Was fällt euch auf?

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
WiehengeBIERge

Was fällt euch auf?

Beitrag von WiehengeBIERge »

Ein typischer Power-AM-OT-Therad :eek: !

- Mir fällt in den letzten Tagen auf, dass es bei uns im Wald inzwischen enorme Rodungen gibt und man an mancher Stelle schon den Wald bis zum Berggipfel gerodet hat. Das gleiche Beobachtete ich auch an anderen Orten im Weserbergland.

RheinMain701

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von RheinMain701 »

Ja pass auf, bald wird es bei euch so kahl wie in Rheinhessen, wo man gar nicht weiß, was ein "Baum" oder gar ein "Wald" überhaupt sind.

PowerAM

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von PowerAM »

Fruehblueher, Singvoegel, heimkehrende Wildgaense, tanzende Muecken im Sonnenschein und andere Fruehlingsboten fallen seit Donnerstag auf. Vorher Stillstand, jetzt wacht die Natur geballt auf.

Danke fuer diese wertvolle Einladung zur Diskussion!

_Yoshi_

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von _Yoshi_ »

Mir fällt auch auf das man in letzter zeit viele Bäume gefällt hat.

ross22

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von ross22 »

Im Weserbergland ist mir auch aufgefallen das dort die Hänge entlang von Fahrstraßen etwa halbhoch abgeholzt wurden.
Ich meine mich düster zu erinnern das daß etwas mit Verkehrssicherheit und Windbruch zu tun hatte.

Flächenabholzung hat in der Regel damit zu tun das die Baumart ihre Schlagreife erreicht hat.
Eventuell war in den 50/60er Jahren erstmals wieder genug Geld da um großflächig aufzuforsten und nun ist es soweit.

Teile im Westharz bestanden um 63 noch großteils aus Schonungen weil in der englischen Besatzungszone bis 48 viel Holz als Reparation geschlagen wurde.
Abgesehen von den Stellen an denen Kyrill, saurer Regen oder der Borkenkäfer schon verändert haben sollte es dort dann auch merkbaren Flächeneinschlag geben.

102.1

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von 102.1 »

dies ist leider nichts Neues, und scheint in Deutschland gaengige Praxis zu sein.

Jedes Jahr im Fruehjahr wird ordentlich die Saege angesetzt, und meist mehr zurueckgeschnitten und gerodet als notwendig ist. Diese Handlung wird durch "Fachleute" und andere "Spezialsiten" gut untermauert. (Wollen Sie hier wirklich mit einem Fachmann diskutieren ist meist der typische Ansatz)

Auffallend sind solche Praktiken insbs. in Mehrfamilienhaeusern mit Gartenanteil und in Wohngebieten div. deutscher Vorstaedte.

Japhi

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von Japhi »

Mir fällt Sonne auf :spos:

Harald P.

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von Harald P. »

RheinMain701 hat geschrieben: Ja pass auf, bald wird es bei euch so kahl wie in Rheinhessen, wo man gar nicht weiß, was ein "Baum" oder gar ein "Wald" überhaupt sind.
Sind die Dinger, wo die Trauben dran hängen keine Bäume? :D Denn dann hätten wir Wald mehr als genug....:sozusagen:

WiehengeBIERge

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von WiehengeBIERge »

dies ist leider nichts Neues, und scheint in Deutschland gaengige Praxis zu sein.

Hier bei uns (Weserbergland) ist das durchaus was neues, dieses Phänomen setzte erst vor wenigen Jahren ein.
Es wird ja auch viel mehr mit Holz geheizt als noch vor ein paar Jahren - ein Schelm, wer böses dabei denkt ;-).

PowerAM

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von PowerAM »

Der Blumenlaster mit BOR-Kennzeichen, der gerade an meiner Amtsstube vorbeipolterte.

WiehengeBIERge

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von WiehengeBIERge »

Die "geile Sau", die grad an mir vorbeigeht :verpiss: :auEs:

WiehengeBIERge

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von WiehengeBIERge »

Nachtrag: Da war ich noch nicht in Espelkamp.

PowerAM

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von PowerAM »

Eine laut rauschende Heizung.

Alqaszar

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von Alqaszar »

Es schneit. Zum Glück nicht hier.

PowerAM

Re: Was fällt euch auf?

Beitrag von PowerAM »

Umgekehrt! Eben fiel laut krachend die Haustuer zu.

Antworten