Was fällt euch auf?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
mittendrin
Beiträge: 793
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:52

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von mittendrin »

Wenn ich mir bei YT was ansehen will, wird mir immer ein BH angeboten, den ich angeblich noch nie gesehen habe :confused: .
Was wissen die denn? :gruebel:
Da mir immer ein passendes Liedchen einfällt:
Hier wäre "You Ain´t Seen Nothin`Yet" richtig.
mittendrin ist hier: QTH 11e59 / 51n23 (südlich von Halle/Saale)
DAB+: PEAQ PDR-050B (Teleskopantenne)

PAM
Beiträge: 14615
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Was fällt euch auf?

Beitrag von PAM »

Im Alter ist das Gewebe eben nicht mehr so fest wie in der Jugend. :sagnix:

Mir wurde ein Treppenlift vorgeschlagen. :eek:
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷

pomnitz26
Beiträge: 2825
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von pomnitz26 »

PAM hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 11:47
Im Alter ist das Gewebe eben nicht mehr so fest wie in der Jugend. :sagnix:

Mir wurde ein Treppenlift vorgeschlagen. :eek:
Was die anderen Mieter dazu sagen? Schlage es mal zur Versammlung vor.

PAM
Beiträge: 14615
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Was fällt euch auf?

Beitrag von PAM »

Bislang hatte ich mich problemlos selbst in meine Behausung schleppen können. :opa:

Bliebe noch das Problem mit dem Gewebe. :undweg:
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷

das letzte MHz
Beiträge: 6758
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von das letzte MHz »

PAM hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:04
Bislang hatte ich mich problemlos selbst in meine Behausung schleppen können. :opa:
Mit dem Alter werden die Treppenstufen im Vergleich zur Körpergröße immer höher, da man ja schrumpft :rp:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

PAM
Beiträge: 14615
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Was fällt euch auf?

Beitrag von PAM »

das letzte MHz hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 13:51
Mit dem Alter werden die Treppenstufen im Vergleich zur Körpergröße immer höher, da man ja schrumpft :rp:
PAM hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:04
Bliebe noch das Problem mit dem Gewebe. :undweg:
:sagnix:
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷

das letzte MHz
Beiträge: 6758
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von das letzte MHz »

PAM hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 14:07
das letzte MHz hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 13:51
Mit dem Alter werden die Treppenstufen im Vergleich zur Körpergröße immer höher, da man ja schrumpft :rp:
PAM hat geschrieben:
Mo 22. Feb 2021, 12:04
Bliebe noch das Problem mit dem Gewebe. :undweg:
:sagnix:
Alkohol und Nikotin sind Gift für das Bindegewebe und Grüner Tee und Sport stärken es :opa:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

pomnitz26
Beiträge: 2825
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von pomnitz26 »

AVM geht viele hier beschriebene Probleme an. Sie sind wirklich fleißig dabei. Vielleicht sollte der eine oder andere doch mal die Beta probieren. Die offizielle 7.21 war vom WLAN eine einzige Katastrophe mit Huawei Smartphones. Der Browser meines Windows Phones kann die Einstellungen für Fritz nicht mehr öffnen, es kommt direkt auf der Startseite ein Menü das der veraltete Browser aktualisiert werden muss.

https://avm.de/fritz-labor/frisch-aus-d ... sserungen/

pomnitz26
Beiträge: 2825
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von pomnitz26 »

Die Telekom hat mir gekündigt. Ich bin Ihnen offenbar nicht gut genug.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 4059
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von Spacelab »

Können die das einfach so? Die müssen doch eine Begründung angegeben haben.

Chris_BLN
Beiträge: 1210
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von Chris_BLN »

pomnitz26 hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 13:03
Die Telekom hat mir gekündigt. Ich bin Ihnen offenbar nicht gut genug.
Was gekündigt? Festnetz-DSL? Mobilfunk? Alttarif, den Du nicht freiwillig abgeben wolltest, obwohl sie schon gefühlt 10 Jahre lang darum betteln und ködern?

Japhi
Beiträge: 1035
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von Japhi »

Japhi hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 15:26
Nach der ersten Coronaimpfung habe ich weder schwere Ausnahmefehler noch mache ich 6 Stunden Updates. War wohl kein Bill Gates drin :D
So, zweite Impfung auch durch.
Also:
1. Impfung mit Biontech/Pfizer: Keinerlei Reaktionen, außer leichtem, Muskelkaterähnlichem Schmerz im Impfarm.
2. Impfung: Danach noch bis abends gearbeitet, keine Reaktion bis zum nächsten Morgen. Dann Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, allgemeine Schlappheit, Arm tut weh. Nachts viel geschlafen und geschwitzt, am nächsten Tag alles wieder in Ordnung.
Da kann ich wohl mit leben. Bei de Kollegen ähnliche Reaktionen, teilweise auch gar keine.
QTH: Hattingen (NRW)
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD (Magnetfußantenne am Balkon)

das letzte MHz
Beiträge: 6758
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von das letzte MHz »

Japhi hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 19:30
Japhi hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 15:26
Nach der ersten Coronaimpfung habe ich weder schwere Ausnahmefehler noch mache ich 6 Stunden Updates. War wohl kein Bill Gates drin :D
So, zweite Impfung auch durch.
Also:
1. Impfung mit Biontech/Pfizer: Keinerlei Reaktionen, außer leichtem, Muskelkaterähnlichem Schmerz im Impfarm.
2. Impfung: Danach noch bis abends gearbeitet, keine Reaktion bis zum nächsten Morgen. Dann Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, allgemeine Schlappheit, Arm tut weh. Nachts viel geschlafen und geschwitzt, am nächsten Tag alles wieder in Ordnung.
Da kann ich wohl mit leben. Bei de Kollegen ähnliche Reaktionen, teilweise auch gar keine.
Danke für deinen Erfahrungsbericht :spos:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Habakukk
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von Habakukk »

Japhi hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 19:30
So, zweite Impfung auch durch.
Also:
1. Impfung mit Biontech/Pfizer: Keinerlei Reaktionen, außer leichtem, Muskelkaterähnlichem Schmerz im Impfarm.
2. Impfung: Danach noch bis abends gearbeitet, keine Reaktion bis zum nächsten Morgen. Dann Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, allgemeine Schlappheit, Arm tut weh. Nachts viel geschlafen und geschwitzt, am nächsten Tag alles wieder in Ordnung.
Da kann ich wohl mit leben. Bei de Kollegen ähnliche Reaktionen, teilweise auch gar keine.
Habe ich aus dem Bekanntenkreis bez. Biontech/Pfizer auch mehrmals so geschildert bekommen: erste Impfung relativ harmlos, leichte Muskelschmerzen am Arm, die über Nacht verschwinden! Zweite Impfung deutlich spürbarer, stärkere Muskelschmerzen und leichte grippeähnliche Symptome, die auch am nächsten Tag noch nicht ganz vorbei sind. Aber insgesamt relativ erträglich! Auch sehr alte Menschen aus dem Bekanntenkreis haben die Impfung sehr gut vertragen.

Ich kenne tatsächlich aber noch niemanden, der mit AstraZeneca geimpft wurde. Evtl. aber demnächst, nachdem ja die Impfreihenfolge jetzt angepasst wurde.

PAM
Beiträge: 14615
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Was fällt euch auf?

Beitrag von PAM »

Habakukk hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 09:33
Ich kenne tatsächlich aber noch niemanden, der mit AstraZeneca geimpft wurde. Evtl. aber demnächst, nachdem ja die Impfreihenfolge jetzt angepasst wurde.
Eine Nachbarin, angestellt als Hausdame (Chefin des Reinigungspersonals) eines großen Reha-Klinikkonzerns, bekam ihre erste verpflichtende Impfung* mit diesem Impfstoff am 17. Februar. Ab dem Folgetag war sie eine Woche arbeitsunfähig mit Schüttelfrost und Fieber, Übelkeit und Appetitlosigkeit. Geruch und Geschmack waren bei ihr weiterhin vorhanden. Die Appetitlosigkeit resultierte aus Übelkeit mit mehrmaligem Erbrechen an den zwei Tagen nach der Impfung. Unser Allgemeinmediziner bescheinigte ihr nach telefonischer Befragung die Arbeitsunfähigkeit. Er riet auch, einige Tage auf Milchprodukte zu verzichten. Obst, besonders säurearmes, wurde dagegen problemlos vertragen und blieb drinnen. Tee und schwarzer Kaffee gingen ebenso. Als ich sie mehrmals draußen traf, wirkte sie ungewohnt blass.

Eine Woche nach der Impfung ging sie wieder arbeiten. Zwar fühlte sie sich noch immer etwas schlapp, es würde aber wieder gehen. Selbst wenn sie nur ein bedauerlicher Einzelfall sein sollte, so beunruhigt es doch.

*Ihre Reha-Klinik hat übrigens die Impfpflicht für Medizin- und Pflegepersonal sowie Servicekräfte ins Hygienekonzept geschrieben und als Nachtrag zu jedem Arbeitsvertrag verlangt. Wer die Impfung pauschal ablehnte, der wurde zu einem "Beratungsgespräch" geladen, das der Personaler führte und das mit dem Satz endete, die Impfung wäre jetzt und künftig periodisch für die Fortführung des Arbeitsverhältnisses verpflichtend. Ein paar Tage Bedenkzeit wären wohl drin, mehr nicht. Man sei trotz Personalmangel und Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von Fachkräften nicht bereit, Ungeimpfte einzustellen oder zu beschäftigen. Medizinisches und therapeutisches Personal bekommen Biontech/Pfizer-Impfstoff. Hausangestellte, Servicepersonal und Fahrer bekommen AstraZeneca.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷

Antworten