DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
speedy01
Beiträge: 202
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:48

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von speedy01 » Mi 5. Feb 2020, 12:26

Ich geh mal weiter. Was wird unternommen
um die fehlenden Leute auch zu
versorgen.

Austria MV
Beiträge: 438
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Austria MV » Mi 5. Feb 2020, 12:41

Das wird wohl von vielen Faktoren abhängen.
Lieferung der Sendetechnik , Antennenmontage und vieles mehr.

Bei dem jetztigen Wetter , Sturm , Schnee wird wohl keiner Antennen gerne montieren.

Es kommt wie es kommt...


speedy01 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 12:26
Ich geh mal weiter. Was wird unternommen
um die fehlenden Leute auch zu
versorgen.

andimik
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Mi 5. Feb 2020, 12:53

Schnee und Regen? In Kärnten scheint die Sonne und es ist bald wieder grün (unter 1500 m zumindest, aper ist es ja trotzdem schon seit Wochen). Trotzdem wird am Dobratsch und auf der Koralm der Plan eingehalten und erst im August wird gesendet.

Ich will damit sagen, dass die ORS nichts gegen Wetterextreme machen kann (siehe Mux F Verschiebung auf dem Goldeck), aber man muss trotzdem den Hut ziehen vor allen (Service-)Technikern.

speedy01
Beiträge: 202
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:48

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von speedy01 » Mi 5. Feb 2020, 13:08

Ich meine eher nach dem Ausbau,
der Hauptsendeanlagen.

Da gibt's dann noch viele weisse Flecken.

Austria MV
Beiträge: 438
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Austria MV » Mi 5. Feb 2020, 13:18

Möglicherweise liegts dann an der Lieferung der Sendetechnik ?
andimik hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 12:53
Schnee und Regen? In Kärnten scheint die Sonne und es ist bald wieder grün (unter 1500 m zumindest, aper ist es ja trotzdem schon seit Wochen). Trotzdem wird am Dobratsch und auf der Koralm der Plan eingehalten und erst im August wird gesendet.

Ich will damit sagen, dass die ORS nichts gegen Wetterextreme machen kann (siehe Mux F Verschiebung auf dem Goldeck), aber man muss trotzdem den Hut ziehen vor allen (Service-)Technikern.

MPDX
Beiträge: 176
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von MPDX » Mi 5. Feb 2020, 14:57

speedy01 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 13:08
Ich meine eher nach dem Ausbau,
der Hauptsendeanlagen.

Da gibt's dann noch viele weisse Flecken.
Vorerst einmal nicht!
QTH: Wien & Unterkärnten
Website & Blog: https://www.mpdx.at

andimik
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Do 13. Feb 2020, 14:14

Die ORS hat im Blog auch einen Artikel veröffentlicht:

https://www.ors.at/de/tech-blog/blogart ... alten-456/

andimik
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Do 13. Feb 2020, 14:24

Radio Maria schult seine Hörer und natürlich auch Mitarbeiter, wo DAB+ bereits jetzt zu empfangen ist:

https://www.radiomaria.at/live-weil-die ... um-wartet/
https://www.radiomaria.at/wp-content/up ... .jpeg.webp

https://www.radiomaria.at/wp-content/up ... AB_NEU.pdf

Lustig ist die Infos, dass sie wissen, dass im Lavanttal es funktioniert (zweiter Link), aber in Nordtirol ist südlich des Inns sicher nicht alles versorgt ...

oe1wrs
Beiträge: 6
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von oe1wrs » Sa 15. Feb 2020, 20:24

Hallo,
Habe heute bemerkt der WIEN Mux geht viel besser als der BundesMux im Osten von Wien (Schwechat, WIEN 3). Habe in Erinnerung dass es hier kaum Unterschiede gab...
Ist meine Beobachtung korrekt oder meine Erinnerung falsch ?
Habe da in einem PKW eine Nachrüstlösung (im Rückspiegel) mit einer Glas Klebeantenne (außen, koppelt durch die Scheibe).’.
Mit freundlichen Grüßen
Werner

Antworten