DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 3705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

andimik hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 09:19
Franz Brazda hat geschrieben: Fr 9. Apr 2021, 10:28]Da kommt speziell im Wiener Raum Freude auf, da man jetzt nicht mehr "Radio Maria" aus der Slowakei oder Österreich unterscheiden kann ? :D :confused:
Immerhin kann ich jetzt Radio Maria (Österreich) von R.MARIA (Italien) unterscheiden, übrigens auf 99,1 MHz vom Dreiländereck läuft auch Radio Maria Österreich, obwohl der RDS-Code R.MARIA_ SUDTIROL lautet, aber der PI-Code ist der unsrige :gruebel:
Wie am Brenner. Da läuft ja auf 104,8 (Flatsch) auch das österreichische Programm von Radio Maria, nicht das für Südtirol. Mittlerweile haben sie's sogar geschafft, die Brenner-Frequenz in die AF-Liste einzubinden und es gibt keinerlei klanglichen/zeitlichen Unterschied mehr, d.h. von Innsbruck Richtung Brenner wird munter zwischen 91,1 und 104,8 hin- und her geschaltet.
Habakukk
Beiträge: 3705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

andimik hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 09:16 Also ist es das Donau Radio Musikwelle.
Aber soweit ich weiß nur für den Wiener Multiplex. Dort soll ja neben der Musikwelle noch ein "Gute Laune"-Radio starten. Ein dritter Platz wurde auch bereits vergeben, darüber ist aber noch nichts bekannt geworden.

D.h., die vier Plätze im Bundesmux werden wohl andere Programme sein. Neben Antenne Österreich (oder Radio Austria?) und arabella HOT (halte ich für gesetzt, weil ja schon testweise aufgeschaltet) also noch zwei weitere Programme. Wahrscheinlich liegt Tobias mit arabella GOLD und diesem Schlagerradio nicht ganz verkehrt.

Wie sie es auch immer rechtlich hinbekommen, dass im Raum Wien dann vier Arabella-Programme zu empfangen sein werden. Sind aber rechtlich halt unterschiedliche GmbHs, dann geht das wohl.
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Ich hab natürlich den CityMUX gemeint, klar, dass das nur in Wien kommt.
Patrick
Beiträge: 238
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Patrick »

RADIO354
Beiträge: 1493
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von RADIO354 »

Zumindest Kurz war Antenne OE auf dem K 5 B ( Bundesmux, Pfänder ) vorhanden.
Habe Dessen Kennung nun in der Starionsliste.
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Ja, siehe https://dabmon.mooo.com/tuner2/data/a101/ad57/

Gut aufgepasst!

Ich habe zufällig den Suchlauf ein paar Minuten zu früh gemacht.

Aber du hast ein Radio, dass die Senderliste im Hintergrund aktualisieren kann, sehr gut!
Yoshi
Moderator
Beiträge: 408
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Yoshi »

Das erste mal wurde im dabmonitor Antenne Österreich am 02.04.21 um 10:35 Uhr geloggt.

Andere Programme als arabella Hot und Antenne Österreich sind noch nicht geloggt.
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
Habakukk
Beiträge: 3705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk »

Das lässt ja dann drauf schließen, dass es dann doch ein eigenständiges Programm wird und nicht Radio Austria. Bin gespannt, ob Antenne Österreich dann teilweise mit Antenne Salzburg identisch ist. Außerdem frage ich mich, ob Antenne Kärnten und Antenne Steiermark so glücklich mit dem Namen sind. Und mich würde interessieren, warum sich Radio Austria nicht gleich schon Antenne Österreich genannt hat.

Hat der DABMONITOR eigentlich auch weitere Infos zu arabella HOT und Antenne Österreich geloggt, z B. Service IDs, Datenrate, Sub Channel ID? Falls ja, könnte ich die Daten ja schon mal in der DABLIST hinterlegen.

Bin gespannt, wann die dann offiziell auf Sendung gehen. Schade, dass die Programminhalte beider Programme wohl eher weniger spannend sein werden.
Yoshi
Moderator
Beiträge: 408
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Yoshi »

Das Loglevel war leider zu niedrig eingestellt. Hab nun von 3 auf 0 runtergesetzt. Beim nächsten mal gibts dann mehr Infos.

Die Service IDs kann ich mitteilen

arabelle hot => AD59
Antenne Österreich => AD57
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Tut mir leid, dass ich das vorher nicht rausgefunden habe.

Ich habe die ganzen letzten Wochen im DAB Monitor immer nach SIds von AD60 aufwärts gesucht. Dass da noch ein freier Code vor der Welle 1 ist, darauf habe ich gar nicht geachtet.
planetradio
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von planetradio »

"Für den im November begonnenen Test mit DAB+ in Tunnels des Wiener Außenrings S1 erfolgte jetzt, nach absolvierter „endgültiger Einmessung“, der offizielle Start des bis Ende 2022 geplanten Versuchsbetriebes. Laut dem
Netzbetreiber ORS können der nationale und der Wiener DAB+-Mux in den Tunnels Rannersdorf (2 km) Vösendorf (1 km) - und damit durchgehend auf S1 - empfangen werden.
Der einwandfreie Empfang unterwegs sei der nächste logische Schritt - nach dem Netzausbau für 83% der Bevölkerung und in Anbetracht der europäischen Hybridtuner-Pflicht für Autoradios.
Laut der für Straßen zuständigen staatlichen Infrastrukturgesellschaft ASFINAG passieren täglich etwa 75. Kfz die Teststrecke. Der Test soll Gerätekonzepte und Messmethoden verifizieren, „um Vorgaben für die Errichtung von zukünftigen Tunnelfunkanlagen zu erstellen“, teilt die ORS mit. Partner sind Strabag Infrastructure & Safety Solutions GmbH,
DAB+-Tests in den S1-Tunnels Rannersdorf (oben)
(Grafiken klickbar).

ASFINAG und der Netzbetreiber des Wien-Ensembles RTG Radio Technikum.""

Quelle dehnmedia.de
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Lieb gemeint, aber die Originalquelle ist eigentlich die ORS, siehe ein paar Zeilen oberhalb. Die Seite der ORS nennt übrigens die 1000fache Menge an Fahrzeugen, was eher der Wirklichkeit entspricht :D

Wobei ich dachte, dass das seit November schon im Probebetrieb laufen sollte?

Detail am Rande: Der Citymux gehört nicht mehr der ORS, das steht in deren Meldung fälschlicherweise drinnen.
Der Testbetrieb umfasst sowohl den bundesweiten als auch den Wiener DAB+ MUX der ORS und wird bis Ende 2022 andauern.
MPDX
Beiträge: 274
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von MPDX »

andimik hat geschrieben: Mo 19. Apr 2021, 20:19 Wobei ich dachte, dass das seit November schon im Probebetrieb laufen sollte?

Detail am Rande: Der Citymux gehört nicht mehr der ORS, das steht in deren Meldung fälschlicherweise drinnen.
Zumindest im Jänner war die Tunnelversorgung schon in Betrieb - Es wurden aber erst jetzt die "Messfahrten" gemacht.
Ich finde es ja etwas seltsam für eine DAB Tunnelversorgung einen Versuchsbetrieb durchführen zu müssen. DAB Tunnelversorgungen werden in den umliegenden Ländern schon seit Jahren, wenn nicht bald Jahrzehnten umgesetzt. Auch die Strabag ISS ist seit Jahren in diesem Geschäftsfeld tätig und hat in vielen Ländern schon DAB Tunnelversorgungen (Eigenentwickungen) gebaut...

Der Citymux gehörte übrigens nie zur ORS - ist eine Eigenmarke der RTG (der Mux in Wien wurde erst im Regelbetrieb Citymux getauft).
Website & Blog: mpdx.at
Social Media: Mastodon, Twitter
Pongauer
Beiträge: 147
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:50
Wohnort: Werfen/Pongau
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Pongauer »

Ist schon lustig mit einer Tunnel Versorgung, gibt aber nicht nur in Wien Tunnel, Die sollen lieber mal ganz Österreich ausbauen gescheit, ist ein reinster Fleckenteppich.
andimik
Beiträge: 3062
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik »

Die Synergien sind rund um Wien am größten. Ich finde es logisch.

Kurze Anfahrtswege, Arbeiten trotz Rekordzahlen an Autos. Zwei statt 1 Mux.
Zuletzt geändert von andimik am Di 20. Apr 2021, 07:04, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten