Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
das letzte MHz
Beiträge: 2371
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von das letzte MHz » Mi 18. Sep 2019, 16:08

Meine Güte Leute, das war doch der Witz. Das N in "RTL" steht für Niveau. Aber RTL hat doch gar kein N im Namen ;) Daraus folgt, na na, RTL hat kein ... :rp:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Goldi
Beiträge: 254
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 20:26

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Goldi » Mi 18. Sep 2019, 16:44

das letzte MHz hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 16:08
Meine Güte Leute, das war doch der Witz. Das N in "RTL" steht für Niveau. Aber RTL hat doch gar kein N im Namen ;) Daraus folgt, na na, RTL hat kein ... :rp:
@MHz,
RTL und BILD sind - R E A L I T Ä T - und das ist der sogenannte " WITZ " ..... :motz:
Nenn doch eigentlich nur das richtige Wort und die Wahrheit tut nicht weh , oder ..... ??? :confused:
Gottseidank gibt es hier in diesem Forum - N I V E A U - , :spos: :dx:

Scrat
Beiträge: 231
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Scrat » Mi 18. Sep 2019, 17:33

Ich glaub manche schiessen hier am Thema vorbei ^^

Es geht doch darum was euch überhaupt nicht interessiert und nicht was euch tierisch auf den Sack geht :D


Fischfangsendungen auf DMAX
Hochzeiten inklusive Sendungen darüber :))

Cyberjack
Beiträge: 52
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:41
Wohnort: JN47UL

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Cyberjack » Mi 18. Sep 2019, 18:30

Deutsche Politik mit Mutti :verrueckt:

M.
--

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Spacelab » Do 19. Sep 2019, 08:20

Mittlerweile interessiert mich Facebook nicht mehr im geringsten. Ich habe zwar dort nie wirklich was geschrieben aber manche Vereine und vor allem Hobbyfreunde haben da immer wieder interessantes gepostet. Mittlerweile ist aber das eh schon nicht sonderlich hohe Niveau bei Facebook noch weiter gesunken. Irgendwie scheinen sich die letzten mit halbwegs Verstand von dort verabschiedet zu haben und nur noch der Bodensatz bleibt übrig. Jeder Depp postet Bilder von seinem fragwürdigen Fraß. Möglichst schon halb aufgegessen damit es auch richtig :sneg: aussieht. Eine Bekannte jammert täglich das sie nichts ordentliches im Kühlschrank oder zum anziehen hat, postet aber im gleichen Moment Bilder von ihrem Auto und sogar horrend hohe Rechnungen über Tuningteile für ihren Subaru. Das sie den Hobel wegen ihrer zu "sportlichen" Fahrweise schon zweimal im Straßengraben versenkt und einmal ein Werbeschild von einem Kreisverkehr geschossen hat, verschweigt sie natürlich. Am meisten haben mich aber diese Sprüchebilder genervt und mit zunehmender Zeit dann nur noch gelangweilt. In 9 von 10 Fällen war das irgendein rassistischer Dreck oder dummes Gelaber über die Bundesregierung das vor 3 Jahren, als das Bild zum ersten mal bei Facebook auftauchte, schon genauso falsch und gelogen war wie heute.

Jetzt schreibt jeder bei Instagram. Was das zweite ist was mich absolut null interessiert. Viele Vereine und Hobbyfreunde sind dorthin abgewandert. Verspricht man sich da ein höheres Niveau? Oder ist die "Hype Zeit" von Facebook langsam am ablaufen? :confused:

Goldi
Beiträge: 254
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 20:26

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Goldi » Do 19. Sep 2019, 09:15

Spacelab hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 08:20
Mittlerweile interessiert mich Facebook nicht mehr im geringsten. Ich habe zwar dort nie wirklich was geschrieben aber manche Vereine und vor allem Hobbyfreunde haben da immer wieder interessantes gepostet. Mittlerweile ist aber das eh schon nicht sonderlich hohe Niveau bei Facebook noch weiter gesunken. Irgendwie scheinen sich die letzten mit halbwegs Verstand von dort verabschiedet zu haben und nur noch der Bodensatz bleibt übrig. Jeder Depp postet Bilder von seinem fragwürdigen Fraß. Möglichst schon halb aufgegessen damit es auch richtig :sneg: aussieht. Eine Bekannte jammert täglich das sie nichts ordentliches im Kühlschrank oder zum anziehen hat, postet aber im gleichen Moment Bilder von ihrem Auto und sogar horrend hohe Rechnungen über Tuningteile für ihren Subaru. Das sie den Hobel wegen ihrer zu "sportlichen" Fahrweise schon zweimal im Straßengraben versenkt und einmal ein Werbeschild von einem Kreisverkehr geschossen hat, verschweigt sie natürlich. Am meisten haben mich aber diese Sprüchebilder genervt und mit zunehmender Zeit dann nur noch gelangweilt. In 9 von 10 Fällen war das irgendein rassistischer Dreck oder dummes Gelaber über die Bundesregierung das vor 3 Jahren, als das Bild zum ersten mal bei Facebook auftauchte, schon genauso falsch und gelogen war wie heute.

Jetzt schreibt jeder bei Instagram. Was das zweite ist was mich absolut null interessiert. Viele Vereine und Hobbyfreunde sind dorthin abgewandert. Verspricht man sich da ein höheres Niveau? Oder ist die "Hype Zeit" von Facebook langsam am ablaufen? :confused:
@Spacelab,
besser kann man es nicht formulieren , Respekt ...... :spos:
Die Bandbreite reicht von Geschmacklosigkeit über grenzwertige Tweets / Fotos bis hin zu Frage der Moral .....
Jeder sagt,was er denkt .....
Meine Freunde und ich urteilen mit Hirn und Herz .....
Da kann es auch mal so richtig kontrovers werden , ( niemals laut ).....
Aber nur so macht Debatte auch wirklich Spaß ,weil sie ehrlich untereinander geführt wird .....

MarioMax97
Beiträge: 114
Registriert: So 19. Mai 2019, 12:01

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von MarioMax97 » Do 19. Sep 2019, 16:15

Private Fernsehprogramme, aktuelle Pop-Musik, Karneval & Halloween.

das letzte MHz
Beiträge: 2371
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von das letzte MHz » Do 19. Sep 2019, 17:11

Spacelab hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 08:20
Jetzt schreibt jeder bei Instagram. Was das zweite ist was mich absolut null interessiert. Viele Vereine und Hobbyfreunde sind dorthin abgewandert. Verspricht man sich da ein höheres Niveau? Oder ist die "Hype Zeit" von Facebook langsam am ablaufen? :confused:
Insta ist doch auch Facebook (pwned by Facebook) :sozusagen:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Spacelab » Do 19. Sep 2019, 20:51

Im Börsenmagazin im Deutschlandfunk haben sie mal versucht auseinander zu dröseln wo überall Facebook direkt, vor allem indirekt über Anteile, mit drin steckt. Da wurde einem ganz anders beim zuhören.

das letzte MHz
Beiträge: 2371
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von das letzte MHz » Do 19. Sep 2019, 21:08

Spacelab hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 20:51
Im Börsenmagazin im Deutschlandfunk haben sie mal versucht auseinander zu dröseln wo überall Facebook direkt, vor allem indirekt über Anteile, mit drin steckt. Da wurde einem ganz anders beim zuhören.
Genau wie bei den Tageszeitungen mit den Lokalradios :joke:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Spacelab » Do 19. Sep 2019, 21:10

Ich wusste doch gleich mir kommt das Prinzip irgendwie bekannt vor. :gruebel: :joke:

DerGeneral
Beiträge: 326
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 01:40

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von DerGeneral » Fr 20. Sep 2019, 00:34

Facebook? Instagram? WhatsApp? Habe ich nie mitgemacht. Für mich kam es "damals" einer Art Kulturschock gleich, dass ein Myspace/StudiVZ-Verschnitt für Jugendliche plötzlich das Zentrum des Internets sein sollte, wo große Unternehmen(!) sich präsentieren, statt auf eigene, unabhängige Internetpräsenz zu setzen. Dann der Börsenwert. Ich dachte, ich bin im Traumland. Besser Alptraumland. Ich hatte es nicht verstanden.
Meine Hoffnung, oder besser mein (Irr-)Glaube Anfang der 2000er Jahre war, dass sich das Internet im Zuge von DSL von Textseiten/Schreibchats/Messengern mehr in Richtung Sprachkommunikation und Video-Chats entwickelt. Ahnte ich doch noch nichts von "Smartphones" und dass damit sogar die mobile Kommunikation sich wieder in Richtung Schreiben zurückentwickeln sollte. Vor allem Frauen scheinen kaum Interesse gehabt zu haben, auf öffentlichen Plattformen per Sprache oder gar Bewegtbild in Erscheinung treten zu wollen. Vermutlich hatten sie Angst, massenhaft von Unbekannten angebaggert zu werden. Ich hatte jedenfalls so einige Projekte am Start, manches hat sich zwar entwickelt und gibt es auch heute noch, der Nutzerkreis (Zielgruppe) hat sich allerdings erheblich verschmälert und vor allem verjüngt. Weshalb ich mich auch aktiv so ziemlich aus allem zurückgezogen habe und heute u.a. lieber hier im Rundfunkforum verweile. ;)

TobiasF
Beiträge: 299
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von TobiasF » Fr 20. Sep 2019, 06:10

DerGeneral hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 00:34
Vor allem Frauen scheinen kaum Interesse gehabt zu haben, auf öffentlichen Plattformen per Sprache oder gar Bewegtbild in Erscheinung treten zu wollen.
Auf YouTube bemerke ich das genaue Gegenteil: Frauen, die sich präsentieren.

Radio Fan
Beiträge: 1060
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von Radio Fan » Fr 20. Sep 2019, 08:20

Ellenlange "Romane" die manche so schreiben. :sneg:

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

pete04
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40

Re: Was interessiert euch ÜBERHAUPT NICHT? :D

Beitrag von pete04 » Fr 20. Sep 2019, 09:14

Goldi hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 09:15
Spacelab hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 08:20
Mittlerweile interessiert mich Facebook nicht mehr im geringsten. Ich habe zwar dort nie wirklich was geschrieben aber manche Vereine und vor allem Hobbyfreunde haben da immer wieder interessantes gepostet. Mittlerweile ist aber das eh schon nicht sonderlich hohe Niveau bei Facebook noch weiter gesunken. Irgendwie scheinen sich die letzten mit halbwegs Verstand von dort verabschiedet zu haben und nur noch der Bodensatz bleibt übrig. Jeder Depp postet Bilder von seinem fragwürdigen Fraß. Möglichst schon halb aufgegessen damit es auch richtig :sneg: aussieht. Eine Bekannte jammert täglich das sie nichts ordentliches im Kühlschrank oder zum anziehen hat, postet aber im gleichen Moment Bilder von ihrem Auto und sogar horrend hohe Rechnungen über Tuningteile für ihren Subaru. Das sie den Hobel wegen ihrer zu "sportlichen" Fahrweise schon zweimal im Straßengraben versenkt und einmal ein Werbeschild von einem Kreisverkehr geschossen hat, verschweigt sie natürlich. Am meisten haben mich aber diese Sprüchebilder genervt und mit zunehmender Zeit dann nur noch gelangweilt. In 9 von 10 Fällen war das irgendein rassistischer Dreck oder dummes Gelaber über die Bundesregierung das vor 3 Jahren, als das Bild zum ersten mal bei Facebook auftauchte, schon genauso falsch und gelogen war wie heute.

Jetzt schreibt jeder bei Instagram. Was das zweite ist was mich absolut null interessiert. Viele Vereine und Hobbyfreunde sind dorthin abgewandert. Verspricht man sich da ein höheres Niveau? Oder ist die "Hype Zeit" von Facebook langsam am ablaufen? :confused:
@Spacelab,
besser kann man es nicht formulieren , Respekt ...... :spos:
Die Bandbreite reicht von Geschmacklosigkeit über grenzwertige Tweets / Fotos bis hin zu Frage der Moral .....
Jeder sagt,was er denkt .....
Meine Freunde und ich urteilen mit Hirn und Herz .....
Da kann es auch mal so richtig kontrovers werden , ( niemals laut ).....
Aber nur so macht Debatte auch wirklich Spaß ,weil sie ehrlich untereinander geführt wird .....
Eure Aussagen spiegeln auch meine Meinung wieder.
Von Instagram habe ich mich vor ein paar Monaten verabschiedet da viele Posts in diesem Netzwerk für mich einfach nur Fake sind. Gute Freunde von mir haben sich und ihr Leben dort in einer Art und Weise dargestellt, welche nicht der Realität entsprachen und ich hatte einfach keine Lust mehr auf diese Blase.
Von Facebook würde ich mich auch gerne verabschieden, nutze es allerdings noch für Kontakte mit ausländischen Bekannten und um mich über Sport und einige andere Dinge zu informieren. Aktiv gepostet habe ich dort nie wirklich und mein Profil schon vor Jahren von "Altlasten" aus den Anfängen des Netzwerks bereinigt.
Zum löschen würde mich der Kernschrott an Antworten unter bestimmten Themen bei allen Nachrichtenportalen bewegen.
Wie schon oben (sinngemäß) geschrieben:
Gesunder Menschenverstand scheint dort bei vielen Menschen abhanden gekommen zu sein...

Antworten