DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 6044
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Kein Wort im Newsletter bei satellifax über die neuen Muxe. :sneg:

VM1 spielt veraltete Jingles, dass man in Wien auf DAB sendet.

Irgendwie fehlt bei einigen Programmen noch die Leidenschaft für das Medium Radio.
ProDAB+
Beiträge: 123
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:05

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von ProDAB+ »

@planetradio: Bei mir in der Schweiz ist weder auf 6A oder 6C ein anderer Mux.
UK-DX
Beiträge: 1091
Registriert: Do 28. Jan 2021, 14:40

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von UK-DX »

Nicoco hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 19:03 Oder hat man die Standorte bei Mux II noch in der Leistung gedrosselt, weil die Muxe noch relativ schwach ausgelastet sind um so die Kosten zu reduzieren?
Ich vermute das auch. Der 10B vom Kahlenberg in Wien hat dzt. sicher keine 11 kW wie angegeben.
andimik
Beiträge: 6044
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Diese Label-Änderungen fanden heute statt:

Code: Alles auswählen

"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xac41,"'RADIO VM1'     "
"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xac41,"'VM1            "

"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xac60,"LoungeFM        "
"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xac60,"Radio LoungeFM  "

"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xad68,"Inforadio       "
"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xad68,"Nachrichten     "

"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xad6b,"*Musiksender*GÖD"
"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xad6b,"Radio GÖD       "

"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xadc1,"ARABELLA        "
"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xadc1,"Radio Arabella  "

"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xadd4,"* Flash90s *    "
"6B",0xa202,"DAB+ MUX 3-StBK ",0xadd4,"Flash 90s       "
Das sieht alles sehr improvisiert aus und gar nicht nach wochenlanger Vorbereitung ... :verrueckt:
Habakukk
Beiträge: 8128
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Naja, wenn mal die ersten mit diesem Sonderzeichen-Mist anfangen, müssen die anderen halt nachziehen.
Pongauer
Beiträge: 209
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer »

Übrigens, bei mir in Werfen hat sich es jetzt erledigt mit dem 7A vom Untersberg, geht nicht mehr, wobei der 7A von Schladming auch nicht geht. Einer löscht den anderen aus, bin genau in der Mitte der Sender. Egal
VillachDX
Beiträge: 316
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von VillachDX »

Gerade habe ich bei mir zu Hause 137 Programme eingelesen. :cheers:
Das ist aber noch ohne die RAI und Eurodab Italia. Die bekommen ich über ein anderes Empfangssystem. Einer der drei kroatischen MUXe fehlt auch, weil derzeit zu schwach.

8A, 8B und 8D vom Schöckl sind jetzt am Abend gleich stark.
Habakukk
Beiträge: 8128
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Bei mir hat es sich auf 8B jetzt mit dem Allgäu-Mux erledigt. Es sind jetzt drei ungefähr gleich starke Muxe: Allgäu, Tirol und Oberösterreich, die sich gegenseitig kaputt machen.
Pongauer
Beiträge: 209
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer »

Habakukk hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 21:20 Bei mir hat es sich auf 8B jetzt mit dem Allgäu-Mux erledigt. Es sind jetzt drei ungefähr gleich starke Muxe: Allgäu, Tirol und Oberösterreich, die sich gegenseitig kaputt machen.
So wie bei mir mit dem 7A , wo wohnst Du?
MPDX
Beiträge: 405
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von MPDX »

andimik hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 19:19 Irgendwie fehlt bei einigen Programmen noch die Leidenschaft für das Medium Radio.
Ja, das stimmt - das merkt man leider bei einigen, aber das habe ich mir fast erwartet.
Ich weiss, dass viele zum Schluss den Druck gehabt haben, alles fertig zu machen - dennoch fehlt bei einigen die "Klasse" und es wirkt eher nach "Masse" (z.b. bezogen auf die Musikauswahl, oder Rotation).

Allerdings gibt es auch einige Lichtblicke und ich bin gespannt, in welche Richtung sich die Radios weiterentwickeln.
Nichtsdestotrotz ein spannender und wichtiger Tag für die österreichische Radiobranche.
Website & Blog: mpdx.at
Social Media: Mastodon
Habakukk
Beiträge: 8128
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Pongauer hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 23:50
Habakukk hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 21:20 Bei mir hat es sich auf 8B jetzt mit dem Allgäu-Mux erledigt. Es sind jetzt drei ungefähr gleich starke Muxe: Allgäu, Tirol und Oberösterreich, die sich gegenseitig kaputt machen.
So wie bei mir mit dem 7A , wo wohnst Du?
Bin auf der Nordwestseite des Chiemsees.

Aber es ist nicht ganz so schlimm: im Allgäu-Mux war eh nichts mehr interessantes drin, und Lichtenberg und Patscherkofel haben auf 8B beide Mux III, der ja bundesweit weitgehend identisch ist. Der geht via 9A Gaisberg eh besser.

Die Regionalmuxe sind zum Glück separat: 8D Tirol, 12A Oberösterreich und 12B Salzburg (falls man OÖ und SBG mal trennt) auf unterschiedlichen Kanälen.
cappu62
Beiträge: 872
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von cappu62 »

Ich hab gestern abends auf die Schnelle bei mir zuhause auf einer Anhöhe (Standort Ottobeuren bei Memmingen) die österreichischen Muxe vom Pfänder getestet:

Bundesmux 5B nichts (sonst immer)
Regionalmux 6A nichts
Lokalmux 6C empfangen

Starker Regen.

:confused:
QTH: 47.934399/10.295115
Multifeed Astra und Hotbird
unterwegs vom Allgäu bis Augsburg
Habakukk
Beiträge: 8128
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

MPDX hat geschrieben: Sa 22. Jun 2024, 10:16
andimik hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 19:19 Irgendwie fehlt bei einigen Programmen noch die Leidenschaft für das Medium Radio.
Ja, das stimmt - das merkt man leider bei einigen, aber das habe ich mir fast erwartet.
Ich weiss, dass viele zum Schluss den Druck gehabt haben, alles fertig zu machen - dennoch fehlt bei einigen die "Klasse" und es wirkt eher nach "Masse" (z.b. bezogen auf die Musikauswahl, oder Rotation).

Allerdings gibt es auch einige Lichtblicke und ich bin gespannt, in welche Richtung sich die Radios weiterentwickeln.
Nichtsdestotrotz ein spannender und wichtiger Tag für die österreichische Radiobranche.
Das was bereits zu hören ist, ist definitiv schon spannender als das, was unser deutscher 2.Bundesmux nach Jahren zu bieten hat.
tommy_radiofan
Beiträge: 83
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:17

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von tommy_radiofan »

Habakukk hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 17:58 Die Programme mit Datenraten unter 72kbps senden bisher nur in HE-AAC v1, nicht v2. Also kein Parametric Stereo z.B. bei Inforadio (ex-Nachrichten) und LoungeFM.

Die 4 kronehit-Ableger mit 112kbps senden alle in AAC-LC, also mit echten Höhen, ohne Spektralbandreplikation.
Wird bei Lounge FM das Wiener UKW-Programm oder das nationale Programm ausgestrahlt?
strade
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von strade »

Wie haben die ö-Zeitungen heute über die Medienrevolution berichtet ?
Antworten