DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
Reinhard Macho
Beiträge: 246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Di 4. Jun 2019, 00:14

Delfi: Ich nähme mal an was den Empfang benachbarter Programme angeht meinst du sicher die Programme aus Deutschland? bei uns in Ostösterreich könnte ich mir das nicht vorstellen das der Empfang von Radio Programmen aus den Nachbarländern eine Tradition wäre Schon deswegen weil erstens es in den 80er Jahren es so gut wie keine Ausländischen Radio Programme gab auf UKW und zweitens als man in der Tschechoslowake und in Ungarn begonnen Hatte auf dem UKW Band II (87.5-108.0 MHZ) zu Senden war das sicher für den einen oder anderen was Exotisches so fern man es Überhaupt mit bekommen hatte was natürlich heut zu tage ganz normal ist das es auf UKW Radio Programme aus den Nachbarländern zu hören gibt auch bei uns in Ostösterreich.

andimik
Beiträge: 943
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Di 4. Jun 2019, 07:27

Als ich klein war, lief zum Essen immer Radio Ljubljana (heute PRVI), obwohl wir kein Wort verstanden haben. Erst dann haben die Kanaltaler Sender erkannt, welche Musik den Kärntnern fehlt. Der ORF hat das erst später kapiert.

Delfi
Beiträge: 168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Delfi » Di 4. Jun 2019, 08:14

@Reinhard Macho
Was Ostösterreich betrifft, muss ich Dir Recht geben. Das Programm Musica auf 101,8 aus Pressburg kam auch erst Mitte der 1980er. Im Süden von Wien (10. Bezirk) konnte man auf UKW auch leidlich Bayern 3 hören. Habe zu der Zeit selber in Wien gelebt. Im Vergleich zu Restösterreich war dieses Angebot freilich nicht allzu massentauglich.

In OÖ, Salzburg, Teilen von Tirol, Vorarlberg, der Obersteiermark und dem westlichen Niederösterreich, profizierte man von Bayern, in Vorarlberg auch von der Schweiz. Im Süden waren es vor allem die "österreichischen" Sender vom Dreiländereck, die äußerst beliebt waren.

Reinhard Macho
Beiträge: 246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Di 4. Jun 2019, 10:40

so wie auch bei uns Radio CD International das ab 1990 auf UKW 101.8 MHZ gesendet hatte gerne gehört wurde.

Delfi
Beiträge: 168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Delfi » Di 4. Jun 2019, 10:46

Radio CD war der Nachfolger von Musica, das bis St. Pölten hörbar war. Etwa gleich weit ging auch Antenne Austria. Auch Antenne Austria Süd aus Marburg dürfen wir nicht vergessen. Das ging stationär auch bis in den St. Pöltner Raum.

Reinhard Macho
Beiträge: 246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Di 4. Jun 2019, 11:00

an Musica Kann ich mich nicht erinnern. vor Radio CD International war auf UKW 101.8 MHZ Interprogramm Radio Prag zu hören.

102.1
Beiträge: 373
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von 102.1 » Di 4. Jun 2019, 11:15

Ich denke, das Programm hieß nicht Musica sondern Melodia und dürfte aus Bratislava gesendet haben. Aus Brno durfte lediglich das Programm Inter aus Prag übertragen worden sein?

Im besten Fall bekam man damals in Wien Mitte bis Ende der 80er Jahre an deutschsprachigen Programmen die von Osteuropa einsendeten:

Radio Danubius auf 100,4, nur im Sommer auf Deutsch

Antenne Austria auf 102.0, ( exakter Beginn des Sendebetriebes ist mir unbekannt) - übernahm dann auch die Frequenz von Radio Danubius.
Die Frequenz war eher schlechter für Wien, erreichte weniger den Otto-Normalverbraucher und wurde relativ bald von der 102.0 in Brno gestört.

Radio CD International auf 101,8, etwa ab 1990?

Manche empfingen sogar noch Radio MM2 auf 102,8.

Fun Radio auf 94,3 aus Bratislava sendete anfangs komplett auf Französisch.

Vor der Aufschaltung der 94,3 in Bratislava wurde immer wieder über Bayern 3 Empfang in Wien gesprochen. Vor Otto-Normalverbraucher ging das aber nicht.
Wien hatte aber div. Kabellecks und oft war der BR darüber in Wien empfangbar.

Wer dauerhaft aus Deutschland Radio empfangen wollte, griff zum Weltempfänger. Bayern 3, RTL, SWF3 und die Deutsche Welle gingen dort fast immer dauerhaft und ohne Störungen, auch in Ost-Österreich und im 24h Betrieb.

Der DAB+ Sender aus Bratislava scheint Richtung Wien erhebliche Einzüge zu haben.
Zuletzt geändert von 102.1 am Di 4. Jun 2019, 11:26, insgesamt 2-mal geändert.

Habakukk
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Di 4. Jun 2019, 11:19

Nicht zu vergessen die Einstrahlungen aus Südtirol nach Tirol rein, die schon Ende der 70er ihren Anfang hatten und mit den Sendern Schwarzenstein und Wilder Freiger (beide über 3000m hoch) Ende der 80er/Anfang der 90er ihren Höhepunkt hatten (Reichweite bis in die DDR rein).

Habakukk
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Di 4. Jun 2019, 11:31

Delfi hat geschrieben:
So 2. Jun 2019, 09:47
Gut, zum Norden von Innsbruck habe ich keine eigenen Erfahrungen.
Es sind nur wenige Stellen, wo man sporadisch Empfang hat und Audio ist eher selten. Genauer erforscht habe ich das auch nicht, aber bei der Durchfahrt wurden mir die Südtiroler Ensembles plötzlich im Autoradio angezeigt.

Chancen hat man m.E. am Hungerberg (klar, ist ja perfekt nach Süden exponiert), und in den etwas höher gelegenen Gemeinden nördlich von Innsbruck/Hall, also Thaur, Absam usw...
Es würde mich auch nicht wundern, wenn man am Zirler Berg Chancen hätte, aber da bin ich schon lange nicht mehr vorbei gekommen.

Auch auf der Fahrt von Jenbach die Kanzelkehre rauf Richtung Achensee tauchen die Südtiroler Ensembles mal kurz auf, vermutlich kommt das Signal hier via Zillertal durch (Plose?).

andimik
Beiträge: 943
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Di 4. Jun 2019, 12:08

Wohl eher der Kronplatz.

Reinhard Macho
Beiträge: 246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Di 4. Jun 2019, 12:36

102.1: Interprogramm Radio Prag Sendete von Bratislava aus auf UKW 101.8 MHZ und Radio CD International ab 1990 ebenfalls aus Bratislava auf UKW 101.8 MHZ (Sendeanlage: Bratislava-Kamzik)

102.1
Beiträge: 373
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von 102.1 » Di 4. Jun 2019, 12:48

Reinhard Macho hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 12:36
102.1: Interprogramm Radio Prag Sendete von Bratislava aus auf UKW 101.8 MHZ und Radio CD International ab 1990 ebenfalls aus Bratislava auf UKW 101.8 MHZ (Sendeanlage: Bratislava-Kamzik)
Auf dem Interprogramm Radio Prag hatte ich zeitweise auch deutschsprachige Nachrichten in Erinnerung.

Vor der Wende hatte lediglich dunkel die 95.1, (Brno) die 96,6 sowie die 101,8 ( beide Bratislava ) in Erinnerung, die im Raum Wien bzw. Weinviertel empfangbar waren. Wann diese genau auf Sendung gingen weis ich nicht. Ich denke die 96,6 kam erst spaeter? Damals war auch noch das OIRT Band in Betrieb. Beide Standorte Brno sowie Bratislava sendeten 2 Programme im OIRT Band ausgerichtet auf die CSSR-Hörer. Exakt kann ich es nicht mehr sagen.

Patrick
Beiträge: 41
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Patrick » Di 4. Jun 2019, 13:00

Auch Antenne Austria Süd aus Marburg dürfen wir nicht vergessen. Das ging stationär auch bis in den St. Pöltner Raum.
Aus Marburg kam MM2 (später dann unter den Namen Radio Maribor International, Slovenski Turistnici Radio bis zum heutigen Radio SI). Antenne Austria Süd kam aus Italien.

73,
Patrick

Reinhard Macho
Beiträge: 246
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Di 4. Jun 2019, 13:13

102.1: Radio CD International hatte zu Letzt auf 96.6 MHZ gesendet bis 1996 ab da war Schluß mit Radio CD International auf 96.6 wann aber da begonnen wurde zu senden weiß ich nicht mehr aber erst ab 1997 soweit ich mich erinnere Sendete Radio Slowakei 1 auf UKW 96.6 MHZ an Radio MM2 auf UKW 102.8 Kann ich mich auch erinnern und natürlich an Antenne Austria ab 1989 bis 1992 auf 102.0 MHZ

Habakukk
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Di 4. Jun 2019, 13:17

andimik hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 12:08
Wohl eher der Kronplatz.
Ja stimmt, wahrscheinlich vor allem Kronplatz! Aber es werden wahrscheinlich sogar beide sein, denn auf UKW kommen auf der Zillertaler Höhenstraße auch beide Standorte durch.
Und evtl. spielt auch die Hohe Scheibe noch eine Rolle, die unterschätzt man vielleicht, weil sie auf UKW nur ein Füllsender ist.

Antworten