** Der ultimative CORONA-Thread **

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
793267
Beiträge: 642
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von 793267 »

Hamburg, bereitet ein Strafverfahren/Bußgeldverfahren, gegen einen Hamburger Unternehmer vor, der gegen geltende Corona Verordnungen/Gesetze verstoßen will.

Der Unternehmer, wirbt im Internet, mit kostenlosen Corona-Schnelltests, obwohl diese seit dem 11. Oktober eigentlich abgeschafft worden sind, und macht u.a. folgendes Angebot:
1 Corona-Schnelltest, für zu Hause besorgen.
2 Corona-Schnelltest Ergebnis, auf ein Internet Formular übertragen und abschicken.
3 Erhalt des Online Corona-Zertifikats - ausgestellt von einem Online-Arzt. (angeblichen Arzt)?


Für die Nutzung des (ungültigen) Corona Online-Zertifikats, ist ein ein Bußgeld, von 300 Euro geplant.
Corona-Schnelltests: Behörde geht gegen einen Anbieter in Hamburg vor
Stand: 13.10.2021 14:23 Uhr
Ein Hamburger Unternehmer wirbt im Internet mit kostenlosen Corona-Schnelltests, obwohl diese seit dem 11. Oktober eigentlich abgeschafft worden sind. Jetzt schreitet die Sozialbehörde ein - sie will diesem Geschäftsmodell einen Riegel vorschieben.


Die Idee des Anbieters ist ganz einfach: Man macht zu Hause einen Selbsttest, den man vorher gekauft hat, wartet das Ergebnis ab und füllt dann im Internet ein Formular aus. Und schon bekommt man das Zertifikat - ausgestellt von einem Online-Arzt und ohne einen Euro dafür zu bezahlen.

Angebot aus Sicht des Unternehmers juristisch erlaubt
Denn der Unternehmer hält nicht viel von der staatlichen Corona-Politik - das machte er im Gespräch mit NDR 90,3 klar. Aus seiner Sicht ist das Online-Angebot juristisch erlaubt - es sei nirgends vorgeschrieben, dass ein Arzt direkt vor Ort den Schnelltest überwachen müsse.

Sozialbehörde: Wer die Zertifikate nutzt, riskiert ein Bußgeld
Die Sozialbehörde sieht das komplett anders. Die Nachweise könnten nicht dafür verwendet werden, um beispielsweise in einen Friseurladen zu gehen. Die Behörde will jetzt rechtlich gegen den Unternehmer vorgehen. Und sie warnt, dass es mit diesem Zertifikat teuer werden kann - wer es nutze, der riskiere ein Bußgeld von 300 Euro.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... ts172.html
Zuletzt geändert von 793267 am Do 14. Okt 2021, 11:12, insgesamt 9-mal geändert.
pomnitz26
Beiträge: 3614
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von pomnitz26 »

Wie ist ist denn wenn einer meiner ehemaligen Arbeitgeber schriftliche Lohnfortzahlung bei einer Coronaerkrankung ungeimpfter Mitarbeiter ankündigt?
Arne_BLN
Beiträge: 136
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 12:32

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Arne_BLN »

pomnitz26 hat geschrieben: Do 14. Okt 2021, 11:52 Wie ist ist denn wenn einer meiner ehemaligen Arbeitgeber schriftliche Lohnfortzahlung bei einer Coronaerkrankung ungeimpfter Mitarbeiter ankündigt?
Kann er im Rahmen seiner unternehmerischen Handlungsfreiheit machen.

Die Pressemitteilungen zur Abschaffung der Lohnfortzahlung für Ungeimpfte sind größtenteils sowieso irreführend.
Was hat sich geändert: Arbeitgeber erhalten keine Entschädigung mehr, wenn ein Ungeimpfter Mitarbeiter wegen häuslicher Quarantäne seine Arbeitsleistung nicht erbringen kann.
Die Verpflichtung des Arbeitgebers dem Arbeitnehmer weiterhin den Lohn zu zahlen, ist hiervon nicht berührt.

Ist der Ungeimpfte infiziert, gilt das auch nicht, weil er damit krankheitsbedingt und nicht quarantänebedingt ausfällt, und die normalen Regeln zur Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gelten.
maroon6
Beiträge: 965
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von maroon6 »

Auch wenn man geimpft Corona bekommt, ist das kein Zuckerschlecken. Ein bekannter Berliner Eventmanager hat es richtig heftig erwischt und er schildert nun, wie es ihm erging. Wobei sich freilich die Frage stellt, ob er ungeimpft nun überhaupt noch leben würde...

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... pfung.html
793267
Beiträge: 642
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von 793267 »

Interessante NDR TV Sendung, von der Seuchenschutzübung im Hamburger Hafen, der wärend der Übung Aufgenommen wurde.
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 14816.html
Seuchenschutz: Rettungskräfte üben im Hamburger Hafen
Stand: 15.10.2021 10:59 Uhr
Wie können Hamburger Rettungskräfte helfen, wenn auf einem Kreuzfahrtschiff eine gefährliche Infektionskrankheit ausbricht? Für diesen Ernstfall proben heute im Hafen etwa 300 Feuerwehrleute, Polizistinnen und Polizisten sowie das Havarie-Kommando.

Das fiktive Szenario: Ein Kreuzfahrtschiff hat in Antwerpen abgelegt und läuft den Hamburger Hafen an. An Bord haben sich Dutzende Passagiere mit einer unbekannten Krankheit infiziert - und die Zahl der Erkrankten steigt. Bevor das Schiff Hamburg erreicht, sollen Rettungskräfte an Bord gebracht werden und klären, um welche Krankheit es sich handelt. In so einem Fall müsse Hand in Hand gearbeitet werden, sagt Simone Starke vom Havarie-Kommando: "Es ist wichtig, die Schnittstellen zu beüben zwischen den verschiedenen Behörden, die in so einem Fall zusammenarbeiten müssen."

Rettungskräfte sollen sich aus Helikopter abseilen
Die Behörden sind zu Übungszwecken bereits am Donnerstag alarmiert worden, heute folgt der aktive Teil der Infektionsschutz-Übung. Allerdings kommt kein echtes Schiff, die Abfertigungshalle des Cruise Centers Steinwerder dient als Modell für das Schiffsdeck. Am Einsatzort sollen sich Rettungskräfte aus einem Helikopter abseilen und Patientinnen und Patienten in einem Notlazarett behandeln.

Neuartiges Übungsszenario mit Schwerpunkt Infektion
Die Sozialbehörde spricht von einem neuartigen Übungsszenario mit dem Schwerpunkt Infektion. Es gehe zunächst darum zu klären, welche Schutzmaßnahmen im Notfall erforderlich sind. So würden eine tropische Durchfall-Erkrankung und ein Ebola-Fall jeweils unterschiedliche Reaktionen erfordern. Die Übung soll auch als Vorlage dienen für zukünftige echte Rettungseinsätze weltweit.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... tz104.html
Planung und Durchführung der Übung, lag beim Havarie-Kommando in Cuxhaven.

Das Havarie-Kommando Cuxhaven, war auch Übungsleitstelle, für alle bei der Übung eingesetzten Kräfte, von Bund und Länder.
12:03 Uhr Großübung in Hamburg zu Seuchenausbruch auf Schiff Im Hamburger Hafen üben Behörden, wie sie auf einen Seuchenausbruch auf einem Schiff mit Ziel Deutschland reagieren müssen. "Großschadensereignisse im Hafen stellen Rettungskräfte vor besondere Herausforderungen", sagte der Leiter des Hafen- und Flughafenärztlichen Dienstes der Hansestadt, Martin Dirksen-Fischer. "Die Anfahrtswege sind oft lang und unübersichtlich, die Einsatzorte teils aufgrund von Sperrgebieten und beengten Räumlichkeiten schwer zugänglich." Daher sei es wichtig, einen fundierten Plan mit allen Beteiligten zu entwickeln und zu testen, bevor der Ernstfall eintritt. Die mehrstündige Übung ist Teil eines bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie gestarteten Forschungsprojektes, von dessen Ergebnissen auch andere Häfen profitieren sollen.
https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... auf-Schiff
Zuletzt geändert von 793267 am Sa 16. Okt 2021, 13:02, insgesamt 5-mal geändert.
RF_NWD
Beiträge: 1350
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von RF_NWD »

In Dänemark sollen in den nächsten Monaten alle Bürger das Angebot für eine 3. Impfdosis erhalten. wenn die letzte 6 Monate zurück liegt.
https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... g-bekommen
Wahrscheinlich wird es ohne diese Maßnahme auch bei uns wieder schlimm in den Altenheimen werden.
www.mt.de/lokales/minden/Corona-Ausbruc ... 10218.html

100% Schutz können auch die Impfstoffe nicht bieten.
/www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/i ... e-101.html
Überlegungen zu 2 G im Supermarkt ohne Maskenpflicht auch in Niedersachsen ? Nein Danke ! Genauso muss die Maskenpflicht auch im ÖPNV den Winter über beibehalten werden.
Sonst können wir bald wieder von vorne anfangen.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
793267
Beiträge: 642
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von 793267 »

"Grüner Pass" in Italien
Ohne "G" keine Arbeit
Stand: 15.10.2021 08:29 Uhr

Ab heute muss jeder italienische Beschäftigte nachweisen, dass er geimpft, genesen oder getestet ist. Ein Großteil der Bevölkerung steht laut Umfragen hinter dieser Corona-Regelung. Doch es gibt auch Gegenwind.
Von Elisabeth Pongratz, ARD-Studio Rom
06:27 Uhr Italien: Corona-Pass wird Pflicht In Italien tritt heute eine umstrittene neue Corona-Regel für Arbeitnehmer in Kraft. Jeder Beschäftigte, sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Bereich, muss dann nachweisen, geimpft, genesen oder negativ getestet zu sein. Nur dann bekommt man einen sogenannten "Grünen Pass". Ohne diesen Pass darf niemand mehr seinen Arbeitsplatz - etwa in Büros, Fabriken, Geschäften oder öffentlichen Einrichtungen - betreten. Von der Maßnahme sind 23 Millionen Beschäftigte in Italien betroffen.

Ohne den "Grünen Pass" dürfen 23 Millionen Arbeitnehmer in Italien ihren Arbeitsplatz nicht mehr betreten.

Die Regelung provozierte bereits in der vergangenen Woche teils heftige Proteste. Auch für heute ist erneut eine Demonstration in der Hauptstadt geplant. Arbeiter im norditalienischen Triest kündigten zudem an, den wichtigen Adria-Hafen zu blockieren.
https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... rd-Pflicht
Yoshi
Moderator
Beiträge: 512
Registriert: Di 14. Aug 2018, 22:28
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Yoshi »

Ich hab festgestellt 2G/3G existiert nur auf dem Blatt Papier.

In Berlin bei 6 Restaurants kein Nachweis verlangt, obwohl überall groß 2G steht.

Genauso in Passau und bei mir zuhause.

Bis jetzt 0 mal einen Nachweis vorgezeigt bei einer zweistelligen Anzahl von Besuchen.
Empfänger: Sony XDR-F1HD und Sony XDR-S10HDiP an 7-Elemente-UKW-Antenne | Audi MMI 3G mit UKW/DAB | Microspot RA-318 | Lextronix E5 (2x80 kHz)
Entfernung zum Brotjacklriegel 14 km | Spritschleuder braucht Bild
maroon6
Beiträge: 965
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von maroon6 »

Jetzt habe ich Konzertkarten für Dezember bersorgt, geplant sind nach aktuellem Stand 15.000 Menschen in einer Halle. Wetten können abgeschlossen werden, ob das stattfindet. Ich bin da sehr skeptisch und rechne mal vor, warum:

Aktuell haben wir im Schnitt täglich 10.000 Neuinfektionen, davon sind ca. 20% Geimpfte, also aktuell rund 2000. Steigt im Spätherbst und Winter diese Zahl auf 60.000, was angesichts der aktuellen weitgehenden Freiheit denkbar ist, haben wir täglich 12.000 neu Infizierte Gerimpfte. Zusammen mit der Grippe, die in diesem Jahr auch heftiger ausfallen könnte, gäbe es also möglicherweise wieder ein dickes Problem auf den Intensivstationen. Aktuell ist das Konzert mit 3G geplant, aber selbst mit Downgrade auf 2G könnte es zu einem Superspreading-Event werden. Daher bin ich mal seeeeehr gespannt, was da passiert.

Wie schaut es eigentlich bei Delta aus, gibt es Berichte über Infizierte, die Corona schon mal hatten. Das machte doch mal vor einigen Monaten die Runde, dass es bei Mutanten zu erneuten Infektionen kommen kann, aber zu diesem Thema hört man gar nix mehr.
PAM
Beiträge: 20420
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

maroon6 hat geschrieben: Sa 16. Okt 2021, 13:32 Jetzt habe ich Konzertkarten für Dezember bersorgt, geplant sind nach aktuellem Stand 15.000 Menschen in einer Halle. Wetten können abgeschlossen werden, ob das stattfindet. [...]
Wenn du Bedenken hinsichtlich deiner Teilnahme hast, dann frage ich mich, warum du überhaupt Karten erworben hast. Falls es nur Sorgen ob des Stattfindens sind, dann warte die Absage des Veranstalters und die Verschiebung auf Herbst 2022 ab.
🔋📶 📺📻📡
DH0GHU
Beiträge: 3611
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von DH0GHU »

maroon6 hat geschrieben: Sa 16. Okt 2021, 13:32 Jetzt habe ich Konzertkarten für Dezember bersorgt, geplant sind nach aktuellem Stand 15.000 Menschen in einer Halle. Wetten können abgeschlossen werden, ob das stattfindet. Ich bin da sehr skeptisch und rechne mal vor, warum:

Aktuell haben wir im Schnitt täglich 10.000 Neuinfektionen, davon sind ca. 20% Geimpfte, also aktuell rund 2000. Steigt im Spätherbst und Winter diese Zahl auf 60.000, was angesichts der aktuellen weitgehenden Freiheit denkbar ist, haben wir täglich 12.000 neu Infizierte Gerimpfte. Zusammen mit der Grippe, die in diesem Jahr auch heftiger ausfallen könnte, gäbe es also möglicherweise wieder ein dickes Problem auf den Intensivstationen. Aktuell ist das Konzert mit 3G geplant, aber selbst mit Downgrade auf 2G könnte es zu einem Superspreading-Event werden. Daher bin ich mal seeeeehr gespannt, was da passiert.

Wie schaut es eigentlich bei Delta aus, gibt es Berichte über Infizierte, die Corona schon mal hatten. Das machte doch mal vor einigen Monaten die Runde, dass es bei Mutanten zu erneuten Infektionen kommen kann, aber zu diesem Thema hört man gar nix mehr.
Aktuell sinkt die Hospitalisierungsinzidenz weiter, und die ist maßgeblich. Während sie im Dezember 2020 bei 16 lag, liegt sie aktuell bei 2,02. Mitte September lag sie noch bei 3,59 - und das bei vergleichbar hohen Fallzahlen...
Ich finde leider aktuell keine Quelle, aber angeblich sind von den 7 bisher verstorbenen unter-60-jährigen Impfdurchbrüchen 6 schwerst Vorerkrankte. Das deckt sich aber mit dem, was mir Bekannte, die in Kliniken arbeiten, über die dortigen Patienten erzählt haben.
Es gilt also weiterhin: Veranstaltungen unter 2G-Regime stellen keine große Gefahr dar - das wird sich in wenigen Wochen nicht fundamental ändern. Die Booster-Impfungen, die jetzt anlaufen (bisher ca. 1,2 Millionen), werden die Fallzahlen auch in Risikogruppen weiter senken.

A propos 2G: Ich habe nun von mehreren Veranstaltern von 2G-Angeboten erfahren, dass sie "vor 2G" bereits Impfquoten von meist über 95% bei ihren (zumeist eher jüngeren - U60) Besuchern festgestellt hatten (sogar im eher impffaulen BaWü). Ich glaube nicht, dass es hier ein "zurück" in irgendetwas wie einen Lockdown geben wird. Das wird kein Geimpfter mehr akzeptieren, solange sich das Infektionsgeschehen weit überwiegend bei Ungeimpften abspielt. Auf 2G-Veranstaltungen sehe ich auch keinen Unterschied mehr zum Verhalten vor März 2020. Von der Einlasskontrolle abgesehen
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Arne_BLN
Beiträge: 136
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 12:32

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Arne_BLN »

Na dann...
Spahn für Ende des Corona-Notstands
18. Oktober 2021

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit (dpa / Michael Kappeler)
Spahn für Ende des Corona-Notstands (dpa / Michael Kappeler)

Bundesgesundheitsminister Spahn spricht sich dafür aus, die so genannte epidemische Lage von nationaler Tragweite nicht noch einmal zu verlängern.
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19 ... id=1312881
maroon6
Beiträge: 965
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von maroon6 »

Einige scheinen Covid magisch anzuziehen. Schwerer Verlauf mit 51 trotz Impfung und bereits überstandener Erkrankung ist ne Leistung.

https://www.tz.de/stars/patricia-kelly- ... 60416.html
TobiasF
Beiträge: 1558
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von TobiasF »

Die Impfstelle der Stadt Dresden im Waldschlößchenareal impft vom 5. November bis 18. Dezember 2021 Nachzügler. Aber auch Booster für die 70+ werden verteilt. Ein Termin ist nicht erforderlich, die Öffnungszeiten sind freitags von 13 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 15:30 Uhr. Angeboten wird BioNTech, Moderna und (für 60+) Johnson&Johnson.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, TechniSat Digit ISIO S2
PAM
Beiträge: 20420
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

Am 25. November könnten die vom Bund angeordneten Corona-Maßnahmen auslaufen. MdB Spahn könnte sich das vorstellen, manche Bundesländer unterstützen das. Jedoch nicht alle! Ginge danach die Verantwortung an die Bundesländer zurück, würden wohl nicht alle Länder auch alle Maßnahme allumfänglich aufheben. Es dürfte dann wohl wieder unterschiedlichste Auflagen und Regelungen in den Bundesländern geben.
🔋📶 📺📻📡
Antworten