Fernsehprogramm selbst streamen?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
Antworten
Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fernsehprogramm selbst streamen?

Beitrag von Chief Wiggum » Mo 25. Nov 2019, 12:02

Für reines Audio gibt es zum Streamen ins Web ja Icecast, Shoutcast, was weiss ich, jedenfalls diverse Möglichkeiten.

Gibt es dafür auch eine Lösung, um beispielsweise ein mit einen Astrometa-Stick (RTL-Chipsatz) am PC über DVB-C empfangenes Programm ins Web zu streamen?
Der VLC Player hat ja irgendwie die Möglichkeiten, aber scheinbar ist das nur im Heimnetz möglich.

Wie sieht es mit der Möglichkeit aus, das über einen externen Receiver zu realisieren? Bisher hab ich mich mit dieser Möglichkeit aber noch garnicht auseinandergesetzt...
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus dem Osten Deutschlands.
Stationär : UKW : Dipol @ BP Woody54 / DAB : Dipol @ RTL-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Albrecht DR57

pomnitz26
Beiträge: 1190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Fernsehprogramm selbst streamen?

Beitrag von pomnitz26 » Mo 25. Nov 2019, 12:50

Mein TechniCorder ISIO STC kann ins Heimnetz alles Streamen was der Tuner verarbeiten kann und alles was auf der Festplatte ist. Bevorzugt wird VLC, unabhängig vom Betriebssystem.

PCs untereinander oder Festplatten gehen auch. Ein ganzes Programm fernzusteuern habe ich noch nicht geschafft.

Felix II
Beiträge: 261
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Fernsehprogramm selbst streamen?

Beitrag von Felix II » Mi 27. Nov 2019, 11:21

Ließe sich eventuell per youtube realisieren. Solltest das ganze nur auf keinen Fall öffentlich machen, du selbst siehst ja aber deine selbst erzeugten links.
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fernsehprogramm selbst streamen?

Beitrag von Chief Wiggum » Mi 27. Nov 2019, 13:17

Youtube hat sich da sicher etwas von wegen Copyrightverstoss, es soll ja ein reguläres Fernsehprogramm (temporär) gestreamt werden.
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus dem Osten Deutschlands.
Stationär : UKW : Dipol @ BP Woody54 / DAB : Dipol @ RTL-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Albrecht DR57

das letzte MHz
Beiträge: 2518
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Fernsehprogramm selbst streamen?

Beitrag von das letzte MHz » Mi 27. Nov 2019, 14:40

Chief Wiggum hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 13:17
Youtube hat sich da sicher etwas von wegen Copyrightverstoss, es soll ja ein reguläres Fernsehprogramm (temporär) gestreamt werden.
Es gibt doch die Möglichkeit bei YouTube Streams und Videos als private only zu setzen. Willst du denn nur für dich allein streamen, um zum Beispiel SuperRTL per Satelliten Internet auf deinem Boot in Monaco gucken zu können? Und soll es nur ein Programm sein oder willst du auch umschalten können? Willst du das dann auf einem Server laufen lassen oder lokal bei dir auf dem Rechner? Der müsste dann ja auch erstmal über das Internet erreichbar gemacht werden (also zum Beispiel per DynDNS) und einer entsprechenden Webserver Anwendung.

Quick and dirty könnte ich mir auch vorstellen, dass du vielleicht mal mit Fernwartungssoftware experimentieren könntest, wenn es wirklich nur mal als Behelfslösung dienen soll?!
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 970
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fernsehprogramm selbst streamen?

Beitrag von Chief Wiggum » Mi 27. Nov 2019, 15:44

das letzte MHz hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 14:40
Chief Wiggum hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 13:17
Youtube hat sich da sicher etwas von wegen Copyrightverstoss, es soll ja ein reguläres Fernsehprogramm (temporär) gestreamt werden.
Es gibt doch die Möglichkeit bei YouTube Streams und Videos als private only zu setzen. Willst du denn nur für dich allein streamen, um zum Beispiel SuperRTL per Satelliten Internet auf deinem Boot in Monaco gucken zu können? Und soll es nur ein Programm sein oder willst du auch umschalten können? Willst du das dann auf einem Server laufen lassen oder lokal bei dir auf dem Rechner? Der müsste dann ja auch erstmal über das Internet erreichbar gemacht werden (also zum Beispiel per DynDNS) und einer entsprechenden Webserver Anwendung.

Quick and dirty könnte ich mir auch vorstellen, dass du vielleicht mal mit Fernwartungssoftware experimentieren könntest, wenn es wirklich nur mal als Behelfslösung dienen soll?!
Ok , in der Hilfe von YT steht, das YT jeden Streaminhalt auf evtl. Copyrightverstoss prüft, ob das jetzt private Streams ausschliesst/einschliesst, stand nicht explizit da. Käme also auf einen Versuch an.
Letztendlich will ich nur ein Programm für mich selbst (ja, für den Rechner auf meiner Yacht in Monaco :xcool: ) streamen, umschalten ist nicht erforderlich.
Mein HeimPC soll der Server sein, ich möchte also von einem anderen PC im Internet auf den Stream zugreifen, den mein HeimPC bereitstellt. Da es sich nicht um eine längerfrisitge Aktion handelt, is vermutlich DynDNS nicht erforderlich, meine eigene Heim-IP Adresse als Quelle sollte ja reichen.
Momentan bin ich bei "Open Broadcaster Software" gelandet, aber da muss ich mich auch noch schlau machen, wie das ganze als Server fungiert.
https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus dem Osten Deutschlands.
Stationär : UKW : Dipol @ BP Woody54 / DAB : Dipol @ RTL-Stick *** Mobil : UKW : Audi Concert / DAB : Albrecht DR57

PAM
Beiträge: 5375
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Fernsehprogramm selbst streamen?

Beitrag von PAM » Mi 27. Nov 2019, 18:01

Musst du deine Simpsons echt überall auf der Welt gucken? :verrueckt:
Wie wäre es mit lokalem Fernsehen oder ein paar Wochen Medien-Abstinenz?
[JO62rr]

Antworten