DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
RADIO354
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von RADIO354 »

Ja das Stimmt.
Am Standort Pfänder gibt es 3 Voneinander Völlig unabhängige Antennensysteme.
Für den Allgäumux musste eine Separate Antenne her, da Diese Gleichkanalkoordinierung auf dem K 8 B unbedingt Durchgewunken werden sollte.
Auch der K 9 B wird über ein Separates Antennensystem gesendet. Da wird nichts mit Unterschiedlicher Antennenfeldansteuerung bei der Hauptantenne gemacht.
Diverse Andere ( K 5 B ORS / K 5 C DR Deutschland / SWR BW S K 8 A / Oberbayern/ Schwaben K 10 A und Bayern K 11 D ) kommen von der Großen Antenne .
K 12 C Schweiz und K 7 D auch Schweiz werden auch von der großen Antenne gesendet.
Die für die Schweiz noch am Pfänder Koordinierten Kanäle 7 A und 7 B sollten auf die vom Heutigen K 9 B verwendete Separate Antenne kommen.
RudiP
Beiträge: 564
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 20:39

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von RudiP »

Wurde an den Parametern von Gaisberg 5B irgendetwas verbessert? Oder liegt der jetzt bessere Empfang an der derzeitigen Hochdrucklage? Im Raum nördlich von Landshut ist der Empfang normal deutlich bescheidener als über UKW. Momentan ist er gut.
Habakukk
Beiträge: 6123
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Dürften heute eher Überreichweiten sein...
andimik
Beiträge: 4414
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Die Rock Antenne kann man aktuell nicht mehr hören.
andimik
Beiträge: 4414
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Man ist wieder auf Sendung.
ertsch
Beiträge: 213
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von ertsch »

Dann wars zum Glück nur eine Störung.
andimik
Beiträge: 4414
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Radio Austria sendet seit ein paar Tagen keine dynamischen Inhalte mehr, weder Slideshow noch DLS (es wird nur ein Standardtext "Radio Austria - Der Sound Deines Lebens" ausgestrahlt).
andimik
Beiträge: 4414
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

andimik hat geschrieben: Mo 7. Nov 2022, 09:23 Radio Austria sendet seit ein paar Tagen keine dynamischen Inhalte mehr, weder Slideshow noch DLS (es wird nur ein Standardtext "Radio Austria - Der Sound Deines Lebens" ausgestrahlt).
Wurde behoben. Alles wieder in Ordnung. SLS und DL+ sind wieder dynamisch.
Allgäu_Süd
Beiträge: 1433
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:02
Wohnort: 47,36N - 10.03O

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Allgäu_Süd »

Wir werden voraussichtlich im kommenden Frühling ein paar Tage im Montafon (Brand) verbringen. Kann mir dazu jemand sagen, wie weit der 5B Austria-Mux in diese Gegend hineinreicht? vielen Dank im Voraus!
zimba6773
Beiträge: 53
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 10:40

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von zimba6773 »

Die Frage ist natürlich, ob du nach Brand oder ins Montafon fährst, dies sind 2 Paar Schuhe 😉 Also die Situation im Montafon für den Pfänder schaut grundsätzlich ohne Richtantenne schlecht aus, zumindest im Tal. Hier in Vandans kann ich ihn nur an ganz bestimmten Stellen überhaupt einlesen, dann aber ohne Audio (Teleskopantenne). Mit einer externen 3-Element VHF Antenne ist hier Audio möglich, allerdings sehr grenzwertig. In Brand, im Ort kann ich dir leider zum Pfänder keine Info geben. Falls du vorhast, zum Lünersee oberhalb von Brand zu fahren, wäre dies empfangstechnisch wahrlich ein Leckerbissen (war schon einige Male oben, sogar mit einer UKW Yagi 😀). Dort geht aufgrund der extremen Talöffnung nach Norden über DAB sogar Hessen bzw. auf UKW z.B: Stuttgart mit Vollausschlag, oder der große Feldberg auch sehr gut, Empfänge sind mir hier bis Rheinland Pfalz gelungen!
Allgäu_Süd
Beiträge: 1433
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:02
Wohnort: 47,36N - 10.03O

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Allgäu_Süd »

zimba6773 hat geschrieben: Do 10. Nov 2022, 13:49 Die Frage ist natürlich, ob du nach Brand oder ins Montafon fährst, dies sind 2 Paar Schuhe 😉 Also die Situation im Montafon für den Pfänder schaut grundsätzlich ohne Richtantenne schlecht aus, zumindest im Tal. Hier in Vandans kann ich ihn nur an ganz bestimmten Stellen überhaupt einlesen, dann aber ohne Audio (Teleskopantenne). Mit einer externen 3-Element VHF Antenne ist hier Audio möglich, allerdings sehr grenzwertig. In Brand, im Ort kann ich dir leider zum Pfänder keine Info geben. Falls du vorhast, zum Lünersee oberhalb von Brand zu fahren, wäre dies empfangstechnisch wahrlich ein Leckerbissen (war schon einige Male oben, sogar mit einer UKW Yagi 😀). Dort geht aufgrund der extremen Talöffnung nach Norden über DAB sogar Hessen bzw. auf UKW z.B: Stuttgart mit Vollausschlag, oder der große Feldberg auch sehr gut, Empfänge sind mir hier bis Rheinland Pfalz gelungen!
Erst mal Danke für deine Antwort! Die Fewo liegt etwa am Nördlichen Ortsrand von Brand. Ich denke auch, dass hier der Pfänder eher schlecht reinkommt. Könnte mir aber vorstellen, dass eher aus der Schweiz, oder sogar aus BaWü etwas geht. Ich lass mich dann einfach überraschen. Interessant übrigens dein Bericht vom Lünersee! Ja, da war ich auch schon zweimal oben- allerdings schon länger her.
Antworten