** Der ultimative CORONA-Thread **

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
RF_NWD
Beiträge: 2264
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von RF_NWD »

Neuerdings wird ja gern Japan als Vorbild bei der Corona-Bekämpfung gepriesen. Die Gründe für die niedrigen Zahlen mögen sehr unterschiedlich sein. Eins ist aber sicher Fakt: Japan hat keine Maskenscheu und kennt die Disziplin, der es in Europa fehlt.
DLR Bericht aus 2017:
www.deutschlandfunkkultur.de/schutz-aus ... z-100.html
Diese Tradition bewährt sich jetzt:
Die­se Dis­zi­plin gepaart mit einer hohen Impf­be­reit­schaft und einer frei­wil­li­gen Selbst­be­schrän­kung sorg­te sogar dafür, dass die täg­li­chen Anste­ckungs­zah­len wäh­rend der Del­ta-Wel­le im Herbst 2021 wäh­rend Wochen im tie­fen drei­stel­li­gen Bereich lagen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Erst die hoch­in­fek­tiö­se Omi­kron-Vari­an­te des Coro­na­vi­rus hat die Zah­len auch in Japan in die Höhe schies­sen las­sen. Für die Japa­ner war dies umso mehr ein Grund, am Mas­ken­tra­gen festzuhalten.
https://asienspiegel.ch/2022/05/japan-m ... skentragen

Also genau der Mittelweg zwischen Corona Diktatur in China und egozentrischer, ich-bezogener, libertärer Sichtweise bei uns, genau das, was unsere Wirtschaft braucht, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
maroon6
Beiträge: 1690
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von maroon6 »

Nicoco hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:49 Man wird sich früher oder später sowieso infizieren, das Virus wird nicht verschwinden.
Außer man sperrt sich nur noch zuhause ein...
Genau. Und so war es seit Jahrtausenden mit fast jedem Virus. Geboostert ist die Infektion in der Regel maximal eine Erkältung, viele spüren gar nix. Masken verzögern nur eine noch bessere Immunisierung. Sagt wie gesagt Klaus Stöhr.
Nicoco
Beiträge: 4237
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Nicoco »

RF_NWD hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:52 Also genau der Mittelweg zwischen Corona Diktatur in China und egozentrischer, ich-bezogener, libertärer Sichtweise bei uns, genau das, was unsere Wirtschaft braucht, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.
Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, wo ich auch gut damit leben könnte wenn man es einfach laufen lässt und auch die Quarantäne abschafft.
Man ist sowieso jetzt schon ständig umgeben von positiv getesteten Personen, meine Warn-App ist quasi nur noch rot.
das letzte MHz
Beiträge: 10910
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

maroon6 hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:34
das letzte MHz hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:11
maroon6 hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 14:48Du glaubst also immer noch, der Sabberlappen würde beim Einkaufen, beim Bummeln in der Innenstadt oder vom Eingang zum Platz (wo auch immer) Infektionen vermeiden? Oh man...
Es ist doch alles wissenschaftlich nachgewiesen, egal ob es den Querdenkern gefällt oder nicht, ja eine FFP2 Maske schützt. Sag doch mal, was dich antreibt immer wieder alles ins Lächerliche ziehen zu wollen anstatt sich mal der Realität zu stellen?
Ich bezweifle nicht, dass Masken in gewissen Situationen helfen können. Hier trage ich die auch weiter, etwa in einem mehrstündigen Seminar in einem verschlossenen und nicht gelüfteten Raum. Ansonsten halte ich es für Quatsch. Und seit Virologe Stöhr gesagt hat man soll die Masken endlich wegwerfen und sich Infizieren, denke ich auch darüber nach.
Nö, kein Quatsch. Bei flüchtigen Begegnungen im Freien spielt eine aerosolbasierte Übertragung keine Rolle, eine Tröpfcheninfektion hingegen schon. Und dagegen helfen - oh Wunder - ebenfalls FFP2 Masken. Und Äußerungen von Stöhr würde ich persönlich dann doch lieber mit Vorsicht genießen wollen :sagnix:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
PAM
Beiträge: 28036
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

Nicoco hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:31 In Deutschland würde das dann automatisch zu einer rapiden Abnahmen an Tests führen, bis hin zum Nullpunkt und die Pandemie wäre beendet :verrueckt:
Die Chinesen ordnen ja immer wieder Massentests an, kontrollierten auf Bahnhöfen oder bei groß angelegten Kontrollen im öffentlichen Verkehrsraum auch anlasslos. Das hätte man hier auch machen sollen, als die ersten Wellen mit den Mutanten rollten, die garstigere Krankheitsverläufe verursacht hatten. Wer weiß, dass ihm privat Unannehmlichkeiten wie Ausgangssperren, Einkommensverluste und ähnliches drohen, der hätte sein tägliches Leben risikoärmer gestaltet, um sich bloß nicht anzustecken.

Das hätte man bei den ersten Mutantenwellen rechtlich problemlos absichern können, da der von der Volkswirtschaft abzuwendendende Schaden gegenüber den Interessen eines Einzelnen abzuwägen waren. Auch der Schutz der schutzbedürftigen Bevölkerungsgruppen war höher zu gewichten, als die Einschränkung Einzelner.

Insofern wundere ich mich, warum gegen die in meinem Wohngebiet von Nachbarn angezeigten Quarantäneverletzer nicht mit voller juristischer Härte vorgegangen wurde. Alle wussten, dass sie sich angesteckt hatten. Sie wussten, dass sie das Potenzial hatten, andere anzustecken, die womöglich garstig erkranken. Ich werte das als Körperverletzung, einen Straftatbestand. Es ist bereits der Versuch strafbar, womit es keinen konkret Geschädigten braucht. Von drei Fällen weiß ich, dass sie 2020 und 2021 angezeigt wurden - diese drei Fälle wurden in diesem Frühjahr eingestellt. In einem Fall gibt es eine Dienstaufsichtsbeschwerde und den Antrag auf Wiederaufnahme.

Die aktuell dominierende Mutante erzeugt offenbar kaum noch Fälle garstiger Erkrankungen und hat die Fähigkeit zu symptomlosen Ansteckungen und Verläufen, womit Betroffene nichts davon ahnen und ihnen daraus kein Vorwurf gemacht werden kann. Hier hätte es sich aber aufgedrängt, die Schwelle für anlasslose Tests tiefer zu legen und im Gegenzug aber für alles, wobei man mit vielen Menschen in Innenräumen nicht nur kurz und mit geringer Distanz zusammenkommt, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus einzufordern. Jedes gefundene und aus dem Verkehr gezogene faule Ei kann die Ansteckung nicht weitergeben. Momentan will man aber offenbar weder Kenntnis vom tatsächlichen Infektionsgeschehen haben, noch will man es eindämmen.
Zuletzt geändert von PAM am Mo 20. Jun 2022, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.
🎧📺📻📡
Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 3269
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Chief Wiggum »

Dr. Meckerherzchen : Sperr dich in deiner Wohnung/in deinem Keller ein und vermeide jeglichen Kontakt zu anderen Menschen. Perfekt ;)
QTH : Berlin
Senderfotos Berlin-Brandenburg Urlaubs-Update Bayern : 25.5.: Teil1: Hof,Coburg,Kulmbach... | 1.6.: Teil 2: Laber,Wolfratshausen,Hohenmirsberg,Lauf...| 9.6. : Teil 3 : Pfaffenhofen,Augsburg,Hohenpeissenberg,Schrobenhausen...
das letzte MHz
Beiträge: 10910
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

Nicoco hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:49Man wird sich früher oder später sowieso infizieren, das Virus wird nicht verschwinden.
Aber es wird sich verändern. Frühere Infektionen werden vor zukünftigen nicht schützen, aber Schaden angerichtet haben, der ggf. bleibt. Jemand, der sich mit der Wildvirusvariante infiziert hatte und nun an Long Covid leidet, ist nicht vor einer Omikron Infektion sicher, auch nicht vor einer zweiten, dritten oder vierten. Seine Immunität gegen die Wuhan Variante nützt ihm aber nichts, weil diese de facto gar nicht mehr zirkuliert. Verstehst du, worauf ich hinaus möchte. Du hast keinen längerfristigen Vorteil durch eine Infektion, aber ggf. viele Nachteile. Über eine Infektion kann man irgendwann mal nachdenken, wenn sich das Virus soweit verändert hat, dass es tatsächlich nur noch eine Erkältung ist. Irgendwann mal, in ferner Zukunft. Bis dahin sind Impfungen und Präventionsmaßnahmen der bedeutend intelligentere Weg.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
RF_NWD
Beiträge: 2264
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von RF_NWD »

Nicoco hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:56
RF_NWD hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 16:52 Also genau der Mittelweg zwischen Corona Diktatur in China und egozentrischer, ich-bezogener, libertärer Sichtweise bei uns, genau das, was unsere Wirtschaft braucht, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.
Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, wo ich auch gut damit leben könnte wenn man es einfach laufen lässt und auch die Quarantäne abschafft.
Man ist sowieso jetzt schon ständig umgeben von positiv getesteten Personen, meine Warn-App ist quasi nur noch rot.
Das ist genau der Punkt, der uns im Herbst das Genick brechen wird. Bei uns in NDS haben die Zahlen ja noch einen gewissen Aussagewert. Einerseits, weil die Bereitschaft, sich bei Verdacht, testen zu lassen immer noch vergleichsweise hoch ist und weil bei uns immer noch die Pflicht besteht, nach einem positiven Schnelltest, einen PCR Test folgen zu lassen.
Das, was der BDI Präsident kriterisiert, ist ja gerade das Laufenlassen ohne Kontrolle . Der Staat hat keinen Überblick mehr über das Geschehen. Die Kostenübernahme der Tests darf nicht zum Ende des Monats auslaufen.
Anscheinend hat man aus den Versäumissen der letzten beiden Sommer in Deutschland absolut Nichts gelernt.
Zuletzt geändert von RF_NWD am Mo 20. Jun 2022, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
das letzte MHz
Beiträge: 10910
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

Chief Wiggum hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 17:05 Dr. Meckerherzchen : Sperr dich in deiner Wohnung/in deinem Keller ein und vermeide jeglichen Kontakt zu anderen Menschen. Perfekt ;)
Möglicherweise habe ich bereits Dinge in meinem Leben bei anderen Menschen gesehen, die mich nicht hochmütig gegenüber der von Viren ausgehenden Gefahren sein lassen.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 3269
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Chief Wiggum »

Hätte,Hätte,Fahrradkette.
Es wird immer Menschen geben, die Erkranken, Verunglücken, Sterben.
Man kann und vor allem sollte sich nicht vor Allem was so rumfliegt sich 100% schützen. Warum gibts immer mehr Allergien usw.? Weil unsere Gesellschaft Sagrotanverseucht ist. Vollkommenes Teufelszeug, das Immunsystem braucht numal immer eine Gewisse Grundtätigkeit, die durch den ganzen Einsatz von Hygenemitteln gestört ist. Im Grunde ist es mit Corona nicht anderes. Für die Maskentragenden Asiaten wird sicher jede kleine Erkältungswelle zur Qual, während sich die Unmaskierten da locker durchkämpfen...
QTH : Berlin
Senderfotos Berlin-Brandenburg Urlaubs-Update Bayern : 25.5.: Teil1: Hof,Coburg,Kulmbach... | 1.6.: Teil 2: Laber,Wolfratshausen,Hohenmirsberg,Lauf...| 9.6. : Teil 3 : Pfaffenhofen,Augsburg,Hohenpeissenberg,Schrobenhausen...
Felix II
Beiträge: 931
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Felix II »

letzte Mhz schrieb:
Seine Immunität gegen die Wuhan Variante nützt ihm aber nichts, weil diese de facto gar nicht mehr zirkuliert
Na also, impfen überflüssig. Wenn nur noch eine harmlose Variante im Umlauf ist welche nebenbei noch das Immunsystem trainiert. Eigentlich ist damit nun alles einschränkende überflüssig. Zurück zur Normalität, bitte sofort und unverzüglich.
mfG: Felix II

[hr]

Zitat:Man könnte das Stöffchen doch auch gleich dem Trinkwasser zusetzen.
Sticks and stones may break my bones but there will always be something to offend a feminist.
Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard
das letzte MHz
Beiträge: 10910
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

Chief Wiggum hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 17:15 Hätte,Hätte,Fahrradkette.
Es wird immer Menschen geben, die Erkranken, Verunglücken, Sterben.
Man kann und vor allem sollte sich nicht vor Allem was so rumfliegt sich 100% schützen. Warum gibts immer mehr Allergien usw.? Weil unsere Gesellschaft Sagrotanverseucht ist. Vollkommenes Teufelszeug, das Immunsystem braucht numal immer eine Gewisse Grundtätigkeit, die durch den ganzen Einsatz von Hygenemitteln gestört ist. Im Grunde ist es mit Corona nicht anderes. Für die Maskentragenden Asiaten wird sicher jede kleine Erkältungswelle zur Qual, während sich die Unmaskierten da locker durchkämpfen...
Teils richtig, teils nicht differenziert genug. Es gibt Infektionen, die man keinesfalls als Training für das Immunsystem ansehen sollte. Dazu würde ich natürliche alle VHFs zählen aber eben auch diverse andere (oder willst du dein Immunsystem mal mit HIV oder Hepatitis C "trainieren" :verrueckt: ). Was mir bei den Coronaviren immer zu kurz kommt, ist die Unterscheidung zwischen den humanpathogenen alpha-Coronaviren und den humanpathogenen beta-Coronaviren (und nein, das hat jetzt trotz Namensgleichheit nichts mit den SARS-CoV-2 Alpha und Beta Varianten zu tun). Alle unsere Erfahrungswerte mit "Corona Erkältungsviren" stammen von humanpathogenen alpha-Coronaviren. Bei humanpathogenen beta-Coronaviren haben wir keine Erfahrungswerte, das waren bisher immer und ausschließlich "Killerviren" (SARS-CoV-1, MERS-CoV und nun SARS-CoV-2) mit hoher Sterblichkeit und Folgeschäden.

Das ist wie beim kalt Duschen: Bis zu einem gewissen Punkt härtet es dich ab und stärkt vielleicht sogar das Immunsystem. Wenn du jetzt aber meinst den Effekt steigern zu können, indem du dich in eine Wanne mit flüssigem Stickstoff legst, dann wirst du sehen, dass du dich da kräftig verrechnet hast (bzw. wirst du es dann nicht mehr sehen :joke: ).
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
Nicoco
Beiträge: 4237
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Nicoco »

das letzte MHz hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 17:01 Und Äußerungen von Stöhr würde ich persönlich dann doch lieber mit Vorsicht genießen wollen :sagnix:
Experten, deren sachliche Einschätzung einem nicht passt, in Frage stellen :sneg:
das letzte MHz
Beiträge: 10910
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von das letzte MHz »

Nicoco hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 17:45Experten, deren sachliche Einschätzung einem nicht passt, in Frage stellen :sneg:
Da gebe ich dir natürlich Recht: Was sich die Querdenker angemaßt haben über Drosten und Lauterbach zu urteilen, war und ist unter aller Sau.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!
Nicoco
Beiträge: 4237
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: zw. Ruhrgebiet, Niederrhein und Münsterland

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Nicoco »

Das ist genau so falsch, wie diejenigen Experten die für einen lockeren Kurs sind, klein und schlecht zu reden.
Antworten