Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
das letzte MHz
Beiträge: 7276
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von das letzte MHz »

Yoshi hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 23:24
PAM hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 20:50 - Wer AstraZeneca im ersten Angriff und mit unter 60 Lebensjahren bekommen hatte, der kriegt in der Zweitimpfung etwas anderes.
So pauschal ist das nicht. Kenne selbst welche die dann frei wählen durften obs AstraZeneca oder doch ein anderer sein soll bei der Zweit Impfung (Impfzentrum in Bayern)
Hier wollen gut 50 Prozent der unter 60-järigen mit Astrazeneca Erstgeimpften von sich aus auch bei der Zweitimpfung Astrazeneca haben ... freilich betrifft das noch nicht all zu viele. Diejenigen, die das von sich aus wünschen, bekommen das dann auch so.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
das letzte MHz
Beiträge: 7276
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von das letzte MHz »

PAM hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 20:50- Wer über 60 Lebensjahren ist, der bekommt in der Zweitimpfung AstraZeneca. Egal, was es in der Erstimpfung gab.
Wo wird denn das so gehandhabt? Eigentlich bekommt man bei der Buchung zwei Termine: mRNA aktuell mit sechs Wochen Abstand (früher mit drei Wochen) oder aber Astrazeneca aktuell mit 12 Wochen (früher mit neun Wochen). Der "Impfstoffmix" ist nur für unter 60-jährige mit Astrazeneca-Erstimpfung vorgesehen und auch nur, wenn diese nicht von sich aus bei der zweiten Impfung Astrazeneca haben wollen. Alle anderen bleiben bei beiden Terminen bei demselben Impfstoff. Die aktuellsten Zweitimpfungen in der Verwandtschaft waren über 80-jährige mit Biontech in NRW vor einer Woche. Da wurde auch gar nicht diskutiert, das stand so auf der Terminbestätigung und wurde so auch vorgenommen.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
PAM
Beiträge: 16058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von PAM »

Yoshi hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 23:24
PAM hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 20:50 - Wer AstraZeneca im ersten Angriff und mit unter 60 Lebensjahren bekommen hatte, der kriegt in der Zweitimpfung etwas anderes.
So pauschal ist das nicht. Kenne selbst welche die dann frei wählen durften obs AstraZeneca oder doch ein anderer sein soll bei der Zweit Impfung (Impfzentrum in Bayern)
Andere Länder, andere Sitten! :opa: Unser Medizinmann kriegt derzeit nur AstraZeneca in ernstzunehmenden Mengen und vor allem auf Terminbestellung. Damit wird derzeit die Altersgruppe ü60 versorgt. Wer a. G. irgendwelcher Risikogruppen-Priorisierung bei ihm als Jüngerer AstraZeneca bekommen hatte, der wurde und wird für die Zweitimpfung an die Impfzentren verwiesen. Dass die in Brandenburg seit Mitte April keine Terminreservierung mehr zulassen, das kommt dazu. Der Medizinmann hält sich an die Vorgabe, wonach AstraZeneca für die Altersgruppe unter 60 nicht mehr verwendet werden soll.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
Habakukk
Beiträge: 3694
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von Habakukk »

DH0GHU hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 22:34 wie registriert man sich speziell für AZ?
Im Registrierungsformular meiner Hausarztpraxis gibt es ein entsprechendes Feld, das man anhaken kann (sinngemäß: "würde mich auch mit AstraZeneca impfen lassen"). Damit bist du dann vorgemerkt.
DAB+Tester
Beiträge: 81
Registriert: Do 16. Apr 2020, 11:22

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von DAB+Tester »

Bei mir kann man auf der Website der Hausarzt Praxis wählen, welchen Impfstoff man sich wünscht.
RADIO354
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von RADIO354 »

Wurde gegen Mittag Modernasiert.
Unmittelbar nach der Impfung war ein schwaches Brennen an der Stelle zu bemerken.
Im Moment keine Beschwerden.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
PAM
Beiträge: 16058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von PAM »

Meine heute vormittag 11:05 Uhr anerkannte dienstliche Priorisierung wurde um 16:47 Uhr wieder zurückgenommen. :danke: Ich soll eventuell vorgenommene Bewerbungen zurückziehen und mich hinten anstellen.

Ist recht, ich werde mich nicht vor November melden - vorausgesetzt, alle anderen Bedarfsträger und Interessenten sind bis dahin befriedigt.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
das letzte MHz
Beiträge: 7276
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von das letzte MHz »

PAM hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 19:58 Meine heute vormittag 11:05 Uhr anerkannte dienstliche Priorisierung wurde um 16:47 Uhr wieder zurückgenommen. :danke:
Warum genehmigt man etwas und zieht es dann Stunden später zurück :confused: Davon mal abgesehen gebe ich der Priorisierung vielleicht noch sechs, maximal acht Wochen, bis sich jeder frei mit dem Impfstoff seiner Wahl impfen lassen kann (sofern er denn einen Termin bekommt). Für Astrazeneca wird wohl eh schon in den nächsten Tagen die Priorisierung komplett wegfallen.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
PAM
Beiträge: 16058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von PAM »

Die Freigabe hat der Dienststellenleiter kassiert (nicht mein Referatsleiter, mit dem ich mich gut verstehe).

[...]

Wenn meine Wertschätzung derart ausfällt, dann muss ich mein Engagenent entsprechend Prioritätsgruppe 0 reduzieren.

[...]
Zuletzt geändert von PAM am Fr 7. Mai 2021, 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
das letzte MHz
Beiträge: 7276
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von das letzte MHz »

PAM hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 21:05Sollte die Priorisierung irgendwann fallen, hat das für mich keine Bedeutung. Das Hauen und Stechen dürfen sich andere liefern.
Trotz der sehr verständlichen Enttäuschung über diese schoflige Behandlung ist deine Trotzreaktion albern, schließlich geht es um deine eigene Gesundheit. Sobald die Priorisierung fällt, probiere halt regelmäßig einen Impftermin zu bekommen. Hauen und Stechen gibt es da eh nicht, sondern nur Warteliste und Geduld.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
PAM
Beiträge: 16058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von PAM »

"Übertreibung macht anschaulich." :opa:

Penetrant, wie ich nun mal bin, habe ich eine Einzelfallprüfung eine Ebene höher beantragt.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
DH0GHU
Beiträge: 2672
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von DH0GHU »

Ab Montag kann ich dann auch berichten, wie AstraZeneca bei männlichen Mitvierzigern ankommt :-)
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Cyberjack
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:41
Wohnort: JN47UL
Kontaktdaten:

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von Cyberjack »

In einer Woche gibts die Erstdosis Pfizer/BionTech, Ende Juni die zweite.

In Österreich ist gerade die Gruppe >45 Jahre dran, ab Ende Juni wird jeder geimpft der will.

M.
--
Habakukk
Beiträge: 3694
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von Habakukk »

DH0GHU hat geschrieben: Fr 7. Mai 2021, 13:04 Ab Montag kann ich dann auch berichten, wie AstraZeneca bei männlichen Mitvierzigern ankommt :-)
Cool. :spos:

Weißt du auch schon, was du bei der Zweitimpfung bekommst? Hier gab es anscheinend manche, die als Erstimpfung AstraZeneca bekommen haben, denen aber für die Zweitimpfung Pfizer angekündigt wurde. Ich weiß leider nicht, in welchem Abstand zur Erstimpfung. Üblicherweise sind ja bei Pfizer 6 Wochen Abstand, bei AstraZeneca 12 Wochen.
PAM
Beiträge: 16058
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Corona-Impfungen: eure Erfahrungsberichte

Beitrag von PAM »

Habakukk hat geschrieben: Fr 7. Mai 2021, 15:02 Weißt du auch schon, was du bei der Zweitimpfung bekommst? Hier gab es anscheinend manche, die als Erstimpfung AstraZeneca bekommen haben, denen aber für die Zweitimpfung Pfizer angekündigt wurde. Ich weiß leider nicht, in welchem Abstand zur Erstimpfung. Üblicherweise sind ja bei Pfizer 6 Wochen Abstand, bei AstraZeneca 12 Wochen.
Wer sich - unter 60 und nur männlich - für AstraZeneca entscheidet, der bekommt bei meinem Medizinmann nur die Erstimpfung damit. Das ist Fachmeinung der Ständigen Impfkommission und wird vom Medizinmann so umgesetzt. Die Kombination mit einem anderen Impfstoff verbessert zudem die erzielbare Immunisierung gegenüber der zweimaligen Impfung mit AstraZeneca deutlich. Die Impfung von weiblichen Impfberechtigten unter 60 schließt mein Medizinmann aus Gewissensgründen aus.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷
Antworten