Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
RheinMain701
Beiträge: 221
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:18

Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von RheinMain701 » Do 31. Jan 2019, 15:43

Haben wir inzwischen Zwiebel-Mangel in Deutschland? Die Preise die heutzutage für Zwiebel verlangt werden sind jenseits von gut und böse.

Lidl will für 1 kg Zwiebeln 1,79 haben!!! Könnt ihr das glauben, 1,79, das sind ja Wucherpreise.

Es gab mal bei den Sonderpostenläden 5 kg Zwiebeln für 2,99. Leider wurden die Zwiebel gerade noch rechtzeitig aus dem Sortiment genommen...

Was soll man da machen? Ab jetzt nur noch ohne Zwiebel braten?

Japhi
Beiträge: 163
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von Japhi » Do 31. Jan 2019, 16:00

Januar ist auch keine Zwiebelsaison.
QTH: Bochum (NRW)
UKW: Degen DE1103 (82/53), Sony XDR-S3HD, Roadstar TRA2350P (110/53)
DAB: Qirx/Noxon, SIRD14 C3, Dual DAB4
Mobil: Dacia MediaNav DAB+

DB1BMN
Beiträge: 152
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von DB1BMN » Do 31. Jan 2019, 18:06

Liegt wahrscheinlich daran, dass man heutzutage wieder sich eine Zwiebel am Gürtel hängt: https://www.youtube.com/watch?v=f37T9klZsxI

DX OberTShausen
Beiträge: 260
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:00
Wohnort: Obertshausen

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von DX OberTShausen » Do 31. Jan 2019, 19:51

Ich bin mir sicher, dass das mit der kommenden Eiszeit zutun haben muss, nachdem im letzten Sommer schon durch die Hitzewelle bei Temperaturen von bis zu 47 Grad alle Zwiebeln kaputt gegangen waren.. :rolleyes:

FrankSch
Beiträge: 168
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von FrankSch » So 3. Feb 2019, 11:50

Normalerweise schaue ich nicht bewusst nach Zwiebeln, aber gestern habe ich bei einem Ausflug über die Grenze das da gesehen...
Dateianhänge
IMG_20190202_105807.jpg
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

WiehengeBIERge
Beiträge: 243
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:23

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von WiehengeBIERge » So 3. Feb 2019, 12:41

Dieses Forum funktioniert doch seit Jahren ohne Zwiebel genau so gut wie mit.
QTH: 52.28 N | 8.70 O
am Nordhang des Wiehengebirges, am äußersten Rand von NRW und der "Bergwelt"

http://www.senderfotos-owl.de

Das muß Kesseln
Beiträge: 340
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von Das muß Kesseln » So 3. Feb 2019, 19:52

Man kann ja Röst Zwiebeln benutzen :D

sup2a
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:16

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von sup2a » Mo 4. Feb 2019, 05:58

Ich habe soeben eine Zwiebel ausgewogen, sie reicht für 2 Mahlzeiten. 90 Gr.
Bei 1,79 € wären das 16,2 Cent pro Zwiebel, bezogen auf ein Kilo.
Wo ist da der Wucher ? Nein, bei Lebensmitteln spart man besser nicht.

Wucher habe ich aber neulich gesehen. Dönerbude in der Stadtmitte. Der Döner für 7,80 Euro !
Da die Kundschaft offenbar handverlesen ist, war der Laden auch überraschend leer.

DB1BMN
Beiträge: 152
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von DB1BMN » Mo 4. Feb 2019, 09:14

Katzendöner?

Das muß Kesseln
Beiträge: 340
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von Das muß Kesseln » Mo 4. Feb 2019, 09:33

Wow 7.80€ da bekommt man aber was besseres als ein Döner. Esse zwar auch ganz gerne Döner mit extra scharfer Ladung Kallapenjos. Ziehe aber einen schönen Eintopf vor. Und was die Zwiebeln betrifft bekommt man sogar bei A..... .

das letzte MHz
Beiträge: 1028
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von das letzte MHz » Mo 4. Feb 2019, 20:53

DB1BMN hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 18:06
Liegt wahrscheinlich daran, dass man heutzutage wieder sich eine Zwiebel am Gürtel hängt: https://www.youtube.com/watch?v=f37T9klZsxI
Zwiebeln sind halt vielseitig verwendbar :opa:

https://www.youtube.com/watch?v=YFXwp3sI-zA
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!

sup2a
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:16

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von sup2a » Mo 4. Feb 2019, 21:08

Der Döner war in den letzen 80 Jahren wirklich die einzige gute Erungenschaft, die aus Berbien kam.
Und lecker !!!!! :danke:
Heute habe ich Zwiebeln in einem [ supermarkt ] beobachtet. 1 Kilo für 1,29 bis 1,99.

das letzte MHz
Beiträge: 1028
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von das letzte MHz » Mo 4. Feb 2019, 21:49

Und wie stehen die Preise bei Schalotten?
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz!

PAM
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von PAM » Di 5. Feb 2019, 09:54

Döner für 7 oder 8 EUR habe ich auch schon gesehen - das gebe ich aber nicht aus! Es waren Stände auf irgendwelchen Volksfesten. Dem vom zuvor reichlich konsumierten Bier hungrig gewordenen Volk waren diese Wucherpreise dann auch egal. Respekt, denn so ist diese Geschäftsidee tatsächlich aufgegangen.

Gestern sah ich "Deutsche Speisezwiebeln" für 0,79 EUR - allerdings im 500 g-Beutelchen. Ich meine, das hätte mal ein Kilo gekostet. Noch reichen mir die selbst angebauten, die in einer Holzkiste im Keller lagern. Zuletzt wurde eine Zwiebel für mein Rührei gebraucht. Wie gut, dass ich mir das noch leisten kann!

DB1BMN
Beiträge: 152
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50

Re: Extreme Preiserhöhung bei Zwiebeln

Beitrag von DB1BMN » Di 5. Feb 2019, 11:50

Also in Bremen kostet der Große Döner-Teller Spezial 7,50 €.
Normaler Döner-Teller bei Aykut 6 €.
Die Kissmet-Preise weiß ich grad nicht, war ich schon länger nicht mehr, da es nicht auf dem Weg liegt.
Eine Döner Pita so um 3,50 €

Antworten