Euer Traumradio

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
Antworten
UM74
Beiträge: 60
Registriert: Do 22. Nov 2018, 16:57

Euer Traumradio

Beitrag von UM74 »

Wäre es nicht wunderbar ein tragbares Radio für DAB+/UKW(+evtl. Internetradio)zu haben, das
auf seinem großen, hochaufgelösten Display/Bildschirm, mit seinen UKW und DAB-Doppeltunern z.b die 20 am besten zu empfangenden Sender permanent auflistet,
natürlich auch wahlweise alle Folien und andere Infos anzeigen kann, und mit den Empfangseigenschaften eines guten Werksautoradios ausgestattet ist.

Eine wertige Verarbeitung mit einer Front aus Metall und Glas,sauber entstört, ein durchdachtes und logisch aufgebautes Menü wären toll, Bedienelemente/Knöpfe mit sauberem Druckpunkt und guter Anfassqualität, ein hochwertiger Breitbandlautsprecher, externe Antennenbuchse.
Ein klares Design würde die Sache abrunden. Eine schöne Nachtbeleuchtung wäre auch hübsch aber notfalls verzichtbar.

Habe ich etwas vergessen ?

Dafür würde ich schon eine Stange Geld ausgeben...hach... :dx:
Technisch sollte das zumindest machbar sein.


Wie sähe euer Traumradio aus ?
iro
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Euer Traumradio

Beitrag von iro »

UM74 hat geschrieben: Di 14. Sep 2021, 23:20 Habe ich etwas vergessen ?
Ja! Eine leistungsstarke Stromversorgung per auswechselbarem Standard-Akku.
strade
Beiträge: 695
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: Euer Traumradio

Beitrag von strade »

Klangbild wie vom Grundig 650, Empfangsleistung vom Degen (alt), Bedienung wie ein iPod, sparsam wie ein analoges Radio aus den 1980ern, und auf DAB eine Regelmöglichkeit, ab wann der Ton wiedergegeben werden soll. Bandbreitenschaltung auf UKW zw. 60 und 280 KHz in 10-KHz-Schritten, vollständiges RDS. Klein und handlich für die Reise, für kleines Geld und einer garantierten preiswerten Ersatzteilbeschaffung über 20 Jahre. Akku und andere Bauteile sollten auch von ungeübten Nutzern zu tauschen sein zudem Akkulaufleistung von min 48 Stunden.
das letzte MHz
Beiträge: 8932
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Euer Traumradio

Beitrag von das letzte MHz »

Auf jeden Fall mit DSP für LMK (durchgängig und in 1 kHz Schritten), FM (ab 64 MHz und in 0,01 MHz Schritten) mit zuschaltbarem RDS inklusive PI Code, Flugfunk, DAB+, Internetradio, BT und microSDXC Slot und verschiedene Filterbandbreiten für alle Wellenbereiche von sehr schmal bis weit, richtig langer Teleskopantenne, die problemlos wechselbar ist und gleich als Ersatz beiliegt sowie Antenneneingängen für alle Wellenbereiche. Vom Aussehen und Größe gerne wie der alte ICF-SW77 nur halt in modern und mit OLED Display.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
UM74
Beiträge: 60
Registriert: Do 22. Nov 2018, 16:57

Re: Euer Traumradio

Beitrag von UM74 »

iro hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 11:32
UM74 hat geschrieben: Di 14. Sep 2021, 23:20 Habe ich etwas vergessen ?
Ja! Eine leistungsstarke Stromversorgung per auswechselbarem Standard-Akku.
Stimmt natürlich.
Wobei ich fürchte alle hier genannten Features sind kaum in einem tragbaren Gerät unterzubringen. :xcool:
Habakukk
Beiträge: 4345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Euer Traumradio

Beitrag von Habakukk »

Mir würde ein Radio in der Größe des Tecsun PL-310 reichen (kleiner als Degen 1103). Diese kompakte Bauform wäre mir sehr wichtig, damit das Radio auch immer und überall dabei sein kann.

Das Radio müsste mindestens die Empfangseigenschaften eines mit schmalen Filtern modifizierten Degen 1103 oder alter Grundig-Radios haben. Also v.a. diese hohe Empfindlichkeit, gepaart mit guter Trennschärfe (möglichst dynamisch einstellbar, damit auch guter Klang möglich ist).

RDS ist ein Muss, wichtig wäre Anzeige von Pi-Code und eine klare Darstellung des PS-Codes.

DAB+ müsste mit an Bord sein und mindestens den Empfangseigenschaften eines Microspot 318 gleich kommen. Möglichst auch ein manueller Abstimm-Modus wie bei den Kenwood-Autoradios (Kanäle rauf/runter und dann je Paket die Programme durchschalten). Auch hier wäre eine Anzeige für erweiterte Infos toll, z.B. Ensemble-ID, Service-ID, TII-Codes. Auf Slideshow könnte ich verzichten.
Japhi
Beiträge: 1810
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Euer Traumradio

Beitrag von Japhi »

Habakukk hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 07:21 Mir würde ein Radio in der Größe des Tecsun PL-310 reichen (kleiner als Degen 1103). Diese kompakte Bauform wäre mir sehr wichtig, damit das Radio auch immer und überall dabei sein kann.

Das Radio müsste mindestens die Empfangseigenschaften eines mit schmalen Filtern modifizierten Degen 1103 oder alter Grundig-Radios haben. Also v.a. diese hohe Empfindlichkeit, gepaart mit guter Trennschärfe (möglichst dynamisch einstellbar, damit auch guter Klang möglich ist).

RDS ist ein Muss, wichtig wäre Anzeige von Pi-Code und eine klare Darstellung des PS-Codes.

DAB+ müsste mit an Bord sein und mindestens den Empfangseigenschaften eines Microspot 318 gleich kommen. Möglichst auch ein manueller Abstimm-Modus wie bei den Kenwood-Autoradios (Kanäle rauf/runter und dann je Paket die Programme durchschalten). Auch hier wäre eine Anzeige für erweiterte Infos toll, z.B. Ensemble-ID, Service-ID, TII-Codes. Auf Slideshow könnte ich verzichten.
Genau so stelle ich mir das auch vor, inkl. Standardakkus, die man im Zweifel auch gegen normale Batterien tauschen kann. Lautsprecher gerne sowas, was auch im den BT-Lautsprechern verbaut ist statt der Billigtröten. Slideshow brauche ich nicht, genauso wenig wie ein hochauflösendes Graphikdisplay oder Internetradio. Ein Antennenanschluss wäre auch nett, dazu nen Line-Out und eine Aufzeichnungsfunktion. Empfangsbereiche gerne FM von 40-108MHz, AM von 0-30MHz. Und da bitte auch gut nutzbar, nicht so wie die Langwelle bei Tecsun und co.
Antworten