Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
HAL9000
Beiträge: 253
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:38
Wohnort: Wilhelmshaven

Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von HAL9000 »

Der Virus ist noch immer da, die Inzidenzen explodieren förmlich.
Und das ausgerechnet so kurz vor Start der Weihnachtsmärkte, wo die Schausteller schon 2020 praktisch keine Umsätze eingefahren haben, dieses Jahr nur für wenige Wochen, jetzt sitzen wieder viele auf dem Trockenen. Allüberall hagelt es Absagen.

Wie also siehts bei euch aus? Alles aufgebaut und in letzter Minute abgesagt oder gar kurz nach Eröffnung abgebrochen?
Bei uns in Wilhelmshaven findet der Weihnachtsmarkt - jedenfalls bislang - planmässig statt. Hört man die Stimmen der Schausteller, so befürchten viele, dass in spätestens 2 Wochen wieder abgebaut werden kann. Wenn es überhaupt so lange dauert.
Aktuell galt bei uns bis vorgestern 3G, jetzt sind wir bei 2G (durch Reform der Gesetzeslage in Niedersachsen) und 2G Plus steht kurz bevor. Ist man es sonst gewöhnt, vor allem am Eröffnungstag nen proppevollen Markt zu haben, war am Montag kaum was los, die Buden sind nur schwach besetzt und draussen tummeln sich nur wenige Gäste. UNd gestern, am Mittwoch, sah es nicht anders aus. Gut für den Besucher, der trotzdem hingeht (kein Gedränge etc.) aber schlecht für den Umsatz...
Ant: Humax 80cm Sat auf Stab USALS PolarMount- Rotor, UKW-Antenne 14 El. Kompaß @ Rotor
RX: microtelecom PERSEUS & microtelecom FM+
KFZ: Alpine i902D-G6
PAM
Beiträge: 21701
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von PAM »

HAL9000 hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 07:51Der Virus ist noch immer da, die Inzidenzen explodieren förmlich. Und das ausgerechnet so kurz vor Start der Weihnachtsmärkte, wo die Schausteller schon 2020 praktisch keine Umsätze eingefahren haben, dieses Jahr nur für wenige Wochen, jetzt sitzen wieder viele auf dem Trockenen. Allüberall hagelt es Absagen.

Wie also siehts bei euch aus? Alles aufgebaut und in letzter Minute abgesagt oder gar kurz nach Eröffnung abgebrochen?
Bei uns in Wilhelmshaven findet der Weihnachtsmarkt - jedenfalls bislang - planmässig statt. Hört man die Stimmen der Schausteller, so befürchten viele, dass in spätestens 2 Wochen wieder abgebaut werden kann. Wenn es überhaupt so lange dauert.
Aktuell galt bei uns bis vorgestern 3G, jetzt sind wir bei 2G (durch Reform der Gesetzeslage in Niedersachsen) und 2G Plus steht kurz bevor. Ist man es sonst gewöhnt, vor allem am Eröffnungstag nen proppevollen Markt zu haben, war am Montag kaum was los, die Buden sind nur schwach besetzt und draussen tummeln sich nur wenige Gäste. UNd gestern, am Mittwoch, sah es nicht anders aus. Gut für den Besucher, der trotzdem hingeht (kein Gedränge etc.) aber schlecht für den Umsatz...
Die zwei in meinem Dorf waren zum Glück noch nicht aufgebaut. Der von den Gewerbetreibenden sollte am kommenden Wochenende stattfinden, der von der Kirche am Sonnabend des Wochenendes darauf. Man kann allerdings davon ausgehen, dass für beide schon Speisen und Getränke beschafft wurden und nun übrig sind.

In Potsdam, Brandenburg/Havel, Frankfurt/Oder und Cottbus waren sie bereits am vergangenen Wochenende eröffnet worden, mussten aber am Dienstagabend schließen und werden wieder abgebaut. Ich hatte zwar mit einem Weihnachtsmarktverbot gerechnet, nachdem Sachsen vorgelegt hatte. Allerdings bleibt es unverständlich, warum trotz ebenso hoher Zahlen die bereits genehmigten Weihnachtsmärkte in Berlin abgehalten werden dürfen und nun zumindest das Umland zusätzlich auf die ohnehin stets recht vollen Berliner Weihnachtsmärkte drängt. Ein paar laufen unter 2G, zahlreiche aber sogar unter 3G. Dafür, dass in Brandenburg ein Test außer zum Arbeiten und zur ÖPNV-Nutzung praktisch nichts mehr wert ist, geht Berlin damit eher locker um.
🔋📶 📺📻📡 🕯️🕯️
Torsten
Beiträge: 201
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von Torsten »

Weihnachtsmarkt nach zwei Tagen geschlossen
"Die Oberbürgermeister von Erfurt, Weimar und Eisenach wollen zusammen gegen das Weihnachtsmarktverbot des Landes juristisch vorgehen."
RF_NWD
Beiträge: 1542
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von RF_NWD »

In Osnabrueck wollen wohl viele noch mal auf den Weihnachtsmarkt, bevor 2G+ kommt oder der Markt abgebrochen wird.
Die Besucherampel stand in den letzten 3 Tagen abends immer auf rot. Apell: Verschieben sie ihren Besuch !
In Stadthagen ist der kleine, überschaubare Markt gestern mit nur mäßigen Besucherzahlen gestartet. Natürlich gilt auch hier 2 G und Maskenpflicht.
Der grosse Weihnachtszauber rund um Schloss Bückeburg wurde dagegen schon vor einiger Zeit abgesagt, weil dem "Fürsten" das wirtschaftliche Risiko unkalkulierbar erschien.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
maroon6
Beiträge: 1078
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von maroon6 »

Eine Auswahl:

Wiesbaden: 3G Buden, 2G Essen+Trinken
Mainz: 2G überall
Frankfurt: 0G auf der Zeil und der neuen Kräme, zwei kleinere, enge Bereiche in der Altstadt haben 2G
Bad Kreuznach: 2G überall
Bernkastel-Kues: 0G Buden + Essen (wird wie Einzelhandel gewertet), 2G Glühweinstand
Speyer: 3G überall
Neustadt/Weinstraße: 3G überall

Viele kleinere Märkte sind abgesagt
RF_NWD
Beiträge: 1542
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von RF_NWD »

Da NDS sein Warnstufenkonzept strikt an der Hospitalisierungsrate ausrichtet, ist es wohl unausweichlich, dass nächste Woche 2G+ eingeführt wird und manche Städte dann eventuell auch Schließungen vornehmen werden,
Wenn man noch in der Lage ist, Patienten aus anderen Bundesländern aufzunehmen, muss man im eigenen Land auch die Zügel straffer ziehen. Da muss dann eben auch die heimischen Bevölkerung ihren Tribut zollen.
Umso unverständlicher dafür für mich solche Diskussionen wie in Erfurt oder Weimar.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Manager
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von Manager »

www.swr.de
Das gilt auf Weihnachtsmärkten in BW

Am Mittwoch ist in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung mit der "Alarmstufe II" in Kraft getreten. Sie sieht strengere Regeln vor. Unter anderem auf Weihnachtsmärkten gilt die 2G-Plus-Regel. Das heißt, der Zugang ist nur Geimpften oder Genesenen erlaubt, die zusätzlich einen aktuellen negativen Antigen- oder PCR-Test vorweisen können.
Weihnachtsmarkt abgesagt
Sinsheim
Heilbronn
Bad Wimpfen
Eppingen
Ettlingen
Stuttgart
Esslingen
Ludwigsburg
Göppingen
Kirchheim Teck
Leonberg
Aalen
Schwäbisch Gmünd
Dietenheim
AA-Wasseralfingen
Reutlingen
Balingen
Pfullingen
Horb
Freudenstadt
Lörrach
Rottweil
Villingen-Schwenningen
Singen
Friedrichshafen
Biberach
Ravensburg
Meersburg
Radolfzell
Überlingen
Wolfegg
Isny


Weihnachtsmarkt abgebrochen
Pforzheim
Freiburg
Konstanz


Weihnachtsmarkt findet aktuell (noch?) statt
Heidelberg
Mannheim
Schwäbisch Hall
Öhringen
Karlsruhe
Baden-Baden
Bruchsal
Rastatt
Ulm
Calw


noch geplante Weihnachtsmärkte
Wertheim
Tübingen
Offenburg
Waldshut
Ravennaschlucht bei Breitnau

Quelle ---> https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... z-100.html
RF_NWD
Beiträge: 1542
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von RF_NWD »

2G(+) & 2 Glühwein - kann das gut gehen?
Ein Streitgespräch zwischen Ärztekammer und Schaustellerbund:
www.ndr.de/nachrichten/info/Kein-Streit ... ng130.html

"Wir haben grundsätzlich das Problem, so etwas gutzuheißen, während nebenan in den Krankenhäusern geplante Eingriffe wieder verschoben werden müssen, während immer mehr Corona-Patienten versterben und das Personal in Praxis und Klinik, das auch gerne mal wieder auf den Weihnachtsmarkt ginge, am Limit ist."

Contra:
"Ene Schließung von Weihnachtsmärkten wäre eine plakative Maßnahme - Symbolpolitik auf dem Rücken der Schaustellerinnen und Schausteller...Denn niemand könne sich doch vorstellen, so der Vize-Präsident des Deutschen Schaustellerbundes, dass die Menschen den zweiten Winter in Folge alleine zu Hause bleiben wollten. "
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Peter Schwarz
Beiträge: 300
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von Peter Schwarz »

Hanau findet statt, Offenbach auch. Andere hier in der Region, meist die kleineren, haben wenigstens frühzeitig abgesagt.
Was in Baden-Württemberg da in einigen Städten lief, ist eine bodenlose Frechheit gegenüber den Standbesitzern. Ich hoffe und wünsche, diese gehen auf die Barrikaden, klagen und lassen sich alle Verdienstausfälle und Kosten auszahlen. Ich kann nicht die Standler aufbauen, Waren bestellen lassen, Aushilfskräfte anheuern und dann am letzten Tag den Markt absagen. Sowas ist eine Bankrotterklärung von Verwaltung und Politik. Letzere hat sich in dieser Pandemie ohnehin nicht mit Ruhm bekleckert. Dass man jetzt nach bald zwei Jahren immer noch nicht weitergekommen ist: Setzen, sechs minus, und danke für nichts!
Dudelsack
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von Dudelsack »

Hier in Marburg wird der Weihnachtsmarkt rund um die Elisabethkirche nach derzeitigem Stand übermorgen eröffnen. Die Lokalzeitung aus dem Nachbarkreis schreibt dazu folgendes: https://www.giessener-allgemeine.de/hes ... 63543.html
Ich finde das hier durchaus vertretbar, gehört unser Landkreis doch derzeit zu denen mit den zwanzig niedrigsten Inzidenzwerten in Deutschland.
RF_NWD
Beiträge: 1542
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von RF_NWD »

Diskussionen in Lingen kurz nach der Eröffung des Marktes:
Es liegen Eilanträge im Stadtrat vor, den Markt sofort wieder zu schließen. Inzidenz im Emsland bei 330.
www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/os ... t1514.html
Aber 2G+ kommt sowieso nächste Woche. Einige Schausteller finden das eher schlimmer, weil sie fürchten, auf ihren Waren sitzen zu bleiben mangels Besucherströmen.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Frankfurt
Beiträge: 294
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:07

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von Frankfurt »

Frankreich fürchtet nach Schließung des freiburger Weihnachtsmarktes einen Riesenansturm im Elsaß.
Einige Märkte verlangen jetzt schon beim Zutritt den Sanitärpass. Ansonsten am Stand. Die deutsche Covid App funktioniert länderübergreifend.
Tests sind nur noch 24 Stunden anstelle von 72 Stunden gültig.
Trotzdem entspannter als in D. Ein Afterwork Weihnachtsmarkt, auf dem ich gestern war, wurde während der Veranstaltung in 2G umgeschaltet. Was ein Chaos :bruell:
Spacelab
Administrator
Beiträge: 5156
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von Spacelab »

Hier im Saarland wurden, bis auf wenige Märkte, alle abgesagt. Im Nachbarort gingen die Schausteller aus die Barrikaden. "Was soll jetzt aus der bestellten Ware werden?" hieß es. Sorry, aber wer bei den rasant steigenden Infektionszahlen, wo von Anfang an schon fragwürdig war ob es überhaupt Weihnachtsmärkte geben wird, sich noch Ware anschafft, der hat doch den Schuss nicht gehört. :verrueckt:

Meine Nachbarstadt Saarlouis hat den zweit höchsten Inzidenzwert von ganz Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und NRW. Trotzdem findet der Weihnachtsmarkt unter 3G(!) Regeln statt. Der Bürgermeister kapituliert in einem SZ Interview. "Der Weihnachtsmarkt wird von einem privaten Veranstalter geführt mit dem wir Verträge haben. Wir hatten 2009 vertraglich zugesichert das jedes Jahr der Marktplatz "Kleiner Markt" für einen Weihnachtsmarkt zur Verfügung gestellt wird." Von seinem Recht bestimmte Auflagen auszusprechen hat der Bürgermeister Peter Demmer aber auch keinen Gebrauch gemacht. Herr Demmer war der ganzen Lage eh immer schon extrem lasch eingestellt. So machte er schon mehrmals Schlagzeilen weil er, nur um 1 Beispiel zu nennen, mitten im ersten Lockdown die Altstadt wieder eröffnen wollte um den Wirten zu helfen. Dabei waren sogar diese dagegen. Jetzt hat er es sogar in die überregionalen Nachrichten geschafft weil er, trotz der zweithöchsten Inzidenz im ganzen Süd-Westen, nicht nur den Weihnachtsmarkt stattfinden lässt, sondern jetzt am kommenden Sonntag sogar noch den verkaufsoffenen Sonntag zulässt. :eek:

Corona feiert hier ne Party und der Bürgermeister höchst persönlich lädt noch Gäste ein. :kopf: Selbst wenn man Corona gegenüber ebenfalls eher "tolerant" eingestellt ist, macht dieses Handeln überhaupt keinen Sinn. Denn es will kaum jemand. Die Standbetreiber haben für den Saarlouiser Weihnachtsmarkt kaum Ware eingekauft da wohl keiner damit rechnet das dieser bis zum geplanten Ende am 23.12 stattfinden wird. Es sind auch kaum die Hälfte der Häuschen belegt da viele Vereine sich gar nicht erst für den Markt angemeldet haben. Dieses setzt sich beim verkaufsoffenen Sonntag fort. Der große Konsumtempel mit riesen Supermarkt, MediaMarkt, Restaurant, Modegeschäften und Co. hat, wie aus etlichen Quellen zu vernehmen war, echt Probleme Leute zu finden die an dem Tag arbeiten wollen. Den traditionellen Ansturm will bei diesen Infektionszahlen keiner mitmachen. In der Innenstadt haben, zumindest die kleineren Geschäfte, auch schon angekündigt gar nicht erst zu öffnen.
PAM
Beiträge: 21701
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Weihnachtsmarkt bei euch: Abgesagt?

Beitrag von PAM »

Morgen soll es hier einen Flashmob gegen die verbotenen Weihnachtsmärkte geben. Ein paar Adressen sind schon in einer lokalen Telegram-Gruppe publiziert worden, wo vor den Kopf gestoßene Bratwurstgriller und Glühweinverkäufer ihre Sachen aus Trotz an Passanten verschenken wollen. Der Verkauf wurde ja untersagt.
🔋📶 📺📻📡 🕯️🕯️
Antworten