[UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
ross22
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 21:32

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von ross22 » Di 26. Mär 2019, 15:40

iro hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 15:28
ross22 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 14:29
An der EU Umfrage zur Sommerzeit hatten von 512,6 Mio. Eu Bürgern nur 4,6 Mio Bürger teilgenommen.
Das ist eine Beteiligung unter 1 Prozent.

So ein Ergebnis gehört in die Tonne. :kopf:
Und von diesen 4,6 Mio. war der allergrößte Teil aus Deutschland...
Danke Iro

Und wer auf Grund solcher " Ergebnisse" ein running system killt, der handelt in meinen Augen falsch.

Radio Fan
Beiträge: 633
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von Radio Fan » Di 26. Mär 2019, 15:47

iro hat geschrieben: An der EU Umfrage zur Sommerzeit hatten von 512,6 Mio. Eu Bürgern nur 4,6 Mio Bürger teil
Und von diesen 4,6 Mio. war der allergrößte Teil aus Deutschland...
Eine Zahl von 3 Mio. wurde genannt. Womit klar ist wo man das größte "Problem" damit hat.

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

DH0GHU
Beiträge: 513
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von DH0GHU » Di 26. Mär 2019, 15:55

Luxusprobleme.
Mit zwei mal im Jahr 1 h Umstellung hat man Probleme. Mit 3 mal im Jahr Kanaren / Thailand / USA hat man kein Problem.

Dafür darf man dann monatelang entweder im Winter bei Nacht aufstehen oder hat im Spätsommer nix mehr von der Sonne, weil man mit ihr zusammen Feierabend machen darf.

.. oder glaub jemand, dass zB bei "ewiger Winterzeit" der Ladenschluß zB in Bayern von 20 auf 19 Uhr vorverlegt wird?
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

das letzte MHz
Beiträge: 1813
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von das letzte MHz » Di 26. Mär 2019, 16:47

iro hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 15:28
ross22 hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 14:29
An der EU Umfrage zur Sommerzeit hatten von 512,6 Mio. Eu Bürgern nur 4,6 Mio Bürger teilgenommen.
Das ist eine Beteiligung unter 1 Prozent.

So ein Ergebnis gehört in die Tonne. :kopf:
Und von diesen 4,6 Mio. war der allergrößte Teil aus Deutschland...
Ja und :confused: Es zählt doch gar nicht wie viele mitgemacht haben oder woher die kamen, sondern dass alle die Möglichkeit dazu hatten. Wer die nicht genutzt hat: Pech gehabt. Also wirklich...
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

iro
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von iro » Di 26. Mär 2019, 16:55

das letzte MHz hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 16:47
Ja und :confused: Es zählt doch gar nicht wie viele mitgemacht haben oder woher die kamen, sondern dass alle die Möglichkeit dazu hatten. Wer die nicht genutzt hat: Pech gehabt. Also wirklich...
Es war eine Umfrage, keine Abstimmung.
Dazu war es eine Umfrage im Internet, damit sind schon mal ganz viele Leute außen vor, die kein Internet haben.
Von denen, die es haben, sind alle außen vor gewesen, die das nicht mitbekommen haben. Das sind dann in Deutschland quasi alle gewesen, die keinen Dudelfunk hören (der war nämlich die Ursache dafür, daß fast nur Leute aus D teilgenommen haben, weil quasi jeder noch so kleine Privatsender in D das zum Thema gemacht - es gibt ja sonst nichts zu berichten...).
Davon abgesehen, sind Umfragen im Internetz genauso wertlos, wie die auf Tafel 839 im Videotext versteckten kostenpflichtigen Umfragen. Aussagekraft = NULL.

das letzte MHz
Beiträge: 1813
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von das letzte MHz » Di 26. Mär 2019, 17:06

Ja und, die Umfrage war ja auch nicht bindend. Also kein Grund zu jammern. Zumal alle Europäer Internetzugang haben, entweder bei sich zu hause oder in öffentlichen Einrichtungen wie beispielsweise Bibliotheken. Die Tagesschau (ja, ich weiß, böser Dudelfunk :joke: ) hat doch auch auf die Umfrage hingewiesen. Liegt halt auch in der Eigenverantwortung eines Menschen sich über tagesaktuelle Themen zu informieren oder es eben sein zu lassen. Alles nur vorgeschobene Argumente von Leuten, denen der Mehrheitswillen zuwider ist, sofern er nicht zufällig den eigenen Ansichten entspricht.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Radio Fan
Beiträge: 633
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von Radio Fan » Di 26. Mär 2019, 17:39

Es haben nicht absolut alle Europäer Zugang zum Internet! Außerdem war die Seite oft schwer zu erreichen.

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

iro
Beiträge: 565
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von iro » Di 26. Mär 2019, 18:09

das letzte MHz hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 17:06
Die Tagesschau (ja, ich weiß, böser Dudelfunk :joke: ) hat doch auch auf die Umfrage hingewiesen. (...) Alles nur vorgeschobene Argumente von Leuten, denen der Mehrheitswillen zuwider ist, sofern er nicht zufällig den eigenen Ansichten entspricht.
In dem Fall ist mir der (Umfrage-)Mehrheitswillen ja ganz recht, eine der Stimmen war auch von mir... Ich war auch einer derjenigen, die 10 x versucht haben, die Seite zwecks Stimmenabgabe zu erreichen. Gehört habe ich davon beim (nicht im) Dudelfunk per facebook. Und per Tageszeitung. Tagesschau... - was ist das? :D (Ich nutze ausschließlich bewegtbildfreie Nachrichtenquellen!)
Trotzdem ist diese Umfrage sehr weit entfernt von irgendeiner Aussagekraft - eben wegen der technischen Unzulänglichkeit der Nichterreichbarkeit der Server über mehrere Tage.
Soll mir aber auch alles egal sein, Hauptsache hinterher kommt nicht ewige Winterzeit dabei raus. Mit den beiden anderen Optionen kann ich gut leben, persönlich würde ich jedoch die dauerhafte Sommerzeit bevorzugen. Allerdings bin ich auch Eule und stehe nie vor 8.30 Uhr auf, wenn's nicht unbedingt sein muss.

Habakukk
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von Habakukk » Mi 27. Mär 2019, 09:08

Das erinnert mich irgendwie an die Umgehungsstraße in "Per Anhalter durch die Galaxis", deren geplanter Bau (und damit Zerstörung der Erde) ja auch irgendwo angeschlagen war (man hätte sich ja vorher informieren können).

Ganz ehrlich: diese lächerliche "Umfrage" (die noch dazu eigentlich "unverbindlich" war) als Grundlage (eher Ausrede) für diese Entscheidung zu verwenden, ist schon ein bißchen dubios. Da wäre es mir lieber gewesen, sie hätten darauf verzichtet und einfach ohne "Umfrage" so wie jetzt entschieden. Aber nun tut man so, als würde man eine vermeintliche Mehrheitsmeinung vertreten.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 966
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von Spacelab » Mi 27. Mär 2019, 09:11

Ja jetzt brüstet man sich wie toll und bürgernah die EU doch ist. :rolleyes:

PAM
Beiträge: 3474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von PAM » Mi 27. Mär 2019, 09:51

Es war die allererste Umfrage der "großen Politik", die online angeboten wurde. Dass ein überwiegender Teil der Teilnehmer aus Deutschland kam und die Stimmen insgesamt nur einen Bruchteil der Bevölkerung der EU-Mitgliedsländer ausmachen, das ist zunächst hinzunehmen. Abgesehen davon, dass der Zugang zur Umfrage stunden- bzw. tageweise wegen Überlastung nicht möglich war, hätte jeder daran teilnehmen können, der Zugang zum Internet und natürlich überhaupt Interesse an der Sache hatte. Ich finde es wünschenswert, wenn die Politik auch zukünftig nach der Meinung der Bürger fragen würde.

Letztlich sind jetzt also die Verkehrsminister aller Mitgliedsländer gefragt, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Was meint ihr, kommt dabei überhaupt irgendwas heraus? Oder zerstreiten sich die Beteiligten derart, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als alles wie bisher zu belassen?
[JO62rr]

mittendrin
Beiträge: 166
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:52

Re: Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von mittendrin » Mi 27. Mär 2019, 10:08

PAM hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:51
Oder zerstreiten sich die Beteiligten derart, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als alles wie bisher zu belassen?
DAS würde ich für das Beste halten!
mittendrin ist hier: QTH 11e59 / 51n23

ross22
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 21:32

Re: Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von ross22 » Mi 27. Mär 2019, 10:31

mittendrin hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 10:08
PAM hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 09:51
Oder zerstreiten sich die Beteiligten derart, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als alles wie bisher zu belassen?
DAS würde ich für das Beste halten!
Hoffentlich.
Eventuell ist in Brüssel jetzt erst klar geworden was sie da losgetreten haben.
Umfragen /Volksentscheide/ Bürgerbefragungen sind gut geeignet wenn es darum geht ob die Umgehungsstrasse rechts oder links um den Ort laufen soll.
Für alles was grösser ist lässt man davon die Finger weil ein Rückbau ist immens teuer oder unmöglich.
Politiker müssen, wie gute Handwerker, selbst Verantwortung tragen. Wenn man versucht es wie die Populisten zu machen kommt halt sowas raus.

pomnitz26
Beiträge: 822
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [UMFRAGE] Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von pomnitz26 » Mi 27. Mär 2019, 10:56

Wenn schon die Zeitumstellung abschaffen warum eigentlich Sommer- oder Winterzeit?
Treffen wir uns in der Mitte bei einer halben Stunde Umstellung.

Für mich sowieso egal. Ich denke ich bin mal wieder der erste meiner Schicht der heute aufgestanden ist. Die Nachtschicht eben. Guten Morgen. Irgendwann heute Nachmittag vor der Schicht hält mich dann nichts mehr und es wird nochmal geschlafen.

PAM
Beiträge: 3474
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Zeitumstellung abschaffen - ganzjährige Sommerzeit!

Beitrag von PAM » Mi 27. Mär 2019, 11:13

...oder überlassen wir der Deutschen Bahn, wie spät es gerade ist. :joke:
[JO62rr]

Antworten