DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 1502
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Mi 6. Nov 2019, 17:43

Und wieder aus! Schade!

Edit: Nein, wurde gerade wieder eingeschaltet!

Pongauer
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer » Mi 6. Nov 2019, 18:37

Jo hast recht ist selbe TII

Yoshi
Moderator
Beiträge: 138
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Yoshi » Mi 6. Nov 2019, 19:15

5B vom Gaisberg sendet noch. In 120 km Entfernung selbst Indoor empfangbar. 6D vom Lichtenberg geht nur mit Außenantenne.
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild

Pongauer
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer » Mi 6. Nov 2019, 19:34

Spielt in Werfen/Pongau auch Indoor
Dateianhänge
20191106_193320.jpg

Reinhard Macho
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Mi 6. Nov 2019, 20:09

Dieses Radiogerät habe ich auch. :)

Pongauer
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer » Mi 6. Nov 2019, 20:30

Scheint an zu bleiben in der Nacht

Habakukk
Beiträge: 1502
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Do 7. Nov 2019, 00:34

Hier im Chiemgau Top-Empfang, wie zu erwarten war.

Richtung Rosenheim rüber gibt es aber erste Aussetzer innerorts (Bad Endorf, Prutting) und in Rosenheim sind es dann doch schon ziemlich viele Aussetzer, da geht selbst der 11C aus München besser.

Letztendlich geht DAB+ ungefähr dort, wo man auch die 101,8 halbwegs brauchbar hören kann, mit leichtem Vorteil für DAB+ außerorts. Da wo der 5B aussetzt, ist auch die 101,8 unanhörbar.

Von der Reichweite der 100kW-UKW-Sender des ORF ist man erwartungsgemäß dann doch etwas weg, da müsste man wohl schon mit 10-20kW und EEP2-A oder besser senden. Aber im Vergleich zu den Salzburger Privatsendern ist die Reichweite tendenziell besser.

jkr 2
Beiträge: 145
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von jkr 2 » Do 7. Nov 2019, 06:36

Hier in Regensburg gerade getestet (selbe Stelle wie beim letzten Mal, Anhöhe beim Klinikum mit freier Sicht nach Südost):

5B Salzburg geht - aber nur gerade noch. Das Signal im Autoradio brach immer wieder kurzzeitig weg, war aber stets gleich wieder da, aber angekratzt. Der Empfang beim ersten Gaisberg-Test war wesentlich besser, wahrscheinlich war da Tropo schuld. Den 6D aus Linz habe ich auch getestet - aber kein Empfang heute. Der kommt eh nur bei Tropo durch.
Fazit: UKW vom Gaisberg geht bei Normalbedingungen bei mir besser als DAB. Wäre gut, wenn die Sendeleistung bei DAB nicht bei den knapp 6 kW bleiben würde.
QTH: Regensburg

Habakukk
Beiträge: 1502
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Do 7. Nov 2019, 08:53

jkr 2 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 06:36
Fazit: UKW vom Gaisberg geht bei Normalbedingungen bei mir besser als DAB. Wäre gut, wenn die Sendeleistung bei DAB nicht bei den knapp 6 kW bleiben würde.
Du beziehst dich aber auf die 100kW-UKW-Sender, oder? Oder geht die 101,8 Radio Austria bei dir (trennscharfe Radios vorausgesetzt, wegen 101,9 Hoher Bogen) auch besser?

jkr 2
Beiträge: 145
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von jkr 2 » Do 7. Nov 2019, 08:57

Habakukk hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 08:53
jkr 2 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 06:36
Fazit: UKW vom Gaisberg geht bei Normalbedingungen bei mir besser als DAB. Wäre gut, wenn die Sendeleistung bei DAB nicht bei den knapp 6 kW bleiben würde.
Du beziehst dich aber auf die 100kW-UKW-Sender, oder? Oder geht die 101,8 Radio Austria bei dir (trennscharfe Radios vorausgesetzt, wegen 101,9 Hoher Bogen) auch besser?
Ich bezieh da schon auf die 100 kW Sender. Die 101,8 hat hier gegen den Hohen Bogen, wie Du schon richtig schreibst, kaum eine Chance, genauso wie die die 101,2 (Oberösterreich) gegen die Funzel vom DLR auf der Hohen Linie. Die 101,8 hat nur da eine Chance, wo der Hohe Bogen abgeschattet ist und das ist eigentlich nur dort der Fall, wo der Höhenzug der Hohen Linie (im Osten Regensburgs, etwa Schwabelweis bis Walhalla) den Hohen Bogen dämpft.
QTH: Regensburg

DX-Fritz
Beiträge: 252
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von DX-Fritz » Do 7. Nov 2019, 14:48

Mir scheint, die testen den 5B immer noch, da er inzwischen offensichtlich wieder abgeschaltet ist. Um etwa 13 Uhr ging er (Sender Salzburg-Gaisberg, Luftlinie 106 km von hier) sogar im Erdgeschoss mit Audio:
5B DAB+ Austria im Erdgeschoss.jpg
__________________________________
QTH: Holzkirchen/Oberbayern

andimik
Beiträge: 1148
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Do 7. Nov 2019, 20:03

Pongauer hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 17:23
5B zu Empfangen in 5452 Werfen und zwar von Innsbruck.
Bist du eigentlich sicher, dass das Innsbruck war? Ich denke nicht.

Pongauer
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer » Do 7. Nov 2019, 21:04

Nein es war Salzburg weil Innsbruck und Salzburg haben selben TII, da hatte ich 100% Signal. Heute empfange ich den 6D mit 89% jetzt um 21:30 sogar mit 94%, hatte ich gestern bis zum Einschalten vom 5B schon immer zwischen 85 und 90%.
Untersberg 10A mit 90%, 11D mit 50% und 5C mit 25% .
Pfarrkirchen 7D mit 89%.
Habe Antenne um 1,5m versetzt, aber mehr ist nicht rauszuholen.

andimik
Beiträge: 1148
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Do 7. Nov 2019, 21:38

Ich werde aus deiner Schilderung nicht schlau. Sie ergibt keinen Sinn.

Warum sollte die ORS den TII Code zweimal verwenden?

Ich tippe, dass Innsbruck 0701 oder 0801 haben wird.

Und ich denke, du hast bisher nur Salzburg empfangen.

Pongauer
Beiträge: 102
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer » Do 7. Nov 2019, 22:04

Dann schaue auf :

https://www.ukwtv.de/cms/oesterreich-da ... %20Austria

Da steht bei Innsbruck und Salzburg der selbe TII, mehr kann ich auch nicht sagen.
Das hat nichts mit meiner Schilderung zu tun.

Antworten