** Der ultimative CORONA-Thread **

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
PAM
Beiträge: 20536
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

PAM hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 07:02 Interessantes Detail der Berliner 2G-Option: Es gibt keinerlei Ausnahmen für Kinder und Personen, die sich nicht impfen lassen können. [...] Erwartungsgemäß hat der Brandenburger Landtag gestern eine ganz ähnliche Regelung beschlossen, schließt Kinder unter 12 Jahren aber nicht pauschal aus.
...und darum gibt es in der Berliner Politik heute Streit. Im Raum steht, den von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci ausdrücklich gewollten Ausschluss von Kindern doch noch zu kippen. Brandenburg hat die Grenze zumindest bei 12 Jahren gezogen, für jüngere Kinder gibt es keine Impfempfehlung und zudem werden sie verpflichtenden periodischen Tests in den Schulen unterzogen.
🔋📶 📺📻📡
Arne_BLN
Beiträge: 136
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 12:32

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Arne_BLN »

PAM hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 10:49 ...und darum gibt es in der Berliner Politik heute Streit. Im Raum steht, den von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci ausdrücklich gewollten Ausschluss von Kindern doch noch zu kippen.
Wirkt ziemlich planlos, und bestärkt meine Einschätzung, das sich in Deutschland die Politik bezüglich Corona komplett verrannt hat. Quarantäneentschädigung und 2G sind hoffentlich die letzten irrsinnigen Auswüchse bevor man sich nach der Wahl hoffentlich für einen klaren Kurs entscheidet.
"Wasch mich aber mach mich nicht nass" funktioniert auf Dauer nicht.
Entweder die Corona-Impfung ist freiwillig, oder sie ist es nicht.
Habe kürzlich in einem anderen Forum einen guten Vergleich gefunden mit der Wehrpflicht. Wer die verweigerte war ein Wehrdienstverweigerer. Aktuell ist die Wehrpflicht ausgesetzt. Setzt irgendwer junge Männer unter Druck, trotzdem Wehrdienst zu leisten?
Konsequenterweise dürfte man ohne Impfpflicht wohl nicht von "Impfverweigerern" sprechen, und diese politisch sanktionieren.

Also, wenn die Corona-Impfpflicht notwendig, angemessen und ohne Alternativen ist... Bitte, Frau Merkel, Herr Spahn... ???
strade
Beiträge: 695
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von strade »

Der Vergleich hinkt etwas. Der Wehrdienstverweigerer musste, wenn er nicht ausgemustert wurde, einen Ersatzdienst antreten.
edit : Passend zum Thema : https://www.merkur.de/wirtschaft/schule ... 80060.html
PAM
Beiträge: 20536
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

strade hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 13:59 Der Vergleich hinkt etwas. Der Wehrdienstverweigerer musste, wenn er nicht ausgemustert wurde, einen Ersatzdienst antreten.
edit : Passend zum Thema : https://www.merkur.de/wirtschaft/schule ... 80060.html
Ich hatte wenigstens die freie Wahl zwischen Wehr- und Ersatzdienst, was mir trotz des Ersatzdienstes im Katastrophenschutz in meiner zweiten Berufsausbildung nicht zum Nachteil wurde. In der erwarb ich die Befähigung, mit Schuss- und anderen Waffen umzugehen und sie ggf. auch einzusetzen. Noch wenige Jahre vorher war ein nicht geleisteter Wehrdienst ein Grund, nicht in den Zoll- oder Polizeidienst zu kommen.

Zurück zum Thema! Die Wellen schlagen hoch um den Berliner Ausschluss von Kindern aus Einrichtungen, für die der Betreiber 2G festlegen will. Man kann sich offenbar nicht einigen und streitet im Senat weiter. Eine Bekanntgabe der Entscheidung in diesem Punkt wird erst abends erwartet.
🔋📶 📺📻📡
Thomas(Metal)
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Thomas(Metal) »

strade hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 13:59 Der Vergleich hinkt etwas. Der Wehrdienstverweigerer musste, wenn er nicht ausgemustert wurde, einen Ersatzdienst antreten.
[OT]
Ganz ein schräges Thema! Aber es zeigt mir daß Gerichte über lange Zeit hinweg nicht auf Höhe der Zeit sind. Wer also gerichtlich etwas zu Corona erwartet - lieber die Erwartungen nicht zu hoch hängen.
Werdienst: Es ging und geht umd Gerechtigkeit wie ich finde, man nimmt jungen Menschen Zeit und bestimmt die Lebensplanung fremd. Warum sollte der mit Tauglichkeitsgrad 5 nicht _irgend einen anderen_ gesellschaftlich wertvollen Zivildienst leisten können? Oder auch: Warum sind Frauen davon ausgenommen? Klar: "Die sollen die Kinder für das Volk bekommen und hänge da ein Teil iherer Lebenszeit rein." Die 50er Jahre haben sich schon sehr lange erhalten, teilweise bis heute, und, ich staune, auch damals in der DDR. Dabei steht und fällt in dieser Hinsicht alles mit frei zugänglichen Verhütungsmitteln. Die waren spätestens seit Mitte der 60er verfügbar, auch wenn man im Westen furchtbar verklemmt war. Derartiges "Wunschkindpille" zu nennen zeigte eigentlich eine höhere gesellschaftliche Reife, auch hinsichtlich der _bei uns im Westen_ durch das Grundgesetz garantierten Gleichstellung von Mann und Frau.

Und das reflektiert auf Corona: Ich erwarte nichts, wenn man schon anderes, grundgesetzlich-verbrieftes, bis heute nicht gebacken bekommt. Ich hoffe immer nur daß der Schaden nicht zu groß ausfällt und es mich nicht trifft.
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
PAM
Beiträge: 20536
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

PAM hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 10:49[...] Im Raum steht, den von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci ausdrücklich gewollten Ausschluss von Kindern doch noch zu kippen. [...]
Und so kam es dann auch. Die Berliner 2G-Regelung nimmt nunmehr Kinder unter 12 Jahren aus, sie brauchen dann auch keinen Negativtest. Hintergrund: Für Unter-12-Jährige gibt es noch keinen zugelassenen Impfstoff, zudem unterliegen zumindest Schulkinder der periodischen Testpflicht.
🔋📶 📺📻📡
Manager
Beiträge: 1114
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Manager »

www.t-online.de
"Koordinierte Schädigung der Gesellschaft"
Facebook löscht Kanäle der "Querdenken"-Bewegung


Facebook hat knapp 150 Konten und Gruppen auf seinen Plattformen gelöscht, die der Internetkonzern der umstrittenen Querdenker-Bewegung zuordnet.

Die Aktion richtet sich gegen "Querdenker" auf Facebook selbst und Instagram. Nicht betroffen ist der Chatdienst WhatsApp, der ebenfalls zum Facebook-Konzern gehört. Facebook-Manager Gleicher warf den Querdenkern vor, in koordinierter Weise wiederholt gegen die Gemeinschaftsstandards von Facebook verstoßen haben.

"Querdenken" konzentriere sich in erster Linie darauf, die Verschwörungserzählung zu fördern, dass die Covid-19-Beschränkungen der deutschen Regierung Teil eines größeren Plans sind, um die Bürger ihrer Freiheiten und Grundrechte zu berauben. "Wie aus den öffentlichen Medien bekannt ist, hat diese Gruppe in Deutschland reale Gewalt gegen Menschen ausgeübt, die im Journalismus, bei der Polizei oder im Gesundheitswesen arbeiten", heißt es in dem Blogeintrag des Facebook-Managers.
Link ---> https://www.t-online.de/digital/id_9081 ... egung.html

:spos:
maroon6
Beiträge: 966
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 16:01

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von maroon6 »

Unterdessen geht die Inzidenz weiter zurück. Einfach so, ohne Maßnahmen, ohne 2G und sonstiges. Ähnliche Entwicklung wie in Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und, und... Ich bin mir sicher, dass wir entgegen der allgemeinen Panik einen absolut entspannten Herbst erleben. Wellen kommen und gehen, ganz ohne Maßnahmen und Lockdowns. Vielleicht kommt im Winter schon die nächste Variante, Mu, Mäh oder was auch immer.
strade
Beiträge: 695
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von strade »

"Wie aus den öffentlichen Medien bekannt ist, hat diese Gruppe in Deutschland reale Gewalt gegen Menschen ausgeübt, die im Journalismus, bei der Polizei oder im Gesundheitswesen arbeiten", heißt es in dem Blogeintrag des Facebook-Managers."

Nachweis für die reale Gewalt ?Nix. Reale Gewalt gegen Menschen, die demonstriert haben (übrigens für das Grundgesetz) durch die berliner Prügeltruppe (SPD-gesteuert, Wiki gibt Antworten) gab es reichlich, selbst die UN hatte sich eingeschaltet (vom Ergebnis hört man nichts mehr) .

Ich hatte mir damals drei Stunden Live angesehen und war entsetzt, was dort in Berlin abging. 'Reitschuster' kann jeder sehen und lesen. Mein Kreuzchen am 26.9. ist jedenfalls klar, und wenn selbst Jean Pütz froh ist, dass diese FDJlerin endlich weg ist, dann wird da schon etwas dran sein. Zudem ....die Afghanistan-Dokumente werden in schöner DDR-Manier geschreddert. Warum ? Oh ...ich bin zuweit vom Thema abgedriftet. :)
Ähm. Corona : Find ich gut. Es gab der Digitalisierung den lang ersehnten Schwung.
Thomas(Metal)
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von Thomas(Metal) »

strade hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 21:58 Ähm. Corona : Find ich gut. Es gab der Digitalisierung den lang ersehnten Schwung.
Nein! Das mußt du mal erklären. Mit drei Kindern zeitweilig im Homeschooling hatte ich da ganz andere Erfahrungen. Und auch jetzt sehe ich da keinen Schub oder Schwung. Und ja: Ich bin da direkt und immer wieder vorstellig geworden habe Lösungen aufgezeigt, hätte mich auch reingehängt, hätte da berufsbedingt was möglich gemacht was mir mein Arbeitgeber ( :spos: ) ermöglicht hätte. Nein, es war nicht, die "Pyrokratie" lag davor und hatte alles gesprengt, es wurde immerhin (! :spos: ) verstanden, sie durften (!) nicht. Wir sprechen hier übrigens über eine Schule in Bayern :eek: .

Aber Digitalisierung heißt ja, man hat einen 100 MBit/s Anschluß und hängt per komplett mehrfach belegtem und zugestörtem VLAN dran und motzt... :bruell: Achso: Die permanenten Sync-Verluste auf dem DSLer macht man dann idealerweise auch noch selbst :bruell:
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
DH0GHU
Beiträge: 3635
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von DH0GHU »

maroon6 hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 21:43 Unterdessen geht die Inzidenz weiter zurück. Einfach so, ohne Maßnahmen, ohne 2G und sonstiges. Ähnliche Entwicklung wie in Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und, und... Ich bin mir sicher, dass wir entgegen der allgemeinen Panik einen absolut entspannten Herbst erleben. Wellen kommen und gehen, ganz ohne Maßnahmen und Lockdowns. Vielleicht kommt im Winter schon die nächste Variante, Mu, Mäh oder was auch immer.
Der Rückgang dürfte auf 3G zurückzuführen sein - wie sich 2G auswirkt, kann man derzeit noch nicht sagen.
Die Zahl der PCR-Tests ist immerhin binnen 4 Wochen um ca. 75% gestiegen. Mehr Tests -> weniger unentdeckte Superspreader. So manch ein Umgeimpfter bleibt ja auch schon dank 3G zuhause...
Die Vergleiche mit anderen Ländern hinken, da dort teils wesentlich höhere Impfquoten erreicht wurde und/oder mehr Menschen bereits infiziert waren.
Deutschland: Impfquote gut 62%, ca. 5% infiziert --> 33% der Bevölkerung ohne Immunerfahrung
Spanien Impfquote 76%, über 10% infiziert --> 14% der Bevölkerung ohne Immunerfahrung
Großbritannien Impfquote 65%, über 10% infiziert --> 25% der Bevölkerung ohne Immunerfahrung
Dänemark Impfquote 74%, nur 6% infiziert... --> 20% der Bevölkerung ohne Immunerfahrung
Niederlande Impfquote 64%, über 10% infiziert... --> 26% der Bevölkerung ohne Immunerfahrung
Deutschland steht hier also mit Abstand am schlechtesten da, was den kommenden Winter betrifft...
Wir werden hierzulande nicht um eine Impfpflicht herum kommen, wenn wir nicht wollen, dass sich ein Drittel der Bevölkerung "natürlich" immunisiert, was gleichzeitig dazu führt, dass ca. 3% der Bevölkerung Long Covid bekommen werden, und voraussichtlich ca. 1% der Bevölkerung zum teilweise oder komplett arbeitsunfähigen Fall werden (was dann jedes Jahr ein paar zig Milliarden kostet - aber wir haben's ja... das Geld muss man dann schon nicht mehr in Klimaschutz investieren, weil's einfach fehlt)
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
SATGURU
Beiträge: 117
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 20:12

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von SATGURU »

Das 2G Model ist eindeutig Gesetzeswiedrig! Da werden bei uns schon die ersten Klageantræge vorbereitet, denn so kann es nicht mehr weitergehen.
Sind den ungeimpfte schlechtere Menschen als geimpfte?
Und Oberhaupt hört man in letzter Zeit immer häufiger von Herzmuskelentzündungen gerade bei den Jungs. Also die Armen Kinder können ja wirklich nichts dazu was die Erwachsenen verbrochen haben.
Und diese Überheblichkeit von so manch geimpften der Vorurteile gegenüber Ungeimpfte hat ist einfach nur unmenschlich und unsozial. Das sind auch nur Menschen.
Außerdem sollten sich die Geimpften bei der nächsten Grippewelle warm anziehen, denn wenn welche Coronageimpft sind aber nicht Grippe geimpft so ist das Immunsystem nicht mehr so robust bei der Grippe. Da sind nämlich die ungeimpftenungeimpften besser gewappnet.

Wir brauchen keine 3 Klassengesellschaft. Habt Verständnis gegenüber Leute die sich nicht impfen lassen wollen. Impfen ist nämlich nicht alles, denn da gibt es wichtigere Dinge.
PAM
Beiträge: 20536
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von PAM »

Die anstehende Kostenpflicht für Tests bei gleichzeitig stark reduzierten Teststellen halte ich für einen großen Fehler, der uns Herbst und Winter noch nachhaltig verhageln wird.
🔋📶 📺📻📡
793267
Beiträge: 643
Registriert: Di 11. Jun 2019, 19:19

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von 793267 »

Italien führt, vom 15. Oktober 2021, ein Arbeitsverbot, in allen Berufen, für Ungeimpfte ein.
Italien: Impfnachweis oder Coronatest wird Pflicht am Arbeitsplatz
Als erstes Land in Europa schreibt Italien künftig allen Beschäftigten im privaten und öffentlichen Bereich Impfungen oder negative Corona-Tests vor, um ihrer Arbeit nachzugehen. Die Regierung von Ministerpräsident Mario Draghi beschloss heute, den "Grünen Pass" umfangreich auszuweiten. Wer kein Zertifikat vorweisen kann, darf vom 15. Oktober an nicht mehr zur Arbeit in Büros, Behörden, Geschäften oder der Gastronomie gehen. Mit der Maßnahme will Draghi Impfgegner und -zweifler umstimmen. In Italien sind 75 Prozent der Menschen über zwölf Jahren durchgeimpft.
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Cor ... r1278.html
Somit besteht dort, ab dem 15. Oktober 2021, eine Corona Impflichtpflicht.
Da die regelmäßigen negative Corona-Test Nachweise, für die Arbeitnehmer, auf Dauer, zu teuer werden.
Zuletzt geändert von 793267 am Fr 17. Sep 2021, 20:21, insgesamt 4-mal geändert.
DH0GHU
Beiträge: 3635
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: ** Der ultimative CORONA-Thread **

Beitrag von DH0GHU »

SATGURU hat geschrieben: Fr 17. Sep 2021, 00:59 Das 2G Model ist eindeutig Gesetzeswiedrig! Da werden bei uns schon die ersten Klageantræge vorbereitet, denn so kann es nicht mehr weitergehen.
Solange jeder das Recht hat, sich impfen zu lassen ODER von 2G ausgenommen ist (u12), ist es sicherlich nicht verfassungswidrig. Komm mal runter von dem hohen Ross der "ich will aus Prinzip..", denn hier gilt: Was die Natur macht, macht die Natur. Und dann rede mal mit befreundeten Mitarbeitern von Kliniken, die Covid19-Patienten behandeln. Auf den Stationen liegen fast ausschließlich Ungeimpfte (nein, nicht weil das in der Presse steht, sondern weil ich Mitarbeiter von 4 großen Kliniken persönlich kenne).
Sind den ungeimpfte schlechtere Menschen als geimpfte?
sie sind wesentlich stärker gefährdet als Geimpfte UND 5 mal häufiger Spreader, also muss man hier schlichtweg Unterschiede akzeptieren. Nicht, weil man das will, sondern weil die Natur so funktioniert.
Und Oberhaupt hört man in letzter Zeit immer häufiger von Herzmuskelentzündungen gerade bei den Jungs. Also die Armen Kinder können ja wirklich nichts dazu was die Erwachsenen verbrochen haben.
Bei knapp 70 Millionen verimpften Dosen Comirnaty gab es knapp 400 Fälle von Herzmuskelentzündunden, die mit der Impfung in Zusammenhang stehen KÖNNTEN. Und gerade bei jungen Menschen führt auch eine ungeschützte Virusinfektion zu dem gleichen Krankheitsbild - plus weitere Folgen.

Und diese Überheblichkeit von so manch geimpften der Vorurteile gegenüber Ungeimpfte hat ist einfach nur unmenschlich und unsozial. Das sind auch nur Menschen.
Ist es nicht auch unmenschlich wenn, wie in den USA, Kranke (nicht Covid19!) nicht mehr behandelt werden können und sterben, weil die Intensivstationen bereits durch Ungeimpfte Covid19-Kranke überfüllt sind?
Ist es nicht unmenschlich, wenn wegen dieses Risikos Branchen und damit Menschen weiterhin um ihr wirtschaftliches Überleben bangen müssen, nur weil sich nicht alle Mitmenschen impfen lassen?
Ist es nicht unmenschlich, mit ansehen zu müssen, wie Verwandte oder Freunde wochenlang um Sauerstoff ringen, oder im künstliche Koma liegen, nur um dann doch zu sterben?
Ist es nicht unmenschlich, wenn junge Menschen plötzlich kaum noch 2 Stockwerke zu Fuß schaffen, weil sie zwar als genesen gelten, Covid-19 aber bleibende Schäden hinterlassen hat?
Ist es nicht unmenschlich, keinen Geschmacks- und Geruchssinn mehr zu haben, nur weil man als Kind von einem ungeimpften Erwachsenen mit Covid-19 infiziert wurde?
Ist es nicht unmenschlich, als Immungeschwächter weiter Todesängste ausstehen zu müssen, nur weil die gesundem Menschen um einen herum keinen Bock darauf haben, eine Piekser zum Schutz Dritter zu akzeptieren?

Die Natur ansich ist überhelblich. Sie folgt ihren Gesetzen. wir können das unmenschlich finden. Wenn wir es ignorieren, rennen wir ins Verderben.
Außerdem sollten sich die Geimpften bei der nächsten Grippewelle warm anziehen, denn wenn welche Coronageimpft sind aber nicht Grippe geimpft so ist das Immunsystem nicht mehr so robust bei der Grippe. Da sind nämlich die ungeimpftenungeimpften besser gewappnet.
Kannst Du bitte Belege für diese Behauptung liefern?
Wir brauchen keine 3 Klassengesellschaft. Habt Verständnis gegenüber Leute die sich nicht impfen lassen wollen. Impfen ist nämlich nicht alles, denn da gibt es wichtigere Dinge.
Ich verlange von niemanden, dass er sich impfen lässt. Ich hoffe aber, dass der Staat dies in Zukunft tut. Ich kann aufgrund der massiven Desinformation den sozialen Medien und aufgrund des Verständnisses für die menschliche Psyche sogar nachvollziehen, dass das jemand nicht möchte - und solange er das nicht muss, akzeptiere ich das persönlich (z.B. im privaten Umfeld) wider besseren Wissens sogar. Von mir aus könnte man auch alle Maßnahmen sofort aufheben - auch für Ungeimpfte [die sind mir im Prinzip auch egal, da es in meinem engeren Freundeskreis nur noch zwei Ungeimpfte gibt (rein statistisch passiert denen wahrscheinlich nichts...), in meiner Familie garkeine. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, ob sich jemand nun durch Impfung schützt oder durch irgendeinen Glauben... mir egal]. Ich muss dann aber einfach auch einsehen, dass das wahrscheinlich in eine mittlere Katastrophe führen würde.

Ich bin allerdings auch in keinster Weise bereit, als Geimpfter mehr Einschränkungen hinzunehmen, als ich hinnehmen müsste, wenn alle, die geimpft werden könnten, auch geimpft wären. Das heißt in der Schlussfolgerung: Entweder gibt es für niemanden mehr Einschränkungen, oder es gibt nur für Ungeimpfte mehr Einschränkungen. Alles andere ist aus meiner Sicht eine verfassungswidrige Einschränkung meiner Grundrechte.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Antworten