UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Radioforum Österreich
MPDX
Beiträge: 298
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von MPDX »

RZCH hat geschrieben: Fr 2. Jul 2021, 17:57 @andimik Ich sehe/höre mit dem SDR einen Unterschied zu vorher. Wenn ich die IF-Bandbreite beim SDR auf 70kHz stellte, kratzte es vorher. Jetzt kratzt bei den Österreichern nichts mehr.

Die Österreicher waren (meiner Meinung nach) vor der Reduzierung sogar ein wenig lauter als die Schweizer, jetzt sind natürlich die Schweizer lauter. Die Österreicher sind jetzt gleich laut wie die deutschen Sender.
Wobei man jetzt auch noch ein leichtes "Kratzen" feststellen müsste, da der Hub bei den meisten Sendern wieder bei kanpp 75kHz liegt -> sprich zum Teil wurde das Soundprocessing wieder angepasst.

Ich kenne leider die reale Situation in der Schweiz nicht, allerdings ist von der Bakom bis maximal +3dBr als Toleranz festgelegt - das war in Österreich genau so (es war zwar in keinem Dokument offiziell festgeschrieben, es war aber die gängige Praxis).
strade hat geschrieben: Fr 2. Jul 2021, 20:23 Gibt es schon Beobachtungen, wie sich die Lautstärkeabsenkung im Gebirgsbereich ausgewirkt hat ?
Ich werde kommde Woche ein paar Tests durchführen - ebenso ist MHM schon seit der Umstellung unterwegs und wird uns nach ersten Erkenntnissen sicher ein paar Updates geben! :-)
Website & Blog: mpdx.at
Social Media: Mastodon, Twitter
RADIO354
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von RADIO354 »

Durch Diese Veränderung beeinflusst die 90,2 MHz Kronehit ( Feldkirch 2 / Auf der Egg ) das Programm RTR auf der 90,3 MHz ( Valzeina Mittagplatte ) weniger.
Man kann Beide nun besser Trennen.
strade
Beiträge: 496
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von strade »

bitte löschen
Hans Maulwurf
Beiträge: 135
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 14:30
Wohnort: München

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von Hans Maulwurf »

Und ich hatte mich schon in den letzten Tagen gewundert, warum FM4 so schwach auf der Kette und so verrauscht ist. Sonst gab es immer je nach Örtlichkeit FM4 oder Radio Oberland, zuletzt gab es Ecken Richtung Grünwald raus, wo ich einen munteren Mischmasch hatte auf der 104.6 MHz.
Vorher hat es freilich auch immer mal Einbrüche hier in München gegeben, aber selbst im Rauschen konnte man dem Ganzen noch folgen, RDS kam immer sofort oder nach wenigen Momenten. Nun dauert es ewig!
Auch habe ich stets den recht knackigen und kraftvollen Sound der Österreicher geschätzt, egal ob Radio Salzburg, Ö3 oder eben FM4.
Gibt es da eine offizielle Adresse an welche man seine Beschwerde richten kann? Ich hoffe man gelangt zu der Erkenntnis, das man sich selbst keinen Gefallen tut.
strade
Beiträge: 496
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von strade »

Ich sage mal einfach : Wer sich an Deutschland orientiert, wird zum Schlappi. Das gilt für alle Bereiche.
strade
Beiträge: 496
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von strade »

Ich frage mal eher an MHM direkt. Wie hat sich die UKW-Situation seit der Lautstärkereduktion ausgewirkt ? Angeblich haben einige Sender die Korrektur korrigert .... ich kann es als Nordlicht nicht beurteilen.
forza_viola
Beiträge: 169
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Mostviertel

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von forza_viola »

strade hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 18:34 Ich frage mal eher an MHM direkt. Wie hat sich die UKW-Situation seit der Lautstärkereduktion ausgewirkt ? Angeblich haben einige Sender die Korrektur korrigert .... ich kann es als Nordlicht nicht beurteilen.
Welle 1 Salzburg klingt jetzt soundtechnisch mit OÖ leider ident
strade
Beiträge: 496
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: UKW: Reduktion der MPX Modulationsleistung von +3 dBr auf 0 dBr ab 1. Juli

Beitrag von strade »

Ich dachte eher an einen Vergleich mit Deutschland im Vergleich. Oder wird noch mehr komprimiert ( geht das überhaupt ?), um lauter zu klingen ?
Antworten