U1 Radio: Frequenzänderungen

Radioforum Österreich
Habakukk

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Und jetzt wurde die 90,7 auch ausgeschrieben und zwar beschränkt:
https://www.rtr.at/de/m/KOA153017001

andimik

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von andimik »

Die sendet nun. Gerade im Programm gehört.

Am Mittwoch gibt es auch eine Aufschaltparty in Neustift. Von 16 bis 18 Uhr beim Hotel zum Holzknecht.

Habakukk

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Und weiter geht der Expansionskurz von U1, diesmal Richtung Außerfern:

https://www.rtr.at/de/m/KOA153017008

Ausgeschrieben sind:
EHRWALD 4 (Wettersteinlift Bergstation) 107,9 MHz (100W)
REUTTE 3 (Hahnenkamm) 93,9 MHz (200W scharf gerichtet nach Ost und Süd)
REUTTE 3 (Hahnenkamm) 96,2 MHz (50W scharf gerichtet nach West)

Das besondere also diesmal: weil sich für den Hahnenkamm keine Einzelfrequenz koordinieren ließ, die in alle Richtungen zufriedenstellend funktioniert (der Test der 91,1 war wohl nicht erfolgreich), wurden nun also kurzerhand zwei Frequenzen mit unterschiedlicher Richtstrahlung beantragt.

andimik

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von andimik »

Das ist bei UKW wohl einmalig.

Bei analog TV gab es ja am Patscherkofel so was Ähnliches

Habakukk

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

In Deutschland gibt es das noch bei Deutschlandfunk Kultur in Lingen, wo vom selben Standort auf zwei Frequenzen in verschiedene Richtungen gestrahlt wird. Sonst fällt mir nix ein.
In Italien hat man das glaube ich auch noch öfter.

andimik

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von andimik »

Ich meinte Österreich. ;-)

Peter Schwarz

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Peter Schwarz »

Versorgt die eine Frequenz dann eben Reutte und das Lechtal und die andere das Tannheimer Tal. Bei Überreichweiten kann es dann lustig werden, aber das kann man nie vermeiden. (stellt Euch vor, ein DXer würde Frequenzen koordinieren :D) Nach Deutschland wird leider kaum was übrigbleiben an "Overspill".

hit24_for_ever

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von hit24_for_ever »

Habakukk hat geschrieben: Ausgeschrieben sind:
EHRWALD 4 (Wettersteinlift Bergstation) 107,9 MHz (100W)
REUTTE 3 (Hahnenkamm) 93,9 MHz (200W scharf gerichtet nach Ost und Süd)
REUTTE 3 (Hahnenkamm) 96,2 MHz (50W scharf gerichtet nach West)
Na da bin ich mal gespannt welche von den beiden in Weißenbach besser ankommt.
Ich hab ja immer noch die Hoffnung, dass mal ein Privatsender die Möglichkeit nutzt, der einzig gut empfangbare im Dorf zu sein, aber das wird wohl nicht passieren...

Wie schauts eigentlich mit der Sendeanlage an der Bergstation vom Wettersteinlift aus? Die sollte ja eigentlich schon länger mit Kronehit auf Sendung gehen...

Peter Schwarz

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Peter Schwarz »

@hit24...: Da sollte sich glaub bald was tun. Wettersteinlift ist Ehrwald...da hat mir eine Kohlmeise neulich was ins Ohr gezwitschert. Aber ob die für Weissenbach optimal ist? Da ist noch der Thaneller dazwischen. Beim Hahnenkamm bist Du im Schatten des Bergrückens (Gaichtspitze). Da es dort wie wild Reflexionen gibt, muss man da wirklich Messungen beim Versuchsbetrieb abwarten. Interessant, dass es selbst beim ORF noch die ein oder andere suboptimal versorgte Ecke gibt. Nebst Weissenbach ist das auch Vils. Die nächste Funzel lechaufwärts ist wohl erst Häselgehr.

hit24_for_ever

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von hit24_for_ever »

Peter Schwarz hat geschrieben: @hit24...: Da sollte sich glaub bald was tun. Wettersteinlift ist Ehrwald...da hat mir eine Kohlmeise neulich was ins Ohr gezwitschert. Aber ob die für Weissenbach optimal ist? Da ist noch der Thaneller dazwischen. .
Hallo,
Nein so war das nicht gemeint. Mir ist klar, dass der Wettersteinlift nichts an der Versorgungssituation in Weißenbach ändern kann. Da müsste schon jemand einen separaten Füllsender installieren.

Peter Schwarz

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Peter Schwarz »

Vielleicht liest der jemand ja mit hier ;)

Habakukk

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben:
Habakukk hat geschrieben: Im aktuellen Update der deutschen BNetzA gab es ein paar Aenderungen, die U1 Radio betreffen:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read. ... sg-1331078
Jassy hat geschrieben: UKW
ÖSTERREICH:
Neu (A): 103,7 Gerlos (115516, 471211), 1760m, 40m, 160W, D 40-110
94,2 Inzing, 140W statt 70W, D 290-40
106,0 Kitzbuehel 4, 200W statt 100W, D 130-330
88,9 Paisslberg, 200W statt 100W, D 10-150
93,8 Wildschoenau 2, 50W statt 25W, D 70-240
Das sind auf jeder der genannten Frequenzen 3dB mehr als bisher.
Diese Leistungserhöhungen sind nun auch im RTR-Frequenzbuch zu finden. Also plant U1 offenbar also wirklich, an diesen Standort mit 3dB mehr zu senden.
Weiß jemand, ob die Leistungserhöhungen mittlerweile statt gefunden haben?

Von der 106,0 aus Kitzbühel, die direkt nach der Standortverlagerung vom Hahnenkamm nach Ried am Horn bei mir daheim nicht mehr ging, ist seit einiger Zeit wieder ein Hauch zu empfangen, was dafür sprechen würde, dass man hier mittlerweile um die 3dB erhöht hat.

MHM

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von MHM »

Ja, die Leistungserhöhungen um 3 dB fanden vor einiger Zeit schon statt. Aktuell finden weitere Anpassungen statt (Preemphase im Studio EIN und am Sender AUS), aber das ist für die FMLIST-Datenbank nicht weiter relevant.

DX-Fritz

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von DX-Fritz »

Auf der 89.2 kommt hier seit ein paar Tagen der U1 schwach durch. Kann es sein, dass der auch ein paar dB mehr bekommen hat? Andererseits könnte auch Tropo die Ursache sein, das in den letzten Tagen leicht angehoben war.

MHM

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von MHM »

Es dürfte eher am Wetter liegen, auch wenn keine klassische Inversionslage vorliegt. Bei der 89,2 wurde die Leistung gleichbelassen. Übrigens gibt´s diese U1-Frequenz doppelt, aber die andere befindet sich in Hintertux und dürfte keine Chance haben, das Alpenvorland zu erreichen ;)

Antworten