DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 5934
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Du kennst dich wohl nicht gut genug aus, um das überhaupt beurteilen zu können, wenn du gar nicht weißt, dass es "die" ORS heißt.
Ruhrwelle
Beiträge: 4851
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Niederwenigern

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Ruhrwelle »

andimik hat geschrieben: Di 7. Feb 2023, 07:33 Du kennst dich wohl nicht gut genug aus, um das überhaupt beurteilen zu können, wenn du gar nicht weißt, dass es "die" ORS heißt.
Freundlich und bescheiden wie wir dich kennen :rolleyes:
kalu
Beiträge: 260
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:54

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von kalu »

andimik hat geschrieben: Di 7. Feb 2023, 07:33 Du kennst dich wohl nicht gut genug aus, um das überhaupt beurteilen zu können, wenn du gar nicht weißt, dass es "die" ORS heißt.
Ich mag Klugscheisser 😂
Chriss20
Beiträge: 65
Registriert: So 22. Mär 2020, 10:55

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Chriss20 »

Quelle: Satellifax


Österreich: Ausschreibung für zweiten, nationalen DAB+-Multiplex noch 2023
In Österreich soll es einen zweiten, nationalen Multiplex im Digitalradio DAB+ geben. An einer entsprechenden Ausschreibung noch in diesem Jahr arbeite die Medienbehörde KommAustria, wie Roman Gerner, neuer Obmann des Vereins Digitalradio Österreich und Geschäftsführer von radio klassik Stephansdom, in einem Interview im "magazin KLASSIK" ankündigt.

"Ein Ausbau des digitalen Sendernetzes sowohl im privaten als auch im öffentlich-rechtlichen Hörfunkbereich entspricht den Zeichen der Zeit", sagt Gerner. "Das sieht man auch, wenn man über die Grenzen blickt, wo in fast allen europäischen Ländern DAB+ bereits DER Übertragungsweg für alle Radioprogramme ist. Das ist der Weg der Zukunft. Alles andere wäre anachronistisch".
UK-DX
Beiträge: 998
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von UK-DX »

Chriss20 hat geschrieben: So 26. Feb 2023, 16:33 Quelle: Satellifax


Österreich: Ausschreibung für zweiten, nationalen DAB+-Multiplex noch 2023
In Österreich soll es einen zweiten, nationalen Multiplex im Digitalradio DAB+ geben. An einer entsprechenden Ausschreibung noch in diesem Jahr arbeite die Medienbehörde KommAustria, wie Roman Gerner, neuer Obmann des Vereins Digitalradio Österreich und Geschäftsführer von radio klassik Stephansdom, in einem Interview im "magazin KLASSIK" ankündigt.

"Ein Ausbau des digitalen Sendernetzes sowohl im privaten als auch im öffentlich-rechtlichen Hörfunkbereich entspricht den Zeichen der Zeit", sagt Gerner. "Das sieht man auch, wenn man über die Grenzen blickt, wo in fast allen europäischen Ländern DAB+ bereits DER Übertragungsweg für alle Radioprogramme ist. Das ist der Weg der Zukunft. Alles andere wäre anachronistisch".
Das klingt positiv. Wird 2023 ein 2. Bundesmux ausgeschrieben, wird fruehestenfalls 2024 auf Sendung gegangen werden.

Bleibt nur zu hoffen, dass der 1. Bundesmux in Oesterreich einmal ueber die derzeitigen jaemmerlichen 15 Sender hinaus ausgebaut wird. Oesterreich ist derzeit damit leider nicht abgedeckt.
Habakukk
Beiträge: 7981
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Ich denke schon, dass die Ausschreibung nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Die Einreichfrist für die Konsultation für die "MUX-Auswahlgrundsätzeverordnung DAB+" läuft in einige Tagen ab. Da können Programmanbieter oder technische Dienstleister noch letzte Änderungen an den Ausschreibungsbedingungen einbringen. Je nachdem, wieviel Änderungsbedarf es da noch gibt, sollte die Ausschreibung der Multiplexe zeitnah danach erfolgen.

Dass ein (regionalisierbarer) zweiter Multiplex geplant ist, ist jedenfalls nichts neues. Das war entsprechend schon im Digitalisierungskonzept 2021 nachzulesen. Zusätzlich werden wohl österreichweit regionale Multiplexe ausgeschrieben (außer Wien, die haben ja schon einen).
---
QTH: Nähe Chiemsee (Lkr. Rosenheim)
Franz Brazda
Beiträge: 345
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 09:39

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Franz Brazda »

In Wien wurde am CityMUX Wien II 11C der EWF COVID 19 DT Infokanal abgeschaltet, anstatt dessen läuft jetzt unter "EWF Info" ein Katastrophen Infokanal für Alarmierung bzw. Warnung von Radio Technikum !
andimik
Beiträge: 5934
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Radio Austria sendet seit Tagen keine dynamische Daten mehr, die Sildeshow ist nur das Logo und DLS sind der Standardtext. Außerdem fehlt bei denen noch immer die Verkehrsdurchsage.
Harry41
Beiträge: 123
Registriert: Di 16. Aug 2022, 09:56

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Harry41 »

andimik hat geschrieben: Fr 10. Mär 2023, 18:50 Radio Austria sendet seit Tagen keine dynamische Daten mehr, die Sildeshow ist nur das Logo und DLS sind der Standardtext. Außerdem fehlt bei denen noch immer die Verkehrsdurchsage.
Vermutlich wartet man auf Techniker aus München, Bratislava oder Ljubljana die diverse Reparaturen vornehmen können.In unserem Land ist das nicht möglich,da fehlt es an Technikern und sowie es aussieht auch an Reperaturmaterial für solche Reparaturen.
andimik
Beiträge: 5934
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Vielleicht fehlt es auch an Leuten, die das melden. :D Vor mir hat das ja keiner geschrieben ...
Harry41
Beiträge: 123
Registriert: Di 16. Aug 2022, 09:56

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Harry41 »

andimik hat geschrieben: Fr 10. Mär 2023, 20:18 Vielleicht fehlt es auch an Leuten, die das melden. :D Vor mir hat das ja keiner geschrieben ...
Ich bin mir sicher das diese Gerätschaften ein ausgeklügeltes Alarmsystem haben.Welches natürlich ebenfalls defekt sein könnte.
andimik
Beiträge: 5934
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Am Montag wurde der Fehler bei Radio Austria behoben. :spos:
andimik
Beiträge: 5934
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Hat denn jemand schon DAB im S1-Tunnel bei Vösendorf ausprobiert?

Hab dieses Produkt gefunden, bis zu 2 Muxe können mit Tunnelfunk ausgestattet werden:

https://www.avt-nbg.de/produkte/magic-t ... ast-system
Das MAGIC TBR Tunnel Break-in Rebroadcast System ist ein DAB+ Repeater und zugleich ein Voice Break-in System in einem 19“ Gehäuse mit nur 2 HE, realisiert auf einer signalprozessorbasierten Hardwareplattform.

Um alle möglichen Encoder-Szenarien zum Ersetzen aller Audioprogramme innerhalb eines Ensembles während einer Notdurchsage abdecken zu können, sind pro Ensemble drei Encoder integriert. Der gesamte Multiplex wird dabei vollständig repliziert und framesynchron ersetzt. Aus Sicht eines DAB-Radios wird daher ein kontinuierliches Signal in Bezug auf Datenrate, Abtastfrequenz, Fehlerschutz, aber auch CIF-Counter, Uhrzeit etc. empfangen.

Dadurch ist gewährleistet, dass der DAB-Empfänger auf keinen Fall absynchronisiert oder das DAB-Band sogar neu scannt.

Hört ein Autofahrer ein anderes Medium (z.B. CD) kann durch geeignete Alarmsignalisierung der Empfänger (insofern dieser das unterstützt) automatisch auf DAB-Betrieb umgeschaltet werden.

Der integrierte Flashspeicher erlaubt sowohl die Speicherung von vorbereiteten Slideshows und Dynamic Labels als auch von periodisch sich wiederholenden Informationsdurchsagen. Diese Durchsagen können über einen Scheduler gesteuert automatisiert aktiviert werden.

Parallel können PAD-Zusatzinformationen in Form einer Slideshow und/oder als Dynamic Label übertragen werden, sodass entsprechende Hinweise auch visuell möglich sind.
Also sogar eigene SLS im Falle eines Unfalls.
Habakukk
Beiträge: 7981
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

So, nun ist immerhin schon mal die

30. Verordnung der Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria) zur näheren Festlegung der Auswahlgrundsätze für die Erteilung terrestrischer Multiplex-Zulassungen für digitalen Hörfunk im Standard DAB+ 2023 (MUX-Auswahlgrundsätzeverordnung DAB+ 2023 – MUX‑AG‑V DAB+ 2023)
https://www.rtr.at/medien/aktuelles/ver ... 23.de.html

da.
---
QTH: Nähe Chiemsee (Lkr. Rosenheim)
MPDX
Beiträge: 396
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von MPDX »

Danke - durchaus sehr interessante Infos, vorallem auch Praxis- und Konsumentengerecht.

Besonders spannend finde ich auch das Statement vom ORF!
Website & Blog: mpdx.at
Social Media: Mastodon
Antworten