Neues aus dem Online-Blätterwald

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
das letzte MHz
Beiträge: 8917
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von das letzte MHz »

In Wilmersdorf ist man dazu übergegangen Wahlergebnisse zu schätzen anstatt zu zählen :sagnix:

https://www.rbb24.de/politik/wahl/abgeo ... f-bvv.html
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
Manager
Beiträge: 1112
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Manager »

Unglaublich. Das ist ja schlimmer wie in einer Bananenrepublik. :sneg:
Ich sehe bei der nächsten Wahl in Berlin schon die Schlagzeilen vor mir: "Nach den Unstimmigkeiten bei der letzten Wahl entsendet die OSZE Wahlbeobachter...".
DH0GHU
Beiträge: 3629
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von DH0GHU »

Der ex-dein.fm-Geschäftsführer und jetzige Landesverkehrsminister Wüst soll Laschets erbe antreten: https://www.spiegel.de/panorama/armin-l ... 5654fb44df

Mal schauen, ob das Folgen für politische Weichenstellungen in der Radiolandschaft in NRW hat - dein.fm gehört ja zu RadioEnErVé... pardon RadioNRW.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
PAM
Beiträge: 20510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von PAM »

🔋📶 📺📻📡
DH0GHU
Beiträge: 3629
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von DH0GHU »

Wem Reichsbürger, Querdenker, Scientologen etc noch nicht zur Gefährdung unserer Grundordnung ausreichen, hat noch viel mehr Möglichkeiten: https://www.spiegel.de/panorama/gesells ... 083d821ae4
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
ross22
Beiträge: 345
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 21:32

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von ross22 »

Wölfe in Berlin: Rudel erstmals innerhalb des Berliner Rings entdeckt :eek:

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... heide.html
DH0GHU
Beiträge: 3629
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von DH0GHU »

Hartz-IV-Regelsätze steigen 2022 um 0,76 %: https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 4ed98f6293

Die EZB äußert sich zu den Inflationsaussichten - die bleiben wohl eher jenseits 2%: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/ez ... 74231.html
Die Bundesbank äußerte sich bereits ähnlich.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Habakukk
Beiträge: 4344
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Habakukk »

ross22 hat geschrieben: Fr 8. Okt 2021, 11:26 Wölfe in Berlin: Rudel erstmals innerhalb des Berliner Rings entdeckt :eek:

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... heide.html
Dürfen die da rein? Haben die überhaupt eine grüne Umweltplakette?
ross22
Beiträge: 345
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 21:32

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von ross22 »

Habakukk hat geschrieben: Fr 8. Okt 2021, 13:23
ross22 hat geschrieben: Fr 8. Okt 2021, 11:26 Wölfe in Berlin: Rudel erstmals innerhalb des Berliner Rings entdeckt :eek:

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... heide.html
Dürfen die da rein? Haben die überhaupt eine grüne Umweltplakette?
Tagesspiegel.de: Leiche am Berliner Alexanderplatz gefunden

Wenn es da mal keinen Zusammenhang gibt. :gruebel:
PAM
Beiträge: 20510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von PAM »

das letzte MHz hat geschrieben: Fr 13. Aug 2021, 17:14Das kommt davon, wenn man die Plörre aus dem Landwehrkanal pumpt :joke:
Tagesspiegel.de: Jugendlicher mischt auf Geburtstagsparty Ecstasy in Getränke
"Das sind die Niedersachsen..." :sagnix:
🔋📶 📺📻📡
PAM
Beiträge: 20510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von PAM »

Berliner-Zeitung.de: Gaspreise stiegen drastisch, EU will gegensteuern
Der russische Präsident Wladimir Putin sagte am Mittwoch in Moskau, die Europäer seien selbst schuld am Anstieg der Preise. Sie hätten die vorteilhaften „langfristigen Verträge“ aufgekündigt und stattdessen auf den kurzfristigen Handel an den Rohstoffbörsen gesetzt: „Es hat sich herausgestellt, und heute ist das ganz offensichtlich, dass dies eine falsche Politik ist“, sagte Putin. Ein Sprecher von Putin wies die Vorwürfe einer künstlichen Verknappung der Gaslieferungen durch Russland zuvor zurück. „Russland hat all seine Verpflichtungen unter gültigen Verträgen erfüllt, erfüllt sie jetzt noch und wird sie auch weiter erfüllen“, sagte der Sprecher.

Zuletzt waren Anschuldigungen laut geworden, wonach Russland absichtlich Gaslieferungen zurückhalte, um Druck auf den Westen auszuüben. Für die Inbetriebnahme der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 fehlt noch die Zertifizierung deutscher Behörden.
🔋📶 📺📻📡
Japhi
Beiträge: 1802
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Japhi »

und stattdessen auf den kurzfristigen Handel an den Rohstoffbörsen gesetzt
Da könnte er sogar recht haben...
das letzte MHz
Beiträge: 8917
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von das letzte MHz »

Die Gaspreise werden noch regelrecht explodieren, denn die Grünen wollen ja nicht nur einen vorzeitigen Ausstieg aus der Braunkohle, sondern auch aus der Steinkohle und stattdessen auf moderne Gaskraftwerke setzen, bis es denn dann endlich mal genug Strom und Speichermöglichkeiten aus den erneuerbaren Energien gibt. Der Strombedarf wird aber aufgrund des vorgezogenen Aus von Verbrennungsmotoren ebenfalls kräftig anziehen und der Gasbedarf dadurch nochmals erheblich steigen. Jetzt rechnet man schon für diesen Winter mit teilweise 600 Euro Mehrkosten pro durchschnittlichem Haushalt. Setzen sich die Grünen durch, könnte ich mir auch locker 2.000 Euro Mehrkosten pro Heizperiode vorstellen. Es hängt ja alles zusammen: Gaspreise, Ölpreise und Strompreise und wenn man eben fast ausschließlich nur noch Gas als fossilen Energieträger will, steigt die Nachfrage und somit der Preis. Heizen wird Luxus, die Mittelschicht kann dann ja wie in den Frühzeiten der DDR in öffentliche Wärmestuben gehen. 5 Euro pro Stunde kann man sich gewiss einmal pro Monat, manche auch einmal pro Woche leisten. Eine milde Abgabe, damit es nicht zur rot-schwarzen GroKo kommt und Grün mitregieren darf :joke:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.
DH0GHU
Beiträge: 3629
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von DH0GHU »

Simmt. Einfach weiter Kohle verfeuern...

... dann muss man bald auch nicht mehr so viel heizen...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
PAM
Beiträge: 20510
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von PAM »

DH0GHU hat geschrieben: Di 12. Okt 2021, 00:22Simmt. Einfach weiter Kohle verfeuern...
... dann muss man bald auch nicht mehr so viel heizen...
Frostschutz allein reicht! Nur die Rohrleitungen sollten nicht einfrieren. Ansonsten kann man sich auch warm anziehen. :sozusagen:
🔋📶 📺📻📡
Antworten