DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
Japhi
Beiträge: 385
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Japhi » Do 16. Jan 2020, 18:31

Ich habe leider keine Quelle dazu, aber vor Jahren war mal im Gespräch, dass BR, ORF und RAS die Transitstrecke Brennerautobahn gemeinsam mit den eigenen Verkehrsprogrammen versorgen wollen. Anscheinend ist die Strecke jetzt zumindest mit den Programmen des BR versorgt. Der Hühnerspiel scheint ja genau diese Schneise sehr gut auszuleuchten.

In wie weit ist die A12/E45 mit dem bayerischen 11D versorgt?
D-45529 Hattingen/Ruhr
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/53), Panasonic RF-D10

Habakukk
Beiträge: 1723
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Do 16. Jan 2020, 19:04

Nicht allzu weit. Ab Wörgl schon erste Aussetzer... Danach immer mal wieder sporadisch Empfang, aber da ist definitiv noch eine deutliche Lücke.

DH0GHU
Beiträge: 866
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von DH0GHU » Do 16. Jan 2020, 19:37

Das ist ja auch nur eine von mehreren wichtigen Zulaufstrecken nach Südtirol. Da gibts mindestens noch als stark frequentierte und verkehrsfunkrelevante (weil oft verstaute) Strecken:
- Fernpassroute
- Zirler Berg
- Arlbergroute (dann ggf auch via Reschenpass weiter - v.a. für Touris richtung Meran & Vintschgau interessant)


Am Zirler Berg geht Deutschland aus dem Gedächtnis heraus erst oben in Seefeld...

Allerdings ist ja für eine Verkehrsinfos auch das ausreichend, was Ö3 und Radio Tirol auf UKW anbieten ;) Staus im kleinen und großen deutschen Eck werden dort soweit ich mich erinnere auch gemeldet.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

andimik
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 17. Jan 2020, 06:49

Ich verstehe nicht, warum die ORS für Jauerling 02 01 für den TII genommen hat. Sonnwendstein liegt auch in Niederösterreich, aber hat 01 04. Daher wäre 01 05 logischer gewesen.

Austria MV
Beiträge: 439
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Austria MV » Fr 17. Jan 2020, 08:56

Können sie ja ändern...
Budweis 7A hat den TII auch auf 02 01 geändert.
Vorher war mal bei den Tschechen 7A einige Zeit gar kein TII zu ermitteln...

andimik hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 06:49
Ich verstehe nicht, warum die ORS für Jauerling 02 01 für den TII genommen hat. Sonnwendstein liegt auch in Niederösterreich, aber hat 01 04. Daher wäre 01 05 logischer gewesen.

FM100
Beiträge: 13
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 15:58

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von FM100 » Fr 17. Jan 2020, 09:15

Kann bitte einer die koordinierten Daten für das Hühnerspiel 10B zur Verfügung stellen? Vielen Dank.

andimik
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 17. Jan 2020, 09:22


DH0GHU
Beiträge: 866
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von DH0GHU » Fr 17. Jan 2020, 10:55

Andi, Du weißt doch dass die meisten Leser hier kein italienisch verstehen und die Bedienung dann ein wenig hakelig ist. Du hättest ja freundlicherweise die Daten gleich posten können:
Die beiden 32-dBW-Hauptkeulen gehen ungefähr nach 220-240° und 340-360°. Von 240-340° zeigt das Diagramm leichte Einzüge. am wenigsten geht von 60 bis 160° raus, allerdings fehlt im Diagramm eine Skalierung, ich habe auch nicht herausgefunden, ob man die irgendwo anders bekommt.

Für die, die es selbst anschauen wollen:
Unter "Localizzazione" als Regione "Trentino Alto Adige" auswählen. Dann bei "Provincia" BZ auswählen. Sito is "Huehnerspiel".
Die Suche wird mit anklicken von "CERCA" gestartet.
Man bekommt eine Liste mit beiden Muxen und kann ganz rechts unter ERP MAX die Diagramme anklicken.

Wenn man irgendwo einen genauen Standortnamen nicht kennt, kann man auch "Ricerca die Prossimita" benutzen. Latitudine (Breitengrad) und Longitudine (Längengrad) werden mit 4 Nach-Grad-stellen eingegeben, zB 46N5600 und 11E3000. Distanza auf zB 2 km setzen. Weiter wie oben.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

FM100
Beiträge: 13
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 15:58

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von FM100 » Fr 17. Jan 2020, 11:23

Euch Beiden, herzliches Dankeschön!

andimik
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 17. Jan 2020, 11:29

Tut mir leid für die harten Worte, die Seite ist aber aber wirklich selbsterklärend. :confused: Man braucht KEINE Italienischkenntnisse. Radio Digitale (dazu sollte man halt voraussetzen, dass DAB nicht Televisione oder gar analoges Radio ist) anklicken, Region eingeben, Return drücken und basta.

Da braucht man nicht einmal wissen, was "Cerca" auf deutsch heißt ...

Ja, eine Skalierung findet sich nirgends. An die Daten bin ich leider auch noch nicht rangekommen :-(

Habakukk
Beiträge: 1723
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Fr 17. Jan 2020, 13:20

Das Diagramm müsste auch in der DABLIST hinterlegt sein.

chicago.fire
Beiträge: 25
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 21:33

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von chicago.fire » Mo 20. Jan 2020, 20:23

Reicht der DAB+ Empfang vom Patscherkofel bis ins Alpbachtal bzw Jenbach oder bis nach Brixlegg?
Pure Move 400D
Sony XDR-P1D8P

Habakukk
Beiträge: 1723
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Mo 20. Jan 2020, 20:47

Entlang des Inntals locker bis Kufstein, mit leichten Problemen in Wörgl. Aber in die Seitentäler rein (Alpbach, Ziller) ist recht schnell Schluss.

stefsch
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:16

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von stefsch » Di 21. Jan 2020, 17:39

Habakukk hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 20:47
Entlang des Inntals locker bis Kufstein....
Heisst das, dass man z.B. Bayern 3 oder DLF Kultur jetzt durchgehend (von Bayern bis zum Gardasee) hören kann?

stefsch

andimik
Beiträge: 1446
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Di 21. Jan 2020, 17:48

Achtung: Es wurde nach dem Patscherkofel (Bundesmux 5B) gefragt, nicht nach Südtirol 10B.

Antworten