DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
GuterEmpfang
Beiträge: 34
Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:03

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von GuterEmpfang »

Der ORF hat erst dieser Tage via ORS informiert, dass alle UKW Sender dieses Jahr zukunftstauglich gemacht wurden. Gut so. Indoors empfange ich UKW bestens, schwächere Sender speichere ich in Mono ab. Auf DAB+ gibt's entweder ein Stricherl Signal, ständige Aussetzer oder gar nix.
Der Klang ist auf UKW brilliant, auf DAB flach.
Ich hab auch keine Lust drauf, dass alle UKW Radios wertlos werden, wenn komplett auf DAB umgestellt würde.
forza_viola
Beiträge: 191
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Mostviertel

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von forza_viola »

falls es wen interessiert DAB ITALIA ist heute in Toblach/Dobbiaco on air gegangen.

ich war leider noch nie in Osttirol. Sind die Muxe aus Südtirol bis Lienz empfangbar?
Habakukk
Beiträge: 4658
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Danke für die Info. Hab das mal in der DABLIST eingetragen. Hast du nähere Infos zum genauen Standort? Wie bei RAS und DABMEDIA Scheibeneck?
forza_viola
Beiträge: 191
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Mostviertel

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von forza_viola »

Habakukk hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 14:04 Danke für die Info. Hab das mal in der DABLIST eingetragen. Hast du nähere Infos zum genauen Standort? Wie bei RAS und DABMEDIA Scheibeneck?
sieht sehr danach aus... leider keine Leistungsdaten eingetragen

https://www.facebook.com/clubdab/photos ... 3834761019
maroon6
Beiträge: 1253
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von maroon6 »

forza_viola hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 13:18 falls es wen interessiert DAB ITALIA ist heute in Toblach/Dobbiaco on air gegangen.

ich war leider noch nie in Osttirol. Sind die Muxe aus Südtirol bis Lienz empfangbar?
Mobil bricht es wohl kurz vor Lienz im Pustertal ab, stationär kann man es aber je nach Lage empfangen. Verantwortlich ist wohl der Kronplatz, immerhin 70 km von Lienz entfernt
andimik
Beiträge: 3712
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Delfi kennt es wie kein anderer. Ich hab es aber auch schon öfters getestet.

Mobil geht es eigentlich ohne Fehler bis zur Eisenbahnunterführung bei Abfaltersbach, https://www.openstreetmap.org/#map=19/46.75814/12.53195 , da könnte das eine oder andere Radio kurz unterbrechen.

Mit einem vernünftigen Radio geht es bis zur Lienzer Klause, https://www.openstreetmap.org/#map=17/46.79379/12.72328

Östlich davon braucht es Glück. Ja, das liegt am Kronplatz. Ob Innichen auf 12C auch noch

Im Villgratental spielt DAB perfekt, dank Reflexionen (sagt delfi).
Richtung Lescahtal (Kärnten) geht es eigentlich nur gut bis ca. Kartisch. Mit gutem Equipment auch noch bis zur Landesgrenze. Aber ab Maria Luggau ostwärts ist nur an ganz wenigen Stellen etwas zu hören.


Was interessant ist: Am Kronplatz wird der 12C NICHT nach Osten abgestrahlt, weil man Angst hat vor einem künftigen 12C in Osttirol :bruell: Ich lache deswegen, weil man sich in Friaul nicht um Slowenien kümmern wollte und danach blöd geschaut hat, als er auf Sendung gegangen ist.

In Innichen wird es wohl auch nur 250 W sein oder weniger. Die 1 kW kannst du rausnehmen. https://fmscan.org/transmitter.php?t=4071254

Update: 26 dBW lt. Agcom
Zuletzt geändert von andimik am Mo 29. Nov 2021, 18:09, insgesamt 1-mal geändert.
andimik
Beiträge: 3712
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Der Citymux bekommt ein neues Radio (das dort auch im Simulcast senden wird, sollte es rechtskräftig werden)

VM1

https://www.rtr.at/migration/decisions/ ... 06149c8754
joachim m.
Beiträge: 231
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:42

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von joachim m. »

forza_viola hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 14:57
Habakukk hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 14:04 Danke für die Info. Hab das mal in der DABLIST eingetragen. Hast du nähere Infos zum genauen Standort? Wie bei RAS und DABMEDIA Scheibeneck?
sieht sehr danach aus... leider keine Leistungsdaten eingetragen

https://www.facebook.com/clubdab/photos ... 3834761019
Im Agcom-Kataster ist der Sender bereits drin (CNF164158). Die Koordinaten weisen auf den Standort Scheibeneck, die ERP ist mit 26 dbW angegeben, gesendet wird laut hinterlegtem Diagramm fast rund.
Habakukk
Beiträge: 4658
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Das Diagramm schaut sehr vergleichbar aus zu denen, die schon für 10B, 10C und 10D eingetragen sind. Vielleicht nutzt man ja ausnahmsweise sogar die gleiche Antenne?
andimik
Beiträge: 3712
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Die ORS hat ihre Homepage neu gestaltet. Jetzt funktioniert die Navigation auch am Handy, früher waren einige Menüs außerhalb des Anzeigebereichs...

https://www.ors.at/radio/dab-digitales-radio/

Der Text ist bei der Ausschreibung noch gleich,
andimik
Beiträge: 3712
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Oh, Radio Austria hat nun endlich (seit 2 Wochen??) Plattencover (*.jpg) statt nur das Logo mit einem schwarzen Text (*.png):

https://dabmon.mooo.com/tuner2/data/a101/a3e0/content/
planetradio
Beiträge: 2480
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von planetradio »

„Österreichs Medienbehörde verhandelt mit den Behörden der östlichen Nachbarländer Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Rumänien Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn über die Nutzung von VHF-Frequenzen für DAB+ nach dem Genfer Wellenplans von 2006.
Der damals vereinbarte „Allotmentplan“ soll so umgesetzt werden, dass „möglichst viele technisch umsetzbare DAB+ Bedeckungen“ nutzbar sind. Die gemeinsame Frequenzplanung soll allen Ländern die gleiche Zahl an Ressourcen zur Verfügung stellen und überall einen störungsfreien Betrieb von DAB+-Multiplexen ermöglichen. Hintergrund ist, dass DAB+ in den beteiligten Staaten immer wichtiger wird und dort nationale Ausschreibungen für erste oder weitere Multiplexe vorzubereiten sind.
In Österreich wurde im Oktober eine Konsultation zum Interesse durchgeführt. 18 Bekundungen sind eingegangen. Diese werden geprüft und eine Veröffentlichung des Ergebnisses soll im 1. Quartal 2022 erfolgen. Spekuliert wird dabei u.a. um einen Regionalmux für Nordtirol.“

Quelle dehnmedia
andimik
Beiträge: 3712
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Dehnmedia ist auch nur 2. Quelle.

Die Meldung erschien gestern im RTR Newsletter
https://www.rtr.at/medien/aktuelles/pub ... en.de.html

Die Frage ist, ob Mux I nach den Verhandlungen neue Kanäle bekommt? Teilweise wurden die ja schon vorab geändert (8A auf 5D auf der Mugel), weil das die Nachbarländer so haben wollten.
andimik
Beiträge: 3712
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Könnte jemand von euch den Citymux überprüfen?

https://www.digitalbitrate.com/dtv.php? ... 64&lang=en

Welche Subchannels haben ARBÖ Radio und der EPG? Wirklich beide 0????

Wenn ja, dachte ich, das geht gar nicht.
andimik
Beiträge: 3712
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Ab Jänner gibt es VM1 auf dem Citymux

https://www.vm1.at/
Antworten