Seid ihr glücklich?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
Antworten
DB1BMN
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Seid ihr glücklich?

Beitrag von DB1BMN » Mo 3. Jun 2019, 11:16

Frage steht oben.

Felix II
Beiträge: 172
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von Felix II » Mo 3. Jun 2019, 12:02

Bist du es denn ?
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

DB1BMN
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von DB1BMN » Mo 3. Jun 2019, 12:36

Aktuell nein, weil der Urlaub vorbei ist und ich wieder arbeiten muss.
Daheim warten noch Hunderte Bilder und Videos zum Sortieren und Bearbeiten.

das letzte MHz
Beiträge: 1676
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von das letzte MHz » Mo 3. Jun 2019, 12:48

Wer ist das schon :opa:

Es gibt vielleicht glückliche Momente im Leben, aber unter "glücklich sein" verstehe ich eigentlich eine längere Zeitspanne und das ist doch arg unwahrscheinlich, dass jemand dieses Glück hat mal über einen längeren Zeitraum wirklich glücklich zu sein. Wie schreibt doch Felix (lat. der Glückliche) so zutreffend: Ein Ponyhof ist kein Ponyhof. :joke:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

PAM
Beiträge: 3155
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Seid ihr glücklich?

Beitrag von PAM » Di 4. Jun 2019, 12:17

Ist glücklicher, wer auf einem Ponyhof lebt oder arbeitet? :gruebel:

Dudelsack
Beiträge: 244
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von Dudelsack » Di 4. Jun 2019, 18:52

Nein, keines Falls. Ich bin der lebende Beweis dafür.
Unsere Schule hatte uns vor einiger Zeit mal ein Jahr lang dazu verdonnert, wöchentlich den Reitstall aufzusuchen. Auf meine Pferdehaaralergie wurde dabei keine Rücksicht genommen. Da musste ich dann selber schauen, wie ich damit zurecht kam.
Zum Kernthema (falls es das in einem OTForum überhaupt gibt): Ich selbst würde mich durchaus als ein eher glücklicher Mensch bezeichnen. Es gibt deutlich mehr Momente in meinem Leben in denen ich mich wirklich glücklich fühle, als solche in denen ich unglücklich bin.
Aktuell bin ich zum Beispiel sehr glücklich darüber, dass ich nun fast alle Klassenarbeiten für dieses Schuljahr geschrieben habe. Eine dieser Arbeiten hatte ich wegen eines Computerfehlers bereits für verloren geglaubt und mich schon damit abgefunden, sie noch einmal schreiben zu müssen, als ich sie dann doch noch wiedergefunden habe. Das war sehr erleichternd.
Oftmals sind es gar nicht mal so große Dinge, wie man ja an meinem obigen Beispiel erkennen kann. Ich versuche mich eben auch an eher kleineren Sachen zu freuen. So dauert es meistens nicht alzu lange vom einen zum nächsten positiven Erlebnis.
Empfänger: Sangean ATS 909 modifiziert

das letzte MHz
Beiträge: 1676
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von das letzte MHz » Di 4. Jun 2019, 19:59

Dudelsack hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 18:52
Unsere Schule hatte uns vor einiger Zeit mal ein Jahr lang dazu verdonnert, wöchentlich den Reitstall aufzusuchen. Auf meine Pferdehaaralergie wurde dabei keine Rücksicht genommen.
Tja, ein Reitstall ist eben auch kein Ponyhof :sozusagen:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Dudelsack
Beiträge: 244
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von Dudelsack » Di 4. Jun 2019, 20:02

Gut gekontert!
:spos:
Aber sei dir gewiss: Auf einem Ponyhof würde ich mich auch nicht wohler fühlen.
Empfänger: Sangean ATS 909 modifiziert

pomnitz26
Beiträge: 726
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von pomnitz26 » Di 4. Jun 2019, 20:05

Zwar ist Arbeit nie unbedingt was schönes aber glücklich macht die Anerkennung der Mitmenschen. Privat sowieso. Quertreiber gibt es immer. Sucht euch die richtigen Freunde dann ist der Rest fast egal.

DB1BMN
Beiträge: 294
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von DB1BMN » Di 4. Jun 2019, 20:32

Fohlenrolle gibts 14,95 € das Kilo. Fohlenbraten!

PAM
Beiträge: 3155
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von PAM » Di 4. Jun 2019, 20:48

Dudelsack hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 18:52
Aktuell bin ich zum Beispiel sehr glücklich darüber, dass ich nun fast alle Klassenarbeiten für dieses Schuljahr geschrieben habe. [...]
Oftmals sind es gar nicht mal so große Dinge, wie man ja an meinem obigen Beispiel erkennen kann. [...]
Das wiederum freut mich und bringt dir Anerkennung. :danke:

DABit
Beiträge: 111
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:49
Wohnort: JN36OV, Laupen BE (CH) 489müM, 16.5km südwestlich von Bern

Re: Seid ihr glücklich?

Beitrag von DABit » Mi 12. Jun 2019, 14:03

Grundsätzlich Ja!Ich definiere Glück über die Zufriedenheit. Wenn die Gesundheit einigermassen mitspielt und die Ziele und Wünsche so gesteckt werden, dass sie erreichbar sind, bzw werden, bin ich schon einmal zufrieden. Was dann noch obendrauf kommt, so unerwartet und plötzlich, löst bei mir schon Glücksgefühle aus.

Natürlich gibt es immer Situationen, wo ich nicht immer Freude empfinde, aber das ändert meine grundsätzliche Lebenseinstellung nur kurz, bis ich den Frust überwunden habe.

Klar habe ich auch Wünsche und Träume, welche weit entfernt vom erreichbaren sind, aber wenn nur noch 1/3 vom ursprünglichen Einkommen als Rente rein kommt, muss man um glücklich zu bleiben, auf meistens unnötige Sachen verzichten und froh sein, wenn alle Rechnungen bezahlt werden können.
Seit meine Ehepartnerin pensioniert ist, kommt noch weniger rein und unser "grosser Luxus" bleibt die 5 1/2 Zimmer Wohnung in einem Haus ohne andere Wohnungen.

Ferien, was ist das, wenn man in Rente ist? Brauchen wir nicht, haben wir fast jeden Tag. Auto, brauchen wir nicht, wir leben in einem Bahnhof.
Eine riesige Terrasse ermöglicht Feste mit bis zu 15 Personen. Grillieren ist auch kein Problem.

Wie schon geschrieben wurde, sind Freunde und Bekannte ein sehr wichtiger Bestandteil des "Glücks". Da haben wir es sehr gut mit hilfsbereiten Personen im direkten Umfeld. Aber solche Beziehungen müssen gepflegt werden. Es ist ein Geben und Bekommen. (nicht Nehmen!) Das hält sich die Waage, sonst hätte es keinen langen Bestand.

So, der langen Rede kurzer Sinn: "Jep, ich bin glücklich!" :)

Antworten