U1 Radio: Frequenzänderungen

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 4482
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Ist schon ein paar Wochen her...
planetradio
Beiträge: 2419
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von planetradio »

Radio U1 Tirol kündigt Ende der Satellitenverbreitung auf Astra 19,2° Ost an
Planungen für die DAB+ Verbreitung in Nordtirol begonnen

https://www.infosat.de/radio/radio-u1-t ... ra-192-ost
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von MHM »

Dazu müßte es einen regionalen Multiplex geben, dieser existiert aber bislang nicht. Kann sein, daß der irgendwann mal kommt, ein paar interessierte Radiokunden werden sich bestimmt finden lassen.
andimik
Beiträge: 3586
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von andimik »

Irgendwann wird auch mal UKW abgeschaltet. Das ist jetzt gar nicht gelogen oder schwarz gemalt.
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von MHM »

Gut, was in 100 Jahren sein wird, weiß niemand von uns, sollte uns aber nicht weiter bekümmern. Global betrachtet ist UKW jedenfalls massiv auf dem Vormarsch, wie der gut informierte DXer weiß. Darüber haben wir erst gestern in der Arbeit gesprochen.
andimik
Beiträge: 3586
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von andimik »

Also der Absatz über DAB fehlt schon einmal auf deren Homepage. Das steht nur in der Infosat.

Wem soll man nun Glauben schenken?
Habakukk
Beiträge: 4482
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: U1 Radio: Frequenzänderungen

Beitrag von Habakukk »

Die RTR/KommAustria führt ja gerade eine Interessenserhebung für weitere Multiplexe durch. Offenbar gibt es Interessenten für einen regionalen Tiroler Multiplex. 2023 halte ich für realistisch. Die KommAustria will die Ergebnisse der Erhebung Anfang 2022 bekannt geben und dann die Ausschreibungen durchführen. Bis das über die Bühne gegangen ist, wird es wohl Ende 2022.

Ich denke halt: egal wie man persönlich zu DAB steht, man sollte vielleicht schon schauen, dass die ORS hier nicht das nächste Monopol aufbaut, nachdem der Sendebetrieb auf UKW mittlerweile etwas aufgeteilt ist.
Antworten