ueber die Buehne gehen. Ich bin gespannt, ob nach dem Umzug hier am Chiemsee noch etwas zu empfangen ist.

HeibelA

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von HeibelA »

Oh je, dann wird wohl der schwache, aber dauerhafte U 1 Empfang auf dem Ost-Balkon auf der 106,0 auch bald der Vergangenheit angehören.

Habakukk

Re: U1 Radio im Raum Kitzbühel auf Sendung

Beitrag von Habakukk »

Kann es sein, dass die 106,0 nun auch auf den neuen Standort umgestellt wurde? Heute morgen gingen die Standorte Harschbichl, Koessen und Hahnenkamm ungewoehnlich stark, aber die 106,0 schwaechelte ziemlich und ging sogar schlechter als die 105,4.

Habakukk

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Entwarnung, alles beim alten...

Habakukk

Re: U1 Radio im Raum Kitzbühel auf Sendung

Beitrag von Habakukk »

So, nun wurde die 106,0 definitiv umgestellt. Wie schaut es nun bei euch mit dem Empfang aus?

Hier nordoestlich des Chiemsees kommt auf 106,0 praktisch nix mehr durch, ganz schwache sporadische Fetzen, kaum dass man ueberhaupt erkennt, dass das U1 ist. Der Unterschied ist sehr deutlich. Vorher war das Signal je nach Lage tlw. sogar auf RDS-Niveau, nur mobil etwas zischelig.

DX-Fritz

Re: U1 Radio im Raum Kitzbühel auf Sendung

Beitrag von DX-Fritz »

Schade, hier kommt auch absolut nichts mehr von U1 Tirol auf der 106.0 an.

Habakukk

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Im aktuellen Update der deutschen BNetzA gab es ein paar Aenderungen, die U1 Radio betreffen:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... sg-1331078
Jassy hat geschrieben: UKW
ÖSTERREICH:
Neu (A): 103,7 Gerlos (115516, 471211), 1760m, 40m, 160W, D 40-110
94,2 Inzing, 140W statt 70W, D 290-40
106,0 Kitzbuehel 4, 200W statt 100W, D 130-330
88,9 Paisslberg, 200W statt 100W, D 10-150
93,8 Wildschoenau 2, 50W statt 25W, D 70-240
Das sind auf jeder der genannten Frequenzen 3dB mehr als bisher.

NurzumSpassda

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von NurzumSpassda »

Interessant. Ich kann jetzt nur für die Kitzbüheler Region und für das Zillertal sprechen, da ich dort im März bzw. August war. Die Versorgung von U1 war im Zillertal schon nicht schlecht, höchstens das Tuxer Tal hat leichte Lücken. Aber die 103.7 hat gerade im mittleren Bereich (Mayrhofen, Uderns) eine gute Versorgung hingelegt. Vielleicht werden letzte Lücken hierdurch einigermaßen geschlossen.

Kitzbühel hat ja insbesondere eine Richtstrahlung nach Süden. Ich kann mir vorstellen, dass die letzten Kilometer vorm Pass Thurn versorgt werden sollen. Jochberg hatte bislang eine leichte Unterversorgung.

Habakukk

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Im aktuellen Update der deutschen BNetzA gab es ein paar Aenderungen, die U1 Radio betreffen:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... sg-1331078
Jassy hat geschrieben: UKW
ÖSTERREICH:
Neu (A): 103,7 Gerlos (115516, 471211), 1760m, 40m, 160W, D 40-110
94,2 Inzing, 140W statt 70W, D 290-40
106,0 Kitzbuehel 4, 200W statt 100W, D 130-330
88,9 Paisslberg, 200W statt 100W, D 10-150
93,8 Wildschoenau 2, 50W statt 25W, D 70-240
Das sind auf jeder der genannten Frequenzen 3dB mehr als bisher.
Diese Leistungserhöhungen sind nun auch im RTR-Frequenzbuch zu finden. Also plant U1 offenbar also wirklich, an diesen Standort mit 3dB mehr zu senden.

andimik

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von andimik »

Das wurde auch von der RTR genehmigt
https://www.rtr.at/de/m/KOA153016004

dxbruelhart

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von dxbruelhart »

U1 testet noch bis zum Donnerstag auf 91.10 vom Hahnenkamm bei Reutte mit dem RDS-PS RTV-Tec_

TC Rieden

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von TC Rieden »

Testet immer noch. Das kann ruhig so bleiben. :rp:

dxbruelhart

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von dxbruelhart »

Jetzt wurde die 90,70 für den Patscherkofel angefragt bzw. geplant, dieser Sender wird wohl für U1 sein, die 90.70 soll dann hautsächlich ins Stubai- und Wipptal senden; sie kollidiert aber mit dem Grünten, der wohl nicht im Stadtkern Innsbruck, aber sobald man etwas höher ist, doch gut ankommt in der Region.
Neu (A): 90,7 Innsbruck 1 (112740, 471229), 2248m, 30m 630W, D 150-200

DXpediteur

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von DXpediteur »

Nein, der Grünten geht nicht mal in den Höhenlagen rein, oder allenfalls so schwach, dass es auch egal ist. Kollisionen sind nirgendwo zu befürchten, nicht mal ansatzweise. Das sieht auch der BR so. In den geplanten Versorgungsgebieten kann der Grünten gar nicht nachgewiesen werden, nach ITU müsste er dort zumindest 45 dB schwächer als das eigene Signal sein.

Antworten