DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
speedy01
Beiträge: 125
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:48

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von speedy01 » Do 9. Mai 2019, 19:58

So,liebe Freunde.

Auch mir ist ein Empfang vom 5D Kahlenberg
bei Kürnberg gelungen und zwar mit Vollausschlag !!!!!

Der 11C hatte da oben nur 7 Punkte auf der Scala.

Auch bei meinem Scanplatz ,Behamberg ging der 5D noch.

Nur die Tschechen spielen nimma ,aber die kommen
eh auf 12C.

Gefällt mir Seeehr gut. :spos:

Zeit um 17.30.

Delfi
Beiträge: 168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Delfi » Do 9. Mai 2019, 20:11

ertsch hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 18:01
Delfi hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 17:12
Wo ist Deine Haustür?
Aspang am wechsel
Da bist Du ja e noch in der Kernversorgung. Ich gehe mal davon aus, dass Du mit dem 11C auch keine großen Probleme haben solltest.

Reinhard Macho
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Do 9. Mai 2019, 20:20

na Jetzt Sendet man Erstmals bis in den Abend hinein auf Kanal 5D in Wien. :)

ertsch
Beiträge: 88
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von ertsch » Do 9. Mai 2019, 21:40

Reinhard Macho hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 20:20
na Jetzt Sendet man Erstmals bis in den Abend hinein auf Kanal 5D in Wien. :)
Stimmt. Höre gerade "jö live". 92% Empfang auf der Stereoanlage mit richt Antenne.

ertsch
Beiträge: 88
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von ertsch » Do 9. Mai 2019, 21:52

Delfi hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 20:11
ertsch hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 18:01
Delfi hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 17:12
Wo ist Deine Haustür?
Aspang am wechsel
Da bist Du ja e noch in der Kernversorgung. Ich gehe mal davon aus, dass Du mit dem 11C auch keine großen Probleme haben solltest.
Der 11 c geht bis zur autobahnabfahrt aspang. Dann kommen Aussetzer. Wohne leider in einem graben. Bei mir ist leider ein bar Meter vorn Haus der Empfang weg. Ein bar Meter ober dem Haus geht's wieder. Anscheinend braucht man eine gewisse Höhe. Der "5 D" dürfte heute mit maximaler sendeleistung testen. Konnte heute im Auto problemlos "jö live" von wr. Neustadt bis Aspang zu meinen Haus problemlos empfangen.

andimik
Beiträge: 931
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Do 9. Mai 2019, 21:59

Dann denke ich, dass der Sonnwendstein dir helfen wird.

speedy01
Beiträge: 125
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:48

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von speedy01 » Fr 10. Mai 2019, 05:15

Haben ses durchlaufen lassen??

Oder wieder abgeschaltet.

ertsch
Beiträge: 88
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von ertsch » Fr 10. Mai 2019, 05:26

speedy01 hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 05:15
Haben ses durchlaufen lassen??

Oder wieder abgeschaltet.
Ja läuft noch.

ertsch
Beiträge: 88
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von ertsch » Fr 10. Mai 2019, 05:27

andimik hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 21:59
Dann denke ich, dass der Sonnwendstein dir helfen wird.
Ja der sonnwendsteinn wird mein Sender. Empfange UKW Radio und Dvbt2 auch von dort.

speedy01
Beiträge: 125
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:48

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von speedy01 » Fr 10. Mai 2019, 06:02

Supa läuft. :xcool: Danke.

andimik
Beiträge: 931
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 10. Mai 2019, 07:20

Über Den Kahlenberg berichten auch ausländische Foren, sogar einer in Kroatien kann ihn empfangen.

Reinhard Macho
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Fr 10. Mai 2019, 08:55

So Ich habe jetzt auch wieder nach gesehen ob noch gesendet wird und es wird noch auf Kanal 5D gesendet der Signalbalken Schlägt wie gestern bei meinen DAB 43 voll aus.

Reinhard Macho
Beiträge: 245
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Fr 10. Mai 2019, 10:44

Jetzt sind nur mehr 3 Programme auf Kanal 5D Aufgeschalten soweit ich das gesehen habe als ich wieder den Suchlauf gestartet habe.

andimik
Beiträge: 931
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 10. Mai 2019, 10:54

Ja, Radio Maria fehlt.

Ich habe es noch nicht verglichen, ob die SID die gleichen sind. Wie reagiert dann ein Radio, wenn in beiden Muxen das gleiche Programm ist? Vermutlich ist da alles möglich von a) Nicht-Finden (wie die Fraunhofer-Software und Muxxi) über b) beides abspeichern über c) Hin- und herschalten
Zuletzt geändert von andimik am Fr 10. Mai 2019, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.

Habakukk
Beiträge: 1288
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Fr 10. Mai 2019, 11:07

Die SIds bei 88.6 und Maria sind/waren gleich!

Ja, da kannst du mit allem rechnen.

Die ganz alten portablen Radios (z.B. Microspot 318) listen so ein Programm nur 1x und schalten z.B. stur immer auf den zuerst eingelesenen Kanal. Wenn ich also möchte, dass mein Radio den stärksten Mux verwendet, muss ich, wenn dieser eine höhere Kanalnummer als ein schwächerer hat, nach einem Software Reset den ersten Suchlauf mit eingezogener Antenne machen, damit zuerst die starken Muxe eingelesen werden.

Andere schalten zwar richtig um, aber tlw. erst viel zu spät, d.h. sie bleiben auf dem schwächeren Kanal, wenn zumindest eine Kennung da ist. Das ist blöd, wenn es gerade nicht mehr für Audio reicht, oder man immer wieder Aussetzer hat. Da hilft manchmal, kurzzeitig die Antenne einzufahren oder anders auszurichten, um das Radio zum Umschalten zu bewegen.t

Dann gibt es noch Radios, die ein Programm mehrmals in der Liste aufführen. Das wäre im aktuellen Fall in Wien gut, weil sich bei Maria und 88.6 die Kennungen unterscheiden. Bei mir ist das aber eher blöd, weil ich z.B. 4x Mega Radio in der Liste habe (die haben überall die gleiche Kennung) und mir merken muss, welcher Eintrag zu welchem Mux gehört.

Antworten